Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Dauerabstürze

hallo zusammen

habe folgendes problem

habe mir ca. vor 2 jahren einen neuen pc zusammengestellt auch neue hd (samsung)usw.

vor 3 wochen hat er nur noch bis zum windows ladevorgang gebootet, startete dann neu wieder bis zum ladevorgang usw.

da ich zu dieser zeit keine cd's hatte zum reparieren brachte ich in zur reparatur..

der sagte mir er konnte es reparieren aber meine festplatte wäre kaputt und das würde wieder passieren!

80.- für ein mbrfix!!!

soweit so gut..konnte gerade noch alles backuppen..

doch jetzt stürzt er all 5 minuten ab...

er bleibt aber laufen, startet sich nicht neu sondern aufm bildschirm erscheint machmal NO SIGNAL, manchmal out of range

manchmal läuft er ein tag am stück, machmal nur 2 minuten..

habe formatiert, neu aufgesetzt aber das problem besteht weiterhin..

wenn ich musik im hintergrund laufen lasse und er abstürzt, läuft die musik manchmal weiter

bis ich neu starte..

temperatur , alles ist normal..

an der festplatte kann doch das nicht liegen und an der graka auch nicht? habe sonst keine probleme mit der grafikkarte..

ist echt mühsam da ich auf meinen pc ziemlich angewiesen bin..

ich möchte mir nicht ne neue hd kaufen zum testen obs an ihr liegt, oder ne neue grafikkarte..


nvidia nforce4
amd athlon 64 3000+ 1800 mhz
ati radeon x1300 pro
1gb ram

habt ihr irgendwelche tipps was das sein kann?

danke

gruss
 



Antworten zu Dauerabstürze:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wie ??? läuft dein PC weiter oder is der richtig aus ?

Also macht der noch was (geräusche) oder nicht ?

da wäre ich überfragt, aber wenn dein pc nicht aus ist und noch alles macht (musik etc.), dann könnt ich mir vorstellen das das vielleicht nur dein monitor ist  ;D

Sonst wüßte ich nich was das sein könnte...

Viel glück noch  ;)

vielleicht doof, aber stecke mal die graka in nen anderen steckplatz ein.
ansonsten festplatte überprüfen, ob die pinne hinten alle gerade sind, kann schon mal sein, dass die umbiegen beim stecker einstecken.
nächster schritt wäre flachbandkabel checken und danach motherboard.
hatte aber auch mal den fehler gemacht die schraube der graka zu fest zu ziehen, da hat sich die karte wieder rausgezogen und ich habs erstmal nicht gemerkt.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
vielleicht doof, aber stecke mal die graka in nen anderen steckplatz ein.
@heinzi:: Ja das ist echt doof.  ;D

Deiner Beschreibung nach gibts 2 Möglichkeiten:
1.) Bildschirm defekt
2.) Grafikkarte defekt oder nicht richtig installiert.

Zu 1.) mal nen Bildschirm von einem Kumpel ausleihen und wechselseitig testen.
Zu 2.) mal an der Grafikkarte leichten Druck ausüben. Vielleicht sitzt diese nicht richtig.
Mal eine andere Gafikkarte testen
Neueste Version des Grafikkartenteibers installieren.

In der Systemsteuerung/Gerätemanager überprüfen ob irgendwo ein gelbes Ausrufezeichen oder Fragezeichen vorhanden ist.

opelmeister

opel, das war mein reden:
"mal an der Grafikkarte leichten Druck ausüben. Vielleicht sitzt diese nicht richtig", dat is aber nich doof, wollte nur zärtlich bleiben.
die frage ist nur: was versteht er unter absturz?
rokey, da musste noch n bissl was zu schreiben. fernanalysen sind schwierig.
mehr input.
wie macht sich der absturz bemerkbar? nur mon aus? rödelt die platte noch?
hatte auch mal nen monitor wo ich gegenkloppen musste, dann ging er wieder, so wie damals beim fernseher.


« fritzbox pc startet nicht mehr richtig »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!