Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Umgehung der Administratoranmeldung - wie?????

Hallo, leider habe ich in den Verwaltungseinstellungen ( Windows XP Professional ) alle Benutzerkonten deaktiviert, weil ich wollte, dass mein Notebook ohne das Anklicken eines Benutzers allein hochfährt. Nun startet es bis auf die Begrüßungsseite, wo ich früher den Benutzer auswählen musste. Diese gibt es nun leider nicht mehr.  :-(
Gibt es eine Hintertür, um das Notebook trotzdem zu Starten ohne dass Daten verloren gehen? Wie komme ich in die Systemsteuerung, um die Benutzer wieder zu aktivieren? Danke



Antworten zu Umgehung der Administratoranmeldung - wie?????:

Hallo,

nach dem Einschalten des Rechners dauernd die F8-Taste tippen.
Im erscheinenden Menü den abgesicherten Modus wählen.
Danach bist Du als Admin drin und kannst Benutzer wieder anlegen.

Hallo, danke für die schnelle Antwort. Diese Information hatte ich auch schon von den Dell Mitarbeitern bekommen. Leider funktioniert das Booten damit auch nicht. Ich lande immer wieder auf dem begrüßungsbildschirm und soll auf den Benutzernamen klicken, um mich anzumelden. Wie gesagt, den gibt es nach meiner Dummheit nicht mehr. Habt Ihr eventuell noch weitere Ansatzpunkte? Danke für die Hilfe.  :-)

*ouch...

die schnellste methode...  cd rein... und dann neuen benutzer anmelden...

Weiß nicht, wie der Tip von Mantrid gehen soll.

Man könnte in der Anmeldemaske STRG-ALT-ENTF drücken. Evtl. wird dann das Admin-Konto angeboten.
Ansonsten würde ich mit einer Notstart-CD oder in der XP-Reparaturkonsole die c:\boot.ini editieren.
Durch Ergänzung des Paramenters /safeboot:minimal kann man den abgesicherten Modus erzwingen.

Hallo, nochmals danke für Eure Antworten. Ich habe die Windows CD auch schon beim Neustart eingelegt. Hier lande ich leider wieder auf der Anmeldeseite, wo mir die Benutzer fehlen.

An die Erstellung einer Notstart-CD kann ich mich leider nicht erinnern. Werde aber gleich im Anschluss alle CDs sichten, um auch diese Möglichkeit zu probieren.

Gibt es eventuell im Bios die Möglichkeit des Erzwingens ohne Benutzer?

Ich könnte mein Notebook aus dem Fenster werfen aber den Fehler habe ich ja selbst gemacht-muss ich wohl selbst springen. *schmunzel*

Also eigentlich dürfte die Anmeldung im abgesicherten Modus nicht sein. Der abgesicherte Modus läd nur wichtige Dinge also keine Benutzerverwaltung. Könntest vielleicht auch schrittweise booten. Gibst im Auswahlmenü mit F8.

Gruß

Der Admin kann im abgesicherten Modus Benutzer verwalten.

Mit Notstart-CD habe ich keine gemeint, die Win XP erzeugt hat.
Ich meinte eine Knoppix-Rettungs-cd, die mal überall kriegt oder eine Bart-CD, die  man sich auf einem funktionierenden Rechner anfertigt.

Im Bios hat man keine Möglichkeit, den abgesicherten Modus zu fordern

Hallo und nochmal danke. Wo bekomme ich diese genannten Programme? Kann ich diese aus dem Internet laden. Mein Desktop funktioniert noch sehr gut und DSL ist auch vorhanden.  :-)

Bin jetzt in ein neues Menue wie folgt gekommen. XP-Cd im Laufwerk liegend, dann beim neustart F8 gedrück und dann in den Reparaturmodus rein. Dann kommt die Frage: Bei welcher Installation möchten Sie sich anmelden? Hier bin ich wieder überfragt.

Diese CDs sind tausendfach im Internet und hundertfach hier erklärt. Üb mal die Suchfunktionen.

Die Reparaturkonsole, in der Du bist, hilft wahrscheinlich nicht weiter.
Du kannst Dich anmelden an c: wenn Du hoffentlich das Admin-pw weißt.

Mit DOS-Befehlen könnte man dann die boot.ini ändern. Problem ist, daß hierzu evtl. XP nicht die Kompetenz gewährt und auch, daß die boot.ini schreibgeschützt ist.

« Letzte Änderung: 05.10.05, 16:27:05 von bernd-x »

Hallo Bernd-x, mit c bin ich zwar nicht weitergekommen, jedoch bin ich mit 1 nun bis zum Passwort. Jetzt muss ich meine Unterlagen durchscannen, um das PW zu finden. Ich werde auch die Suchfunktion benutzen, um an die Informationen der Cds zu gelangen. Ich bin heute erstmalig auf dieses Forum gestoßen und bin durchaus sehr begeistert, weil hier wirklich konstruktive Hinweise gegeben werden und nicht nur irgendwelche Sprüche. :-)

So, dass Kennwort ist eingegeben.  :-) Welchen Befehl muss ich nun eingeben? <es stehen nun sehr viele zur Wahl.

Ich habe noch eine True Image CD gefunden und habe nun Zugang zu meiner Festplatte. Gibt es nun einen anderen Ansatzpunkt?

Der Weg über die Reparaturkonsole wird nicht gehen, wie ich oben schon sagte.

Es geht nur mit Bart-CD oder Knoppix-Cd.

Mit der Trueimage-CD kannst Du auch nichts anfangen, es sei denn, Du hast ein gutes aktuelles Image zur Zurückspielen bereit.
Ich ziehe mich jetzt zurück, den Rest sollen andere machen.

Hallo Bernd, noch einmal herzlichen Dank für die nette Unterstützung. Da werde ich mir wohl die beiden Programme kaufen gehen. Mal schauen, ob der Media Markt das bietet.

Ich habe in der Zwischenzeit auch ein PW im Bios eingerichtet, dass jedoch auch keinen Erfolg brachte. Ich könnte jedoch auch noch eine neue Partition auf C einrichten. Ob das aber zum Erfolg führt?


« anfrage PapierkorbComputer soll über eine LAN-Verbindung ins Netz können »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Benutzerkontensteuerung
Im Windows Betriebssystem können Benutzerkonten anglegt werden. Mithilfe der Benutzerkontensteuerung bei Windows Vista und Windows 7 (User Account Control, kurz UAC)...

Notebook
Ein Notebook ist ein kleiner, zusammklappbarer Computer für unterwegs. Er besteht aus Tastatur, Touchpad oder ähnlichem Mausersatz, Bildschirm und dem Innenlebe...

Benutzerkonto
Windows bietet die Möglichkeit Benutzerkonten, kurz Nutzerkonten, anzulegen. Auf diese Weise kann ein Rechner von mehreren Nutzern verwendet werden.   Bei jed...