Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: Drucker im Netzwerk

Ich versuche es nochmal ^^#

Wir haben bei uns im Haus ein Netzwerk von insgesamt 4 PC's alle über nen Router verbunden(von D-link einer). Auf alle ist XP Home mit SP2 (teils von CD aus, teils nachinstalliert) drauf.

Ich will mich nun wieder mit meinem PC ins Netz einklinken, hab dabei aber so diverse Probleme
Der Router und die PC's haben alle feste IPs. Der Router 192.168.0.1 und alle Rechner danach jeweils ne Zahl weiter. Das Netzwerk geht soweit wieder(bis auf siehe unten 2.) Auch Pingen etc. geht.

1. - Das Hauptproblem. An einem PC sind 2 Drucker installiert und diese werden von allen anderen Teilnehmern über das Netzwerk genutzt.
Beide Drucker habe eine IP (192.168.0.8). Ein Drucker heisst unknwon und der andere kopie von unknown1 (ka, warum mein vater das so gemacht hat)
ich würde gerne zusätzlich frepdfx + gohstscript(version 8.11) nutzen
Ich wollte über Systemsteuerung--> Drucker --> neuen drucker hinzufügen meinem PC auch wieder dazu verhelfen - geht aber leider nicht!
Wenn ich die Option Netzwerkdrucker nehme, findet er zwar das netzwerk(msheimnetz), aber keinen drucker! auch wenn ich nen druckernamen(siehe oben) eingebe, findet er nichts.
wenn ich dann unter url angeben \192.168.0.8unknown eintrage, installiert sich zwar ein netzwerkdrucker, aber wenn ich ne testseite drucken will stürzt das ganze immer ab(also nicht der ganze pc, nur das entsprechende drucker fenster).

wenn ich die option lokalen drucker finden auswähle und unter neuen anschlusstyp "Standard tcp/ip" nehme, kann ich zwar nen drucker installieren, aber funktionieren tut er nicht.

Was mache ich falsch?! Wie kann ich meine Drucker hinzufügen?

2. In der Taskleiste sind ja zur Statusanzeige des Netzwerkes 2 kleine Bildschirme. Vorher waren sie, wenn mein PC nicht auf nen anderen, oder ein anderen auf meinen pc zugegriffen hat, still. Nun funken sie aber trotzdem das keine was macht ständig hin und her. woran liegt das?! was ist da so gesprächig? es sind keine ungewöhnlichen task im taskmanager und mein pc(meiner zumindest) ist trojaner/viren/etc frei. wie das mit den anderen ist, weiss ich nicht.

bin für hilfe sehr dankbar



Antworten zu Win XP: Drucker im Netzwerk:

Hallo,

haben die Drucker eine eigene IP-Adresse und Netzkarte?

Windows-PC's sind sehr geschwätzig ;)

Sind die Drucker freigegeben?
sind die in der Netzwerkunmgebung sichtbar?

Hat ich doch geschrieben, sie haben beide ne IP zugewiesen (192.168.0.8)

Netzwerkkarte keine Ahnung ???

In der Netzwerkumgebung waren sie noch nie zu sehen und sind es jetzt auch nicht.

Die Drucker funktionieren im Netzwerk. Ich will mich da aber wieder mit einklinken.

Hallo,

beide die gleiche ist bestimmt nicht gut?
Und gebt den vernüftige Namen

geht ein Patchkabel zu den Druckern?

Der Path zum Drucker schreibt sich so
redhat ist der Rechner und pdf-drucker so heißt der Drucker
\\Redhat90\pdf-drucker

ka, das mit den ip's und den namen hat sich mein vater auzsgedacht, ich muss es halt nur übernehmen, wenn ich die drucker weiter verwenden will X[

Patchkabel ???

jup   \\192.168.0.8\unknown bzw kopie von unknwon1

Hallo,

wie sind die Drucker an euren PC angeschlossen?
per Kabel per Funk?

Mit Kabel. ich bin auch mit nem Kabel verbunden.

