Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

msconfig einstellung

Mein Computer-System: Medion
            
Installiertes Betriebssystem: Microsoft Windows 8.1

Habe im msconfig PC im Diagnosesystemstart gestartet, weil ein Problem vorlag mit Incredimail.
Einstellung verändern wollen, aber es funktioniert nicht, mindestens 5 x "Koitus interuptus" ehe PC wieder normal läuft. Jetzt ist die Einstellung auf "Benutzerdefiniert", PC läuft, aber im Falle eines notwenidgen Neustartes immer die Prozedur des 5maligen Abwürgens. Bleibt natürlich auch nicht auf "Normaler Systemstart" stehen.
Gibt es noch eine Variante, wie man den Normalen Systemstart bleibend wieder herstellen kann?
 [???]MFG Ursina



Antworten zu msconfig einstellung:

Das Problem musst Du schon aus dem Autostart(Systemstart) entfernen,ist aber nicht bekannt das IM Systemstarteintrag erzeugt,solltes Virenscan durchführen.

Mit dem CCleaner gehts übersichtlich-Extras-Autostart  fehlerhafter Starteintrag deaktivieren.
Auch Explorer,geplante Aufgaben,Kontextenü nachsehen.Bist Du dir sicher das es der fehlerhafte Eintrag ist,kannste den auch löschen.

http://www.computerbild.de/download/CCleaner-929470.html

ob es auf Normal oder Benutzerdefiniert steht ist wurst,Einträge müssen nur korrekt sein.

ich empfehle eher:

Autoruns von Microsoft.

Überhaupt ist es eine gute Idee, die SysInternals auf seinem Rechner zu haben.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke, habe auf jeden Fall Virenscann gemacht in drei Varianten, aber es wurde nichts gefunden. Stattdessen wurde ich zum Neustart aufgefordert und es wurde alles schwarz. Ich musste wieder diesmal 6 mal abwürgen.
Bei Windows 8 hat das Herunterfahren nicht die Wirkung wie ein Neustart, also muss bei wirksamwerdenden Veränderungen ein Neustart her.
Woran erkenne ich denn fehlerhafte Einträge im Autostart? Ich bin absolut kein Profi. Ich sehe ein paar hellgrau unterlegte gegenüber schwarzen Einträgen.
Im Moment läuft PC wieder, aber ...
Mfg Ursina

M

Wenn Du Autoruns laufen hast, sind möglicherweise problematische Einträge rot oder gelb unterlegt.

Alles, wo in der 3.Spalte microsoft steht, kannst Du ignorieren. Genauso die Einträge, wo da eine Firma steht, von der Du ein Programm installiert hast. Allerdings sollte dieses Programm schon lange problemfrei auf Deinem Rechner laufen oder die Firma oder das Programm gut bekannt sein (und nicht dadurch, daß sie Probleme verursachen).

Du kannst jeden Eintrag, bei dem Du Dir im Zweifel bist, mit rechts anklicken und dann (search online) im Internet danach suchen lassen. Allerdings benötigst Du bei den meisten Seiten gute Englisch-Kenntnisse und die Aussagen sind nicht immer ganz eindeutig. Zwar kannst DU auch hier sicher sein, wenn das Programm z.B. zu microsoft gehört oder einer anderen bekannten Sache, aber es gibt da immer noch einen gewissen Unsicherheitsfaktor.

Wenn Du einmal im Autostart bist, solltest Du auf jeden Fall alles abschalten, was Du nicht ständig und sofort wenn der Rechner hochfährt brauchst. Das betrifft aber nur von Dir installierte Programme (nich Windows abschalten :o). Weil diese Dinge die ganze Zeit im Hintergrund mitlaufen und Dir Rechenzeit abziehen.
Ausserdem solltest Du gelb unterlegte Einträge, bei denen steht "File not Found" abschalten, weil die Suche nach diesen (nicht vorhandenen) Dateien das Hochfahren des Rechners verzögert.

"Abschalten" bedeutet in diesem Fall das Häckchen davor durch Anklicken zu entfernen.
Das solltest Du auch bei nicht-microsoft-Sachen tun, bei denen Du im Netz was (eindeutig oder überwiegend) Negatives gefunden hast.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke, habe Programm gefunden, aber wenn ich es runterlade ist es englisch und das verstehe ich nicht. Es macht einen guten Eindrück. Habe gelb unterlegte Eintreäge und ein paar rosa. Was bedeutet das. Im übrigen ist Windows 8 nicht mehr so einfach zu bedienen wie Windows 7, musste ich mir sagen lassen.

