Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: IP Adresse

Hallo allerseits,

Ich habe im Internet Poker gespielt, war eigentlich ziemlich gut und habe irgendwann mal völlig besoffen mein ganzes Spielgeld verloren. Jetzt kann ich mich nich erneut anmelden und neue Punkte bekommen, da die Seite meine IP erkennt. Kann ich dies irgendwie umgehen?

Danke für eure Antworten schonmal!

Anja



Antworten zu Win XP: IP Adresse:

der kennt nicht deine ip, da du jedesmal, wenn du dich ins inet einlogst eine neue bekommst.
spiel bei 888.com (pacificpoker)da bekommst so oft 1000$ funnymoney wie du lustig bist. mußt nur den tisch verlassen,wenn du sie verloren hast.
find ich besser als partypoker, dort erhäst glaub ich nur einmalig 100.000 und hast auch nicht die tischauswahl und tuniere gehen dort auch nicht zu spielen.
du kannst natürlich auch versuchen einen neuen account zu erstellen. vorher das spiel komplett vom rechner entfernen.
schau auch im ordnerC:\Dokumente und Einstellungen\username\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten, ob dort noch etwas abgelegt ist.
dort werden oft spielstände gespeichert, die beim entfernen des spiels nicht mitgeköscht werden.
   

« Letzte Änderung: 16.03.08, 10:00:21 von zzz »

Hallo zzz,

Vielen Dank für die schnelle Antwort erstmal.

Ich glaueb ich versuche es auf der Seite, guter Tipp...

Habe übrigens schon nach dem ich es deinstalliert habe versucht mir einen neuen Account zu erstellen und es ging nicht. In den Anwendungsdaten ist auch nihcts...

Viele Grüße

Anja


« Bewegter Hintergrund bei XP (besserre Qualität)Windows ME: Bei Outlook-Express kann ich HTM-Dateien als Links nicht öffnen (ME-Betr.Syst.) Was ist »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Internet
Internet ist ein zusammengesetztes Wort aus International Network. Dieses globale digitale Netzwerk verknüpft hauptsächlich Rechner in Forschungszentren, aber a...

Internet Time
Siehe Swatch Internet Time. ...

Internet-Zugriffsprogramm
Ein Internet-Zugriffsprogramm, auch Browser genannt, stellt Internetseiten für den Benutzer dar. Am bekanntesten ist der Microsoft Internet Explorer, gefolgt vom kos...