Hallo,

Mit Kabel. ich bin auch mit nem Kabel verbunden.

Kabel ist gut ;)
Was für Kabel Druckerkabel?
der Drucker hängt an einen Kabel das von deinem PC zum Drucker führt?
Wenn das so ist ist die Installtion keine Netzinstallation sondern local

*rofl* tut mir leid das zu sagen, aber halte mich bitte nicht für nen totalen pc noob auch wenn ich mich manchmal etwas dämlich anstelle ^^#

das ist definitiv ein netzwerkdrucker ;) ich installiere nen drucker auf nem pc net zum ersten mal, aber wenn der sich partout weigert und scheinbar gegen jedes mir bekannte mittel resitent ist frag ich halt ^^

ich kann leider nicht genau nachsehen, aber der drucker dürfte mit dem pc meiner mutter und dieser wiederum(wie auch alle anderen pc's) mit dem router verbunden sein. auf dem pc meiner mutter ist der drucker für alle im netzwerk freigegeben. also auch meine sister kann den drucker per wlan aus ihrem zimmer im ersten stock nutzen.
Bei mir geht in keinsterweise ein kabel zu einem drucker, höchstens virtuell.

Hallo,

der Drucker ist also mit einem Druckerkabel an dem PC deiner Mutter angeschlossen? oder wie?

Wenn es so ist sollte der Drucker freigegeben sein von dem PC deiner Mutter.

Es würde die Sache vereinfachen wenn man wüsste wie der Drucker in euren Netz eingebeunden ist(mit welcher Art von Kabel oder Funk) ???

Sind das HP-Drucker?

ja der drucker ist mit nem druckerkabel an den pc meiner mutter angeschlossen und ja sie sind im netz freigegeben. sonst könnten die anderen netzteilnehmer wie gesagt den drucker ja auch net nutzen.

der drucker ist aber definitiv per kabel mit dem netz verbunden, nicht per funk.

einer ist ein hp drucker. der andere ein samsung ml-1200.

Hallo,

wenn der Drucker im Netz freigegeben ist solltest du über die Netzwerkumgebung den PC ausmachen an dem der Drucker angeschlossen isn ist(Deiner Mutter's PC) diesen solltest du doppelt klicken und dann solltest du einen Drucker sehen.
Diesen klickst du dann doppelt und es kommen noch 2
Fragen ob der installiert werden soll diese mit JA beantworten und das sollte es gewesen sein.

Vielleicht denkst du mal über das abschalten der Dienste(anderer Thread) nach, schnell erwischt man mal einen falschen ;)

hab biosher noch nicht viele der dienste aktiviert.


wenn ich in der netzwerkumgebung auf einen netzteilnehmer klicke bekomme ich dessen freigegebene dateien angezeigt, aber keinen drucker.

Hallo,

wenn ich in der netzwerkumgebung auf einen netzteilnehmer klicke bekomme ich dessen freigegebene dateien angezeigt, aber keinen drucker.

Nicht auf einen Netzteilnehmer,

sondern den an dem der Drucker mit dem Druckerkabel dran hängt, denke mal den PC deiner Mutter

ja, hab mich ein bisschen umständlich ausgedrückt. auch wenn ich darauf klicke, erscheint kein drucker.

*schieb*


« Win XP: FaxeinstellungWin XP: Benuzerkonten »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Grundstrich
Der Begriff des Grundstrichs im Bereich der Typografie, bezeichnet den senkrechten Strich der Buchstaben. Bei Schriftarten mit variabler Strichstärke, wie zum Beispi...

Haarstrich
Der Begriff Haarstrich stammt aus dem Bereich der Typographie. Bei Schriften, wie zum Beispiel der Antiquaschrift mit unterschiedlichen Strichstärken, wird zwischen ...

Client Server Netzwerk
Bei einem Client-Server-Netzwerk, beziehungsweise Client-Server-Modell, handelt es sich um eine Möglichkeit, Aufgaben und Dienstleistungen innerhalb eines Netzwerkes...