Habe den neuen Eintrag gelesen. Danke. Muss es mir in Ruhe anschauen. Vielleicht geht es auch in deutsch.
Mfg Ursina

Sorry habe gerade ein Bißchen im Netz gebuddelt, aber leider gibt es das Programm nicht auf Deutsch.

Ich muß aber ohnehin jetzt doch noch mal etwas nachhaken:
1.Dein Rechner startet erst nach dem 5. oder 6. Mal auf den Einschaltknopf drücken? Oder er startet, fährt aber nicht  ganz hoch? Oder startet er zwar aber die Einstellungen stimmen nicht?
2.Du hast Einstellungen in der msconfig-Konsole verändert?
3.Was passiert zwischen einem Startversuch und dem Nächsten?
4.Hast Du einen Desktop oder ein Laptop?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

1. Ich habe einen Laptop von Medion

2. Ich habe auf Anraten von Incredimail, die Einstellung im msconfig verändert, weil ich im abgesicherten Modus starten sollte, weil Incredimail immer abstürzt. Dies war nicht so ohne weiteres möglich. Habe bei dem Punkt Diagnaosesystemstart gestartet. Von da an ging es los.

3. Ich kann den Punkt nicht mehr auf Normalstart bringen. Nachdem alles ordnungsgemäß ausgeführt wurde, fordert der PC einen Neustart, ohne dem nichts wirksam wird und das Ende vom Lied: er fährt hoch in einem abgesicherten oder unvollständigem Modus und danach läßt er mich nichts mehr machen. Ich würge ihn ab und das muss ich 5 bis 6 mal machen, ehe er wieder alles so aufbaut, wie es sein soll.
Schaue ich dann nur nach bei msconfig, ist der Punkt wieder bei Benutzerdefiniert (ohne mein Zutun), was einen normalen Neustart, wenn es erforderlich ist, verhindert. Prozedur wie beschrieben.

Danke, dass Du Dich bemühst, ich bin mit meinem Alter absolut ein Laie, der sich bemüht, aber ganz sicher seine Grenzen hat.
Windows 8 funktioniert nicht mehr ganz so wie Windows 7.
Früher wurde der PC beim Herunterfahren ausgeschaltet und beim Einschalten gab es den Neustart. Windows 8 fährt herunter und bleibt in einer Art Ruhezustand. Neustart ist aber mitunter zwingend nötig.
Im jetzigen Zustand läuft alles, habe keine Nöte, aber....s.o.

Mfg Ursina

Moin !

Schön, daß Du Dich mal wieder meldest. Ich hatte schon angefangen, mir Sorgen zu machen. Übrigens bin ich schlappe 8 Jahre jünger.

Nun gut, wollen wir mal sehen:
Ich hatte Dich nach Desk- oder Laptop gefragt, weil es beim Desktop verschiedene Sachen gibt, die ich selber mache. Einige davon traue ich auch einem absoluten Laien zu. Ein Laptop-Gehäuse mache ich nicht auf. Das geht in die Werkstatt.

Du hast in der msconfig nur den Punkt Systemstart geändert ? oder auch noch etwas anderes?
Wenn ja, was?

Dann (weil ich bin auf xp) Deine msconfig hat folgende Dateireiter: allgemein, system.ini, win.ini, boot.ini, dienste, systemstart
oder hat sich da was geändert? Wenn ja, was?

Wenn wir diese Fragen geklärt haben, müssen wir weitersehen. Das mit dem autoruns war eigentlich Quatsch. Da habe ich auf die andere Antwort reagiert. Ich bin jetzt aber froh, daß wir es an Bord haben. Vieleicht brauchen wir es später noch.

Gruß, Peter (aka Adept)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

hast du schon mal eine System Wiederherstellung versucht. Datum vor der Installation von Incredimail.
Oder deinstalliere das Incredimail und räume mit Ccleaner deinen Rechner auf. Diese ganze Wuselei im Autostart usw. ist nicht normal. Wenn alles nichts nützt Win8 durch Win10 ersetzen.

MfG

Was soll denn jetzt schon wieder dieser Quatsch mit dem autostart?

