Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Montag: Aldi-PC Medion akoya E7330 für 500 Euro

Nur noch bis morgen: Mit Amazon Pay zahlen und 5 EUR Amazon Gutschein sichern!

hallo,

Montag: Aldi-PC Medion akoya E7330 für 500 Euro

http://www.chip.de/news/Montag-Aldi-PC-Medion-akoya-E7330-fuer-500-Euro_38181986.html

mfg Zidane


Antworten zu Montag: Aldi-PC Medion akoya E7330 für 500 Euro:

sollte die OEM Monopolstellung von Intel nicht langsam mal abnehmen ???  ::)

Hat sie doch, Aldi/Medion hatten schon mehrmals AMD-Rechner.

Toll 2 Pc's  :o

Aber was ist mit Mediamarkt,Saturn usw?
Naja weicht zu sehr vom Thema ab ;)

Und das Medion Netbook..

.. hat auch einen AMD Prozzi verbaut.

Die müssen doch nicht, ist doch ihre Entscheidung - auch wenn Intel druck ausübt. Aber der Kunde sucht eben diese Rechner und der Druck ist höher. Nachfrage ist eben so und nicht anders. Kannst ja woanders bestellen. Diskounterrechner haben ja meistens Einschränkungen (Steckplätze, Grafkikkarten, Demo-Versionen usw.)

Dr. Nope. Ich bitte dich.

Die PhenomII Reihe ist alles andere als langsam ! Bietet ein super Preis/Leistungsverhätlnis.

& heute wieder:
Mediamarkt & Saturnprospekt.

ausschließlich Intel & Nvidia Pc's. Wozu ???  wenn ich einen Q8200 sehe, bekomme ich Augenkrebs. Da steckt man en PII 920/940 rein, kostet gleichviel bzw weniger, aber leistet mehr!

Und? Ich hab doch nichts dagegen gesagt. Nur, dass der Käufer entscheidet. Wenn 100e Käufer dort danach fragen würde, wären auch die Rechner bei den Läden drin.

Ja woher soll ein unwissender Kunde Amd kennen, wenn es Jahrelang nur Intel gab  ???

Wenn die dazwischen stehen, weiß er genauso nichts davon. Ist also kein Argument. Evtl. fehlt die richtige Werbung dafür intel ist da besser. Dafür können aber die einzelnen Läden nichts. Hausgemachtes Problem. Die Hardware wäre ja da, aber was der Kunde nicht kennt bzw. unterscheiden kann interessiert ihn nicht.

Amd hat ja garkeine Chance, wenn dort keine Rechner stehen  ::)
Selbst wenn sie jetzt Werbung machen, ohne Pc's im MM & Saturn, machen sie net viel. Denn dort kaufen die meisten Leute ihren Pc

Das sind nur die Ergebnisse der Marketing-Fehler, nicht die Ursachen. Wo man keine Nachfragen erzeugt (Werbung, Ürberzeugung) fragen Käufer nicht nach, stellen die Geschäfte nichts aus, nimmt ALdi die Geräte wieder aus dem Angebot weils nicht läuft. Der Wettbewerb ist hart und nicht gerecht. So ist das nun mal.

Natürlich macht Amd im Marketing Fehler bzw hat kein Geld dafür. Nur fragt sich auch woher  ::)

& da sollten die Computerketten auch in Verantwortung gezogen werden, denn ganz unschuldig sind die an dem Schlamassel auch nicht !

Jein, du kannst ja keinem Laden vorwerfen das er Marke xy aussstellt und andere nicht. Wer AMD haben will kann ihn z.B. dann eben bei Plus kaufen. Aber nun gut, es geht ja hier um den Rechner den Aldi anbietet, nicht um den, den es nicht anbietet. Lass mal nun gut sein.

Letzter Post nochmal zur Klärung ;)

MM,Saturn und viele andere haben sehr wohl was damit zu tun! Die haben ihre Verträge mit Intel geschlossen. Natürlich hat Intel da einen sehr sehr sehr viel höheren Anteil dran, aber Schuldlos sind sie da nicht !


« Kaspersky-fordert-Einfuehrung-von-Internet-Paessen[Update] Firefox blockiert Add-on von Microsoft »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
OEM
OEM, die Abkürzung für Original Equipment Manufacturer (Originalausrüstungshersteller) bezeichnet Produkte, die direkt mit einem neuen Computer zusammen al...

Intel Optane Speicher
Der Prozessor-Hersteller Intel hat mit dem neuen "Intel Optane Speicher" oder "Intel Optane Memory" eine neue, schnelle Speicherart entwickelt, die Festplatten und SSDs s...

Snapchat
SnapChat ist eine kostenlose Messaging-App, mit der - ähnlich wie bei WhatsApp oder dem Facebook Messenger - Nachrichten an andere Personen oder Gruppen gesendet wer...