Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Wie heisst´s denn nun richtig?

Immer wieder fällt mir auf das viele Leute
anstatt "als" das Wort "wie" oder "wo" verwenden.

Beispiel: "Das Programm finde ich besser "wie" das andere."

Boah hab ich gedacht, kann doch nicht sein das irgendwie alle so reden.

Jetzt hab ich grad den Fernseher an (Serie)...da wird auch so gesprochen.  :o

Was ist los?
Bin ich auf dem verkehrten Dampfer oder kommt der Fehler tatsächlich so oft vor?  ??? ;D

Es müsste doch eigentlich heissen:

"Das Programm finde ich besser "als" das andere.", oder nicht?

Ich mein, da ich das selbst in den Nachrichten schon gehört habe
mit "wie" oder "wo" anstatt "als" komm ich jetzt echt langsam ins Grübeln.   :-\

Ich weiss dass es eigentlich ziemlich unwichtig ist,
aber meine Ohren nehmen das tatsächlich mehrmals täglich auf,
und mich würde mal eure Meinung dazu interessieren.  ;D;)


Antworten zu Wie heisst´s denn nun richtig?:

Besser/schlechter als, aber gleich wie. Südliche Mundart hat sich da leider auch unter Politikern verbreitet wo immer wieder Unterschiede "wie" angesprochen werden. Aber auch andersrum. So bald als möglich ist auch falsch. So bald wie möglich ist richitg.
So bald als möglich ist auch falsch. So bald wie möglich ist richitg.

Das hätte ich auch gedacht. Aber der Grammatik-Duden scheint etwas anderes zu sagen. Schaut mal hier:

http://www.wer-weiss-was.de/faq1143/entry673.html
Besser/schlechter als, aber gleich wie. Südliche Mundart hat sich da leider auch unter Politikern verbreitet wo immer wieder Unterschiede "wie" angesprochen werden. Aber auch andersrum. So bald als möglich ist auch falsch. So bald wie möglich ist richitg.

Hm oki.*g* Ich ging eigentlich immer davon aus, dass "wo, wie, was" Fragewörter sind und deshalb mitten im Satz nix zu suchen haben, also zumindest in den Sätzen die mir da so konkret auffielen.

1. "Besser finden als..."

2. "Besser finden wie..."

1. - Meiner Meinung nach richtig (nur mal so als Beispiel).
als klingt total schräg, aber "als wie" zusammen, das ist echt abartig *g*.
http://www.wer-weiss-was.de/faq1143/entry673.html

Aha. Auch ganz interessant der Link. *g*


"Er ist so groß wie sie", aber "Er ist größer als sie".

"Er ist so groß als sie" <- Würde sich ja auch bekloppt anhören.  ;D 
Da ist es jetzt auch logisch mit einem "Fragewort" *g* mitten im Satz hm
(das sagt mir also ich darf die Fragewörter nicht so verallgemeinern).
Aber dennoch gibt´s unglaublich viele Menschen die "wie" oder "wo" verwenden, anstatt "als".
Und je länger ich darüber rumgrübel um so wuschiger macht mich das.
Den Text da von "wer-weiss-was" werd ich nachher mal noch gründlich durchnehmen, vielleicht bringt´s ja was.  ;D

als klingt total schräg, aber "als wie" zusammen, das ist echt abartig *g*.

Ich find "als" ziemlich oki, "als wie" ist wirklich abartig, stimmt, doppeltgemoppelt. *g*
Mich stört´s eher wenn viele so reden als würden sie dieses Wort nicht kennen
und stattdessen dann lieber "wo"/"wie" nehmen.
(wohl eine pingelige Art in mir die ich bissel zügeln sollte  ;D)

Der Link von JoSsiF da gibt auch noch sowas her...

Ich hoffe, damit habe ich hinreichend belegt, dass ein allzustrenges Rumreiten auf Komparativ + als auch bloß eine Prinzipienreiterei ist und die armen Süddeutschen, die diese Form gerne (sic!) durch Komparativ + wie ersetzen nicht ganz und gar zu verdammen sind.

Achso, die armen Süddeutschen, na gut.  :D;)

Letztendlich...natürlich gibt´s Schlimmeres und Wichtigeres!
Aber dennoch THX für eure Gedanken.  :-*:)

Die armen "Südddeutschen"  die wo vom Ausländer "anständiges Deutsch" verlangen ??? Lot mi an Land , ik kann an Bord nich pien !!!! Aber schon bei den Fernsehnachrichten und Interviews kann einem schlecht werden 

Die armen "Südddeutschen"  die wo vom Ausländer "anständiges Deutsch" verlangen ??? Lot mi an Land , ik kann an Bord nich pien !!!! Aber schon bei den Fernsehnachrichten und Interviews kann einem schlecht werden 

 ;D;D;D;D::):o
Die armen "Südddeutschen"  die wo vom Ausländer "anständiges Deutsch" verlangen ??? Lot mi an Land , ik kann an Bord nich pien !!!! Aber schon bei den Fernsehnachrichten und Interviews kann einem schlecht werden 


*lol*

Der war gut. ;D;)
Vielleicht bissel gemein, aber im Grunde was Wahres dran. ;D

So sehen die das aber vielleicht auch wenn´s um Berliner- oder Hamburger-Slang geht.  ;) Wat soll´s.

Mir sprech ma so, wia mir megn und ned a so wia d’Preissn moana, dass ma sprechen soidn!

und wenns koiner verstet is o wurscht !

und wenns koiner verstet is o wurscht !

ich verste dit yut unne stimm der do ach zu.

un wenn des kenns verstet is ach yut. ;D
« Letzte Änderung: 14.06.06, 21:30:46 von Hadde »
Mir sprech ma so, wia mir megn und ned a so wia d’Preissn moana, dass ma sprechen soidn!

Wir sprechen so, wie wir mögen und nicht so wie die ...?... meinen, dass wir sprechen sollen.

Richtig? Bis auf das eine Wort da.  ;D
Aber...könnt ihr doch auch.  ;D:-*;)
Aber...könnt ihr doch auch.  ;D:-*;)

Des dea ma aa (grad mit Fleiss, wenn d'Preissn da san)!  ;D
« Letzte Änderung: 14.06.06, 21:59:48 von Dieter Bock »

« Na , jetzt weiss ich , wo ich stehe in C-H !!!Nicht nur Planung und Zufall..... »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!