Hast Du ihre Autostart-Liste gesehen?
ccleaner ist nicht unumstritten und bringt hier zunächst einmal gar nichts.

Und warum soll sie Geld für ein neues Betriebssystem ausgeben ? Für die meisten von uns gibt es kein Taschengeld, daß wir uns sowas alle Nase lang leisten können.

Und warum soll sie ihr System neu aufsetzen, solange nicht klar ist, daß das alte unrettbar verloren ist?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich würde das machen:

http://www.computerhilfen.de/hilfen-7-427855-0.html

Dies vorher lesen:

http://www.erfolgsrezepte-online.de/windows-10-optimale-einstellungen/

Dann hier upgraden:

https://www.microsoft.com/de-de/windows/windows-10-upgrade

Ich bin von Windows 7 auf 10 gegangen und bereue es nicht.

Gruß
Bosco

« Letzte Änderung: 13.01.16, 15:10:14 von Bosco »

Tut mir leid Ursina!

Es sieht aus, als wenn die Kollegen Recht hätten. Offensichtlich hat Microsoft seine Kunden mit Win 8 noch mehr behummst, als sonst schon.

Bin ich froh, daß ich mein XP noch hab. Und mein nächster Umstieg geht klar nach Linux.

Kosten für den Umstieg

Methoden mit denen Kunden zum Umstieg genötigt werden

Ende für Win8

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Linux ist o.k., bedeutet aber eine ziemliche Umstellung.

Kosten bei Upgrade von Windows 7 oder 8.1 entstehen keine. Wichtig ist, dass die Einstellungen nach Bedarf angepasst werden.

Gruß
Bosco

« Letzte Änderung: 13.01.16, 16:35:29 von Bosco »

also müßte sie jetzt erst einmal auf 8.1 upgraden, weil für 8 gilt das Angebot nicht. Und da sie sagt, daß sie nicht viel Ahnung hat, braucht sie bei beiden Upgrades möglicherweise auch Hilfe. Wenn ich in der Nähe wäre, ich würde schon umsonst helfen. mache ich ja hier auch. Aber wie sieht das da aus? Wer macht ihr das? Und was kost der?

Und wenn ich ohnehin umsteigen muß, kann ich´s auch gleich richtig machen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
....also müßte sie jetzt erst einmal auf 8.1 upgraden...,
Ist vorhanden und das Upgrade ist eigentlich kein Problem - also keine Kosten und sicher leichter, als auf Linux umzustellen.

Gruß
Bosco
« Letzte Änderung: 13.01.16, 18:17:48 von Bosco »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo alle zusammen, viele Anregungen, aber leider nichts dabei was ich nutzen kann oder will.
Heute gab es neue Updates, 5 mal habe ich meinen Laptop abgewürgt, danach war alles wieder in Butter.
Auf Windows 10 mag ich augenblicklich nicht umsteigen, dazu habe ich zu viel Widersprüchliches gelesen.
Einen Wiederherstellungspunkt, der mir nützlich sein könnte, gibt es auch nicht, ebenfalls ein Nachteil bei Windows 8. Bei XP hatte man mindestens einen Monat PC-Wiederherstellungspunkte.
Ich denke, dass ich mich daran gewöhnen muss, das ich den PC abwürgen muss.
Ansonsten läuft er ja. Bei normalen Herunterfahren fährt er dann ordentlich hoch und alles ist nutzbar.
Incredimail habe ich ein paar Mal runtergeschmissen, danach Cleaner laufen lassen bringt alles nichts.
Incredimail hat sowie Probleme mit Windows 8. und 8.1, was ich übrigens schon habe von Anfang an.
Auch die wollen nur Geld.
Also Dank Euch allen.
Mfg Ursina

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

@Adept

lesen und verstehen: TE hat 8.1 und kann kostenlos auf Win10 updaten.
Ich bin von Win7 auf Win10 umgestiegen und bin voll zufrieden.
Ccleaner ist ein sicherer Cleaner.
Viel Spaß mit Linux!

