Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Abzocke im Internet

Hallo,

ich war vor kurzem auf einer Internetseite namens www.p2p-paradies.com
 und habe mich dort angemeldet. Kurze Zeit später bekamm ich eine Rechnung per E-Mail geschickt in der ich 90 Euro Zahlen muss. Muss ich Zahlen oder wie ist das???

P.S: Wenn es hilft ich habe dort nur meine richtige E-Mail Adresse angegeben jedoch keine meiner persönlichen Daten. Ausserdem bin ich noch MINDERJÄHRIG.



Antworten zu Abzocke im Internet:

Erstens bist du im falschen Unterforum.
Zweitens ist das die völlig falsche Seite für dich
Drittens sind Rechtsberatungen im Netz verboten
Sir Reklov

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich hoffe , Du musst zahlen , Du hast gewusst , was Du da tust .

Seite 1 :
P2P-Paradies bietet eine Vielzahl an Inhalten, diese sind redaktionell betreut und aktuell gestaltet.

Bei P2P-Paradies tanken Sie das gesamte Wissen von P2P. Werden Sie zum absoluten Profi, denn unsere Inhalte zahlen sich aus.

P2P war gestern, das Paradies ist heute. Kommen Sie ins Paradies und stauben Sie zusätzlich den Fairness Bonus ab!

 Ihre Testzeit verändert sich nach Ablauf des Anmeldetages (ab 24:00 Uhr) zu einem Abo zum Preis von 6,90 Euro inkl. MwSt monatlich bei einer Laufzeit von 12 Monaten mit einer jährlichen Abrechnung im Voraus.

Aber aber HCK... ;)

du erwartest doch nicht allen Ernstes das die heutige Generation die EULA oder wenigstens das Kleingedruckte ließt... ;D Wo doch da immer so ein toller "weiter" Button ist.. ::)
Von welchem Planeten bist du denn ?
Sir Reklov

@Threadstarter.
Natürlich musst du NICHT ZAHLEN, bzw kannst den Vertrag anfechten!

Du musst aber damit rechnen, dass sie versuchen das Geld mit dummen Drohungen zu bekommen, dafür sind diese Anbieter bekannt.
Da sie sich nicht bei so einem dubiosen Geschäftsmodell auf eine Klage einlassen können, versuchen sie durch massive Drohungen an das Geld zu gelangen. Diese Drohungen kannst du nach Widerruf ignorieren.

Diese "Anbieter" wurde schon massenhaft von den Verbraucherzentrale abgemahnt ect.
Widerrufe den Vertrag sobale ein Schreiben in brieflicher Form kommt.Die restlichen Schreiben soll man(laut Verbraucherzentrale) ignorieren.
Dieser Anbieter ist das gleiche Geschäftsmodell wie das der Gebr. Schmidtein gegen die mehere tausend Strafanzeigen gegangen sind.

Wenn du dir unsicher bist, suche ggf. eine Verbraucherzentrale auf. Zu zahlen wäre mit Abstand das Lächerlichste was du machen kannst.
ABer ich hoffe du hast von gelernt! Sobald du deine Daten oder Handynummer oder so angeben musst, mache die Seite nächstmal wieder dicht!!


hier wirdst du einiges über die Maschen ect udn die von dir zu wählende Vorgehendweise erfahren:
http://www.verbraucherrechtliches.de/2006/12/20/faq-internet-vertragsfallen/


Ps: erschreckend wie dumm udn arrogant einige der anderen hier aus solche Fragen reagieren...als wenn sie nie mal einen dumme Fahrlässigkeit gemacht hätten.

Da muss ich meinem Vorredner recht geben. Hat doch jeder schon mal was falsch gemacht...oder seid Ihr von einer dieser Firmen, dass Ihr unbedingt wollt , dass er zahlt.

Wie er schon sagte ist er minderjährig und somit der Vertrag eh ungültig wenn seine Eltern im Widerruf an die Firma dies formulieren.

Postet doch lieber nichts als irgendwelche schadensfrohe Botschaften.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich hatte mal die selbe Abzocke nur bei P2P-heute!!!!!
Ich bin auch Minderjährig und hatte große Angst das ich jetzt den hohen Betrag bezahlen muss!
Aber ich habe die Mails von P2P-Heute ignoriert (lauter Mahnungen ca.20 Stück) und dann hörten sie auf zu schreiben!
Also keine Angst du musst nicht zahlen! ;):):D


KNOPPIX

Habe ganz interressiert Eure Antworten zu dem Thema gelesen.
Ufl Schober hat natürlich recht:Jeder macht Fehler :)Hoffe, das ich die Hilfen auch mal in Anspruch nehmen kann!!! Bin ziemlich unbeholfen, was Sicherheit und Aufbau eines PC's angeht.

also ich bin auch bei p2p-heute angemeldet...
ich hab heute die erste mail bekommen und war voll geschockt :o:o:o...ich bin auch minderjähig und da steht das die dann nicht auf eine strafanzeige verzichten weren, weil mir eine leistung ermöglicht wurde, die ich noch nicht darf...das sind 80€...voll übertrieben..seit ihr euch ganz sicher, dasss ich keine probleme bekomme ??? ???

ach genau...die haben auch noch  meine IP...und damit kannman doch rausfinden wo man sich aufhällt ::)

Wo man sich aufhält nicht gerade, aber von welchem Anschluss die Bestellung getätigt wurde. Ich meine so ein Vertrag ist ungültig, wenn derjenige noch Minderjährig ist oder?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Schon wenn der Preis versteckt ist ( letzte Seite , in AGB usw) ist ein Vertrag generell ungültig.
Es gibt dazu Urteile , geh mal auf die Suche .... z.B. in Heise.de


« Hilfe gesucht, Betrifft Sicherheit im Internet!Deutsches Rotes Kreuz warnt vor gefälschten Spenden-Aufrufen »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Zugriffszeit
In Milisekunden angegebene Zeit, die das Speichermedium zum Erreichen der gesuchten Daten braucht. Die Zeit ist abhängig vom technischen Verfahren des Mediums sowie ...

Reaktionszeit
In der Elektronik versteht man unter der Reaktionszeit die Zeit, die ein Flachbildschirm benötigt, um die Farbe und die Helligkeit eines Bildpunktes zu ändern. ...

E-Mail
E-Mail ist eine Abkürzung für den englischen Begriff electronic mail, der sich mit elektrische Post ins Deutsch übersetzen lässt. Dieses bezeichnet ei...