Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen
Thema geschlossen (topic locked)

Was wiegt mehr eine Volle Festplatte oder eine Leere Festplatte?

Ich habe eine kleine Frage, und zwar :

Was wiegt mehr eine Volle oder eine Leere Festplatte.

Ich weiß dies hat nichts mit helfen zu tun, dennoch finde ich keine Lösung.

lg. Alex


Antworten zu Was wiegt mehr eine Volle Festplatte oder eine Leere Festplatte?:

Die volle natürlich.  ;D;D
Durch die vielen wichtigen Daten kann die so schwer werden, dass sie unrund läuft.
Deshalb sollte man seine Festplatten ab und zu in der PC-Werkstatt seines Vertrauens auswuchten lassen.  :)

Das Gewicht ändert sich nicht. Die Daten werden nur in Form von unterschiedlichen magnetischen Polarisierungen gespeichert.

@SQL-Freak
Es muß aber eine Bewandtnis haben, daß manche PC-Experten ihre Programme in andere Partitionen installieren als das Betriebssystem und dazu sogar Aufsätze kostenfrei in's Netz stellen.
So sparen sie sich vielleicht die chinesische Software "中华字海" zum Auswuchten der Zylinder.  ;)   ;D

eine volle Festplatte wird langsam/ist langsamer als eine leere.

@copy
meinste, das liegt am Gewicht? ;)  ;D

@hinweis
aber dann bitte nur in eine logische - da ist dann die Fliehkraft nicht ganz so groß  :D

Durch das partitionieren und das anlegen  logischer LW
wird die Festplatte in verschiedene Bereiche aufgeteilt und erst somit ist es möglich die Festplatte gleichmäßig mit wichtigen(gewichtigen) Daten und unwichtigen(somit leichteren Daten zu versehen

Damit wird allerdings das regelmäßige auswuchten der Festplatten nicht unnötig, es zögert das nur hinaus.

 

Zitat
eine volle Festplatte wird langsam/ist langsamer als eine leere.
Das liegt ja wohl auf der Hand, es liegen ja die wichtigen und unwichtigen Daten drauf die an an Masse ausmachen.

 
Zitat
Die Daten werden nur in Form von unterschiedlichen magnetischen Polarisierungen gespeichert.
Die sich dann natürlich auch der natürlichen Umdrehung der Festplatte entgegen stellen können und damit natürlich Luftwiderstand bilden, was schluß endlich die Festplatte verlangsamt.

 
Zitat
Das Gewicht ändert sich nicht.
Da wäre ich mir jetzt aber nicht mehr sicher?
Beim Wiegen gäbe es auf jedenfall Schwierigkeiten mit der Menge, aber Gewicht ist Gewicht   

 http://www.viviano.de/ak/News-Lifestyle/soviel-wiegt-das-internet-25163.shtml

Interessante Themen habt ihr da, muss man schon sagen. ;)

Das folgende geschieht auf eigene Gefahr !!!! ;D

HowTo Festplatten auswuchten

Danke @DD, genau den habe ich vorhin schon erfolglos gesucht  :)

Zitat
Damit wird allerdings das regelmäßige auswuchten der Festplatten nicht unnötig, es zögert das nur hinaus.
Man kann es aber dennoch völlig vermeiden, wenn man die besonders gewichtigen/schweren Daten auf eine RAM-Disk legt.
Es entsteht keine Unwucht mehr, Fliehkräfte auch nicht (RAM routiert ja nicht :P).
Insbesondere für so schwere Dinge wie Backups, Datensicherungen und sowas ideal  ;D

Genau RAM-Disk sind für solche Zwecke hervorragend geeignet.
Sollte das Backup nicht komplett auf die Ramdisk passen, einfach den Rechner neustarten und einen zweiten Versuch starten oder die RAM-Disk vergrößern.

Angenehmer Nebeneffekt die Festplatte wird auch leichter und läuft dadurch auch wieder schneller.

anschließend die Festplatte mit "Nullen" überschreiben, denn "Nullen" haben ja keinen Wert bzw nicht viel.

Danach mit Knoppix oder Paldo nachschauen ob die "Nullen" alle da sind und korrekt angeordnet sind.

Wichtig gleichmäßiges verteilen der "nullen" auf der HDD schränkt ebenfalls eine Unwucht ein.
http://de.123rf.com/photo_10079341_stahlb-rste-reinigen-offen-festplatte.html

Es ist vollkommen klar, das eine leere Festplatte mehr wiegt als eine volle. Beim Beschreiben einer Festplatte werden Bereiche (Sectoren) magnetisch neu ausgerichtet. Dies führt dazu, das sich der Zylinder entgegen der Schwerkraft verhält. Manche Festplatten (besonders aus Systemen des Bundesdatenschutzes sowie des Finanzamtes) werden dabei derart leicht, das sie gesondert verschraubt werden müssen. Man spricht hierbei auch von den sogenannten "schwebenden Festplatten". Ungeklärt ist noch das Verhalten, das sich diese "Pestplatten" häufig zu Schwärmen zusammen schließen und in der Schweiz wieder zu finden sind, wo sie meißt erst nach zähen Verhandlungen mit den dort ansässigen, regionalen Warlords von der Bundesregierung freigekauft werden müssen.
Derzeit erforscht die Hans Maulwurf Universität in Berlin dieses Phänomen, sowie Technologien, dem entgegen zu wirken. Erste Erfolge soll man mit Miditowern (tiefer gelegte Desktops ) erzielt haben. 

« Letzte Änderung: 15.03.13, 13:45:07 von Wesley Crusher »

Eine volle und eine leere Festplatte haben das gleiche Gewicht, genauso wie ein beschriebener CD-Rohling und ein leerer CD-Rohling. Die ganzen Daten, Programme, Fotos, Filme auf der Festplatte werden zwar auf der Festplatte (oder der CD, dem USB-Stick...) gespeichert. Dabei werden bei der Festplatte, wie schon gesagt, die magnetische Ausrichtung kleiner Teile auf der Platte geändert - die Daten werden als "1" oder "0" im Binärformat gespeichert.

Mehr zur Festplatte, wie sie innen aussieht und wie sie funktioniert findest Du z.B. hier:
http://www.youtube.com/watch?v=JZpXdOt0cZY


« Auf der Suche nach einem Wäschetrockner Was ist das für ein Musikinstrument? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Grundstrich
Der Begriff des Grundstrichs im Bereich der Typografie, bezeichnet den senkrechten Strich der Buchstaben. Bei Schriftarten mit variabler Strichstärke, wie zum Beispi...

Haarstrich
Der Begriff Haarstrich stammt aus dem Bereich der Typographie. Bei Schriften, wie zum Beispiel der Antiquaschrift mit unterschiedlichen Strichstärken, wird zwischen ...

Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...