MfG

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
Einen Wiederherstellungspunkt, der mir nützlich sein könnte, gibt es auch nicht, ebenfalls ein Nachteil bei Windows 8.
Entschuldigung. Lese ich dies richtig? Habe kein Windows 8.0 aber ist mir unvorstellbar, dass es keine Systemwiederherstellungspunkte erstellt. War und ist bisher bei allen Windowsversionen enthalten. Muß nur eingerichtet und konfiguriert werden. Dies geht über das Wartungscenter.
Scheint aber du hast ein nicht richtig oder zerschossenes System mit welchem du arbeitest. Solltest zumindest mal eine Reparatur  versuchen.
« Letzte Änderung: 14.01.16, 19:07:02 von Hannibal624 »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

...Auf Windows 10 mag ich augenblicklich nicht umsteigen, dazu habe ich zu viel Widersprüchliches gelesen....


...die Einen sagen so, die Anderen so - so ist es doch immer. Ich habe Win 10 seit ca. 2 Wochen und ich finde es toll. Unbedingt wichtig ist, dass man die Einstellungen entsprechend den eigenen Vorstellungen vornimmt - ich habe fast alles auf "Aus" gestellt. Dass man trotzdem ausspioniert wird ist klar, aber damit müssen wir nicht erst seit Win 10 leben.
Mit einem PC, der die von Dir geschilderten Probleme macht, könnte ich nicht leben. Aber es ist Deine Entscheidung!

Gruß
Bosco
Bosco
« Letzte Änderung: 14.01.16, 19:02:30 von Bosco »

Du findest Win10 toll und für Dich passts ja auch.

Für andere passts nicht und durch  diesen Disput haben wir jetzt eine ohnehin schon verunsicherte ältere Dame so weit runter gebracht, daß sie jetzt für weitere Hilfsangebote von unserer Seite nicht mehr zugänglich ist.

Das heißt, daß ihr jetzt erst einmal  niemand mehr hilft.

Aber schön, daß Du Windows10 toll findest! Ich hoffe nur, Du kriegst die Werbung auch bezahlt.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1.Das heißt, daß ihr jetzt erst einmal  niemand mehr hilft.
2.Ich hoffe nur, Du kriegst die Werbung auch bezahlt.

1.Warum, wer Hilfe möchte und auch annimmt, wird sie bekommen.

2.Das hoffe ich auch  ;D;D

Nochmals: Jeder/jede hat freie Entscheidung. Es soll ja noch User geben, die noch mit Windows XP unterwegs sind  ::)[???]

Gruß
Bosco

PS: Thema damit für mich erledigt.
« Letzte Änderung: 15.01.16, 16:15:50 von Bosco »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Virenscann hat nichts gdebracht. Habe drei unterschiedliche laufen lassen.
Konnte aber nichts schaden, da allerhand "Müll" angefallen ist. Danke.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,
natürlich gibt es Wiederherstellungspunkte, aber keinen mehr, bevor das Problem auftauchte, nämlich vor dem 12.12.15.
Was nützt es, das ganze System durcheinanderschütteln, wenn die Wiederherstellungstermine nur aus jüngster Zeit sind, in der schon laufend das Problem vorhanden war?
Trotzdem danke

Ursina

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke, dass Du richtig gelesen hast. Ich habe bereits Windows 8.1. Ich habe mich durchgelesen über Meinungen über dieses System. Ich bin nicht sicher, ob ich es jetzt schon haben möchte, dafür bin ich wirklich zu unsicher.
Mein Laptop läuft tadellos, zumindest für meine Ansprüche. Nur wenn die neuen Windows-Upgrades kommen, will er 5 mal "Kaltstart", bevor er wieder alle Geräte und Dienste hochfährt, dann ist alles wieder gut.
Danke trotzdem, lese die Beiträge mit Interesse und bin dankbar für jedes neue Wissen, was dadurchmitkommt.

Ursina

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi Adept,
ist ja heisse Dikussion entstanden. Mein Problem ist letztlich nicht gelöst, macht aber nichts, 5 mal "Kaltstart" ehe Laptop läuft, kann er ab, danach ist die Computer-Welt ja wieder in Ordnung.
Ich habe Windows 8.1, ein Umstieg kommt augenblicklich nicht in Frage, dafür bin ich zu unsicher. Aber im Laufe diesen Jahres könnte es noch geschehen.
Windows 8 war vermutlich so ein Mist wie Vista, deshalb können Nutzer von Windows 7 und 8.1 kostenlos Windows 10 upgraden.
Danke für Hilfe, auch wenn es mein Problem nicht gelöst hat.

Ursina


« HPRAM Speicher werden unter Win 7 64 Bit. nicht richtig angezeigt »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!