Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Eigentlich ist beides voll daneben, Fettleibigkeit genau so wie rauchen und manches andere mehr. :'(

Habe 1987 von heute auf morgen aufgehört , von 60 Luckies auf 0 !!
Danach habe ich von dem Zigarettengeld die Jahres-Versicherung für einen 911er Carrera-Targa bezahlt  ;D
Wenn ich mit mal überlege , was ich heute pro Jahr spare ..365 x 3Päckchen a 5€ , Differenz pro Schachtel weggelassen.... OHAUEHAUEHA  :D:D:D
Und das mal zurück in DMARK .....

Vor sowas habe ich echt voll Hochachtung, weil ich von Opa weiss, wie schwer sowas ist. :o:-*:)

Moin moin.
@ Männe
genau meine Meinung. Du sprichst mir aus der Seele. Ich habe vor 2 Jahren das Rauchen aufgegeben und ihr könnt mir glauben, ich vermisse es in keinster Weise aber die Anmerkung vom Doc kann ich so nicht stehen lassen. Viel mehr ist es doch so das es für unseren Staat keine größere Einnahmequelle wie den Raucher (vom Autofahrer vielleicht mal abgesehen) gibt.
Und noch eins. Ich gehöre nicht zu den millitanten Exrauchern die nun jedem sagen müssen das Rauchen so schlecht ist. Das ist jedem Raucher selbst bestens bekannt aber rauchen ist und bleibt nun mal eine Sucht ähnlich der Nadel. Einziger Unterschied: sie wird vom Staat gefördert. Eine Ächtung der Raucher wie bei den Amis ist doch wohl das Letzte.
Ein wenig Rücksichtnahme von beiden Seiten würde allen Beteiligten gut zu Gesicht stehen.

Ich bitte meine Gäste zuhause nur , das Rauchen ein wenig einzuschränken. Die meisten gehen dann freiwillig auf den Balkon zum qualmen  :D
Übrigens : eine gute kubanische Zigarre "paffe" ich auch heute noch gerne...
im Freien .

Moin moin.
Genau das ist es was ich mit gegenseitiger Rücksichnahme meine. Bei mir gehen alle meine Gäste zum rauchen von allein auf die Terasse obwohl ich niemand dazu aufgefordert habe. Ich habe aber auch kein Problem damit wenn sie bei schlechten Wetter in meinem Wohnzimmer rauchen. Solange ich kein Beil zum durchtrennen der Luft brauche ist das ok. ;D

Also die Leute, die schon älter sind und rauchen - da habe ich ja nix dagegen und das mit der gegenseitigen Rücksichtnahme stimmt meiner Meinung nach auch voll.
Was ich aber speziell meine, wenn aus meiner Klasse über 50 % schon rauchen, besonders die Mädchen, dann finde ich das schlimm. Für mich ist es nicht besonders schwer, weil ich einfach nicht rauchen will und mich kann auch keiner davon überzeugen, dass es was hat, wenn man raucht.
Erwiesen ist wissenschaftlich durch echte ernste Befragungen, dass 80 % der Raucher lieber nicht erst angefangen hätten und lieber gerne Nichtraucher wären!!! :P:)

Moin moin Peter.
Genauso ist es. Obwohl ich den Absprung geschafft habe, denke ich immernoch: wenn ich die Zeit zurücdrehen könnte hätte ich garnicht erst angefangen und erst recht nicht wenn ich zu dem damaligen Zeitpunkt schon gewusst hätte wie schwer das wieder aufhören werden kann. Nur schade das scheinbar das "schwache Geschlecht" den Knall noch nicht gehört hat. Heutzutage sieht man ja fast nur noch junge Mädels mit Kippe.

also ich geh immer raus wenn ich eine qualmen will...
kann den abgestandenen rauch in räumen ganz und gar nicht ab, und die klamotten stinken dann auch nicht so...

und verbote führen ja eh meistens zum gegenteiligen effekt...
dann kannste ja das dinee bei McD und Schnapps auch gleich verbieten


« An- und Verkauf modifizierenHallo, Admins - Link funzt nicht »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!