Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Potentialausgleich im Netzwerkschrank

Hallo zusammen,
ich hbae eine Frage zu der ich nur unterschiedliche Informationen finde. Ich möchte wissen worauf bei der Erdung / Potentialausgleich innerhalb des netzwerkschrankes zu achten ist.

Situation: Ich habe einen Netzwerkschrank und darin die Komponenten: Switche / Patchpanel / Modem / Homemeatic usw.
Ich habe bereits von der Potentialausgleichsschiene im Keller ein Kupferkabel zum Netzwerkschrank gelegt.

Nun die Fragestellung:
Was ist richtig?

- Alle Komponenten innerhalb des Schranks zum Erdungspunkt des Schranks führen (über eine zusätzliche Erdungsleiste im Schrank)

- Nur die Komponenten zum Erdungspunkt des Schranks führen die keinen Strmanschluss haben, also die Patchpanel.

- Innerhalb des Schranks garkeine Erdung zum Erdungspunkt des Schrank legen, sondern außsschließlich den Schrank an das verlegt Kupferkabel anschließen, weil alle eingebauten Komponenten dadurch geschutzt sind.

Danke vielmals !!!

Gruß!
Sascha


« WIFI Repeater funktioniert nicht :(Router sperrt MAC Adresse von Smartphone »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
ID3 Informationen
Die ID3 Informationen sind Textinformationen, die in einer mp3 Datei mitgespeichert werden können. Sie enthalten beispielsweise Daten zu Titel und Interpret, aber au...

Luminanzkomponenten
Helligkeitswerte eines digital gespeicherten Bilds. Lumen ist die Einheit des Lichtstroms. Als photometrische Einheit berücksichtigt Lumen die Empfindlichkeit des me...

Modem
Modem ist ein Kunstwort und setzt sich zusammen aus  Modulator und Demodulator. Das Modem wandelt die digitalen Daten des Computers in analoge Daten, die über d...