Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Begriffserklärung C++

Hallo an alle :), ich wünsch euch ein wunderschönes neues jahr 2004 :D.
Ich habe da ein kleines Problem. Ich hab mir ein Buch über Visual C++ gekauft. Meine Problematik ist, das in dem Buch begriffe vorkommen, und diese nicht so besonders gut erklärt sind.
Ich hoffe mir kann hier einer Helfen, ich wäre sehr dankbar. (Rechtschreibfehlär sind absicht...)
Also, hier die begriffe:
1. Konstruktor und Destruktor?
2. Ableiten von Klassen, was ist ableiten? *1
3. Deklarieren *2
4. Den gerätekontext bereitstellen. Was ist das?

*1 = Klassen sind ja, nur damit ich das richtig verstehe, einfach gesagt: Dateien in denen funktionen gespeichert sind.?
2* = Wenn deklarieren sozusagen eine funktion ist, die noch nicht definiert ist, dann hab ich den begriff schonmal vestanden. :))

Ich bin sehr dankbar für eure hilfen.
Ich wünsch euch noch alles schöne.
bye bye
roerich


ps.: Könnte mir vielleicht jemand einen guten chatraum empfehlen? (Ums Programmieren natürlich)


Antworten zu Begriffserklärung C++:

1. konstruktor erzeugt ein objekt destruktor zerstört es z.b:

some Objekt; //Konstruktor wird aufgerufen

2. eine abgeleitete klasse enthält die variablen und funktionen der basisklasse falls diese im public und protected bereich stehen

3. deklarieren deklariert nur :D und reserviert keinen speicher


4. der gerätekontext ist soviel ich weiss eine schnittstelle zu einem gerät z.b grafkkarte
kleiner codeschnipsel:

HDC hDC = GetDC(hWnd); //Gerätkontext
PAINTSTRUCT ps; //unwichtig

BeginPaint(hWnd,&ps);
char text[] = "Text";
TextOut(hDC,10,10,text,strlen(text));
EndPaint(hWnd,&ps);
ReleaseDC(hWnd,hDC);

Danke für die Antwort :) Vielen Vielen Dank

Klassen sind ja, nur damit ich das richtig verstehe, einfach gesagt: Dateien in denen funktionen gespeichert sind.?

Nein, leider nicht wirklich... Klassen sind vielmehr Beschreibungen des Typs (Schnittstelle und Funktionalität) deiner Objekte. Dass man in manchen Editoren pro datei genau die Funktionen einer Klasse bearbeitet, ist reine Konvention und hat nichts mit Klassen an sich zu tun.

PS: Das mit den Klassen steht bestimmt auch ganz genau in deinem Buch  ;D

« Decompiler für Linux3d Programmierung »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!