Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Probleme beim Umzug von HDD auf SSD

Hallo zusammen,

ich habe mir eine MX500 500GB gekauft und der Umzug von meiner WD Blue 2012 1TB in WIN 7 gelingt mir nicht. Es sind alles zusammen etwa 210GB belegt.

Nachdem Restart beginnt der eigentliche Migrationsvorgang, stockt aber nach wenigen Minuten und der Bildschirm friert ein. Bei Software die den Vorgang auf dem Desktop durchführt stockt der Prozess auch, je nach Programm mit Freeze oder es bleibt einfach stehen. Auch nach längerem Abwarten (ca. 30 min) tut sich nichts.

- SSD ist erfolgreich eingebaut und wird vom System erkannt
- AHCI Modus ist aktiviert
- Boot Reihenfolge ist 1. SSD 2. HDD, habe auch umgekehrt schon versucht
- SSD ist als MBR eingestellt

folgende Programme habe ich bereits ausprobiert (sowohl Migrate OS ,als auch die komplette Platte klonen)

- Acronis True Image for Crucial
- Partiton Wizard Minitool
- easeUS
- AOMEI Backupper free Edition (hier ist der Modus Migrate OS kostenpflichtig, daher nur komplett zu klonen versucht)

zusätzlich bekannt sind mir folgende mögliche Punkte:
- vorab Defragmentieren
- alle nicht benötigten Gerte trennen ( wäre bei mir nur ein USB Drucker)

Gestern habe ich daher mit Wise Disk cleaner das Laufwerk aufgeräumt, was nach meiner Meinung das Defragmentieren über WIN7 ersetzt.
 

Mein Bruder, der ein bisschen mehr drauf hat, konnte mir ebenfalls nicht weiterhelfen.

Ich bin nun mit meinem Wissen am Ende und ziemlich verzweifelt und ernüchtert.

Was kann ich noch überprüfen? Was ist ein möglicher Grund dass es nicht gelingt?

Bitte um Hilfestellung, da der PC Service vor Ort 30€ dafür nehmen würde und ich grundsätzlich nicht zu blöd bin das selber durchzuführen.



Mit bestem Dank und liebe Grüße aus Köln!



Antworten zu Probleme beim Umzug von HDD auf SSD:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Hast Du die Platte wirklich auf die SSD geklont?
Das hat bei mir mit Acronis ohne Probleme geklappt.
Klonen von der Acronis-CD aus starten .
HCK

« Letzte Änderung: 28.01.19, 11:59:27 von Tar-Ava »

Annahme:
Du hast Sicherheitssoftware installiert und ein "Wächter" ist während des Migrationsvorganges noch aktiv.
Schalte die Sicherheitssoftware während des Klonens aus - dann arbeitet Acronis unterbrechungsfrei bis Abschluß des Klonens / Migrierens.

Auch wenn du Freewaretools benutzt, ist der Abschnitt in diesem Beitrag erklärend:
"6. Festplatte mit Freeware spiegeln: Partitionen von Festplatte auf die schnelle SSD übertragen"
https://www.pcwelt.de/tipps/SSD-statt-HDD-Betriebssystem-umziehen-8957485.html

Probleme beim Klonen könnten auch sein:
- verschlüsselte Daten auf dem Quelllaufwerk
- individuell veränderte Pfade zu Systemlinks (Bibliothekenordner verlagert)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Das Laufwerk mal aufräumen, also erweiterte Datenträgerbereinigung:
http://www.drwindows.de/windows-anleitungen-faq/15633-erweiterte-datentraegerbereinigung-vista-windows-7-8-10-a.html

Dann Auslagerungsdatei auf 1 GB festlegen, Datei für den Ruhezustand abschalten. Dann Temp ordner vom system und vom benutzer bereinigen.
Den ordner, wo windows die updates zwischenspeichert, sollte man auch manuell bereinigen. Das sollte abschließend reichlich platz bringen.
Das Migieren sollte nicht unter windose erfolgen, sondern von einer Cd oder usb stick erfolgen, damit windows nicht aktiv ist.


« Office Tipps (Word, Excel und OpeOffice/LibreOffice) gesucht!Kein Zugriff mit Microsoft-Edge auf IP im LAN »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!