Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Network-Marketing

Hallo, ich habe nachgedacht bei einem Network-Marketing mitzumachen. Man muss am Anfanf für 35€ 7 E-Bücher kaufen und dann je buch für 5€ weiterversenden, Ist das Betrug oder Wahrheit, gut oder schlecht???


Antworten zu Network-Marketing:

Wennst am Anfang Geld zahlen musst is meist schmü...

Gruß

was schmü...?

na dummfug, Abzocke..schmü eben ;D

Gruß

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
  • die Modelle, die ich kenne, z.B. für Herba-Life funktionieren ähnlich aber anders
  • das Um und Auf ist immer: WO NEHME ICH DIE ABNEHMER HER

Hallo Miroglu,

Rechtliche Grundlagen
Kettenbriefe/Schneeballsysteme
Kettenbriefe/Pyramiden- und Schnellballsysteme im geschäftlichen Verkehr gegenüber Nichtkaufleuten verstoßen gegen § 6c UWG und ihr Einsatz wird strafrechtlich geahndet. D.h. private Kettenbriefe sind grundsätzlich straffrei.
Zu bedenken ist aber, ob eine privat organisierte Kettenbriefaktion nicht in eine verbotene geschäftliche umschlagen kann. Das ist dann der Fall wenn die ursprünglich private Aktion zu "Handeln im geschäftlichen Verkehr" wird.
Davon spricht man bei einer selbständigen, wirtschaftliche Zwecke verfolgende Tätigkeit, in der Teilnahme am Geschäftsleben zum Ausdruck kommt. Kettenbriefe fallen unter diese Definition, wenn sie nicht als sog. "Selbstläufer" von Privat nur initiiert werden, sondern eine den Spielfluß kontrollierende Einwirkung stattfindet. (siehe Köhler/Piper, UWG, 3. Aufl., § 6c Rn. 9). Definition:
"Das goldene Internet" ist ein rein privater Kettenbrief. Es ist ein "Selbstläufer", der nicht von irgend Jemandem kontrolliert wird. Die Mitspieler scheiden nach der 7. Runde aus der Kette aus.
Nach § 6c UWG ist der vorliegende Kettenbrief ohne Zweifel legal.

Diese Sytematik funktioniert, und zwar wie jedes erdenkliche andere auch! Wo keiner mitmacht passiert auch nichts.
Ich würde eher verbieten zu rauchen, denn das macht definitiv einen selbst und seine Mitmenschen krank, und kostet zudem noch viele Euros mehr, als man für solche Sachen riskiert!
 :-\:-\
Viele Grüße

ich bin da letztens über eine homepage gestolpert, auf der ein lifeplus-produkt beworben wurde, das ebenfalls über network marketing seine käufer findet. mit dem "menschen hinter der homepage", rené busch, habe ich mich in verbindung gesetzt, und ich denke, der kann dir in deinen fragen weiterhilfen. ist ein netter typ, würd ich mal ausprobieren. kontaktadresse auf der homepage: www.busch-networking.com

Hallo!

also was Du da schreibst hat mit network marketing nichts zu tun. Das ist ein Schneeballsystem und daher verboten. MLM (multi-level - marketing) funktioniert anders und ist seriös. Es wird selbst von IHK's ect. anerkannt. Falls Du an echten Networkmarketing interesse hast schreib mir einfach.

Gruß self-made- man


« WO BEKOMME ICH E-MAIL ADRESSEN HER!!!!Seite in Seite »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!