Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Gebrauchte Übertaktete Grafikkarte

Guten tag,
habe zwei Fragen

habe von einem Freund ne übertaktete ATI Radeon 4650 Grafikkarte gekriegt.
Die Grafikkarte ist noch funktionstüchtig und ich wollte diese einbauen.

Meine momentane Grafikkarte ist Geforce XFX 9500 GT und ich glaube die ATI ist etwas besser als meine.

Auf was müsste ich achten wenn ich die 4650 einbaue ?

2.

Mein Mainboard ist MSI K9A2-Neo F, würde dadrauf eine Amd Phenom x6 1075t gehen, wenn ja, wie viel watt bräuchte mein Netzteil (momentanes 420W).

Mfg


Mfg



Antworten zu Gebrauchte Übertaktete Grafikkarte:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Die 4650 zieht kaum mehr Energie als die 9500GT, sollte so alles passen.
Den Nvidia Treiber musst du natürlich entfernen und den passenden Radeon Treiber installieren ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Zu deiner 2. Frage:

Ja, würde passen. Diese CPU verbraucht 125 Watt.

http://www.msi.com/product/mb/K9A2-Neo-F.html

Allerdings musst du ein Bios-Update durchführen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

hi.

passt das wirklich?

gruss dice

 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Gleich zwei positive antworten, ist ja mal super :)

Also für Bios Update, die aktuellste Version ist glaube ich 1.D ?
Den Bios Update sollte ich aber erst ausführen, wenn ich auch mir einen Phenom Prozessor zulege oder ?

Zum ATI Treiber Update, wäre dies das richtige ?

Graka Treiber

@Dice : Also auf der Homepage steht ja AM3 Ready und auf der Verpackung steht auch 125W Supported und da ist auch ein Logo von AMD Phenom drauf

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

na dann.... ;);)

ich war nur etwas stutzig und nachdenklich.
aber dann passt es .
besser die sache gründlich zu überdenken als eilig zu handeln.
hat ja in diesem falle gut hingehauen und ich hab auch wieder was gelernt dank D.D.
 ;);););)


gruss dice  

« Letzte Änderung: 03.03.11, 15:19:19 von Dice »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Der Treiber für die Grafikkarte ist der richtige und das Bios-Update kannst du auch schon jetzt durchführen (so würde ich das zumindest machen). 1D ist das letzte aktuelle Bios für dein Board.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hmm, weil ich habe oft gelesen das man einen BIOS-Update erst dann durchführen sollte, wenn es auch unbedingt nötig ist, ansonsten sollte man es lassen :S

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Im Prinzip ist das schon so richtig, aber da du ja eine neue CPU willst, würde ich das jetzt schon machen. Viele machen auch den Fehler, dass sie sich eine neue CPU kaufen, diese einbauen und dann kein Bild mehr bekommen und machen sich dann doppelte Arbeit, indem sie anschließend die alte CPU wieder einbauen und erst dann das Update durchführen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Aber ich denke für die Phenom, würde meine 420 W Netzteil nicht ausreichen oder?

Da bräuchte ich schon eine etwas leistungsstärkere.

Mfg

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

420 Watt reichen für dein System aus. Allerdings weiß man bei NoName-NTs nie so genau, ob sie auch wirklich die Leistung bringen, die der Hersteller verspricht. Versuche es mit dem NT und wenn es nicht geht --> anderes NT besorgen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Leistung auf +12 Volt bei dem Netzteil? Dann könnte man es ein bisschen besser einschätzen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Also es ist ein

LC Power Lc 6420 420 Watt Netzteil.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Daten mal ergoogelt:

http://direkt.jacob-computer.de/_artnr_101327.html?ref=103

Reicht m. E. also aus.

« Letzte Änderung: 03.03.11, 16:08:58 von Daniel_Düsentrieb »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Na dann kann ja nichts mehr im Wege stehen :)

Das heißt, bei meinem Mainboard gehen Prozessoren bis Phenom x6, also x4 würde logischerweise auch gehen.

Mfg

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Klar, schaue mal in die CPU-Liste, welche CPUs von deinem Board unterstützt werden.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Noch eine Frage...was willst du mit deinem System machen? 1075T und HD4650, das ist eine etwas unausgeglichene Zusammenstellung, abgesehen von rein CPU lastigen Anwendungen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Also ein Freund hat sich ein neues CPU gekauft undzwar den 1075T und bei dem geht es nicht, wegen seinem Mainboard. Deshalb habe ich mir gedacht, da es ja bei mir geht, das ich es abkaufe.

Eine neue Grafikkarte würde ich mir dann natürlich auch zulegen :) Was haltet ihr von Ati Radeon HD 5770 ?

Mein momentaner Prozessor ist Dual Core 2x 2.1 GHZ
Würde dieser Prozessor, eine Grafikkarte wie den 5770 ausbremsen, oder muss ich mir auch für ne gute graka einen guten prozessor holen  ?

Mfg

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nochmal...was machst du mit dem System? Zocken?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Falls du zockst, dann würde ich eher zu einer HD6850 greifen anstatt zu einer HD5770:

http://www.mix-computer.de/html/product/detail.html?articleId=517553

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Nochmal...was machst du mit dem System? Zocken?

Auch :) Bin zwar nicht der große Zocker, aber die grafikkarte sollte schon von der Leistung her die neuen Spiele unterstüzen und ein gutes ergebniss erbringen.

Aber ich will jetzt auch nicht über 150 € für eine Graka ausgeben. 100 € wäre schon ok.

mfg

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Zwischen 100€ und 150€ gibts aber noch einen Spielraum ;D;)

Falls du zockst, dann würde ich eher zu einer HD6850 greifen anstatt zu einer HD5770:

http://www.mix-computer.de/html/product/detail.html?articleId=517553

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Also bis zu 100 € könnte ich ausgeben für eine gute Graka bzw. falls es überhaupt nötig ist, falls meine aktuelle Graka den Phenom ausbremsen würde.

mfg

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

In der Preisklasse um 100 € liegst du mit der HD5770 schon recht gut.

« Letzte Änderung: 03.03.11, 20:06:12 von Daniel_Düsentrieb »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
falls meine aktuelle Graka den Phenom ausbremsen würde.
Das sowieso, aber meiner Ansicht nach ist die HD5770 keine Karte mehr um
von der Leistung her die neuen Spiele [zu] unterstüzen und ein gutes ergebniss [zu] erbringen.


Und 40€ für über 40% mehr Leistung sind wohl alles andere als zu viel verlangt ;)

« DV 9000 nur über externen MonitorWindows 7: Passt HD6870 zu Mainboard P5BV? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Grafikkarte
Mit der Grafikkarte werden die Bildsignale an den Monitor weitergegeben, das heißt er steuert bei einem Personal Computer die Bildschirmanzeige. Bei der Ausfüh...

VGA Grafikkarte
VGA ist eine Abkürzung und steht für Video Graphics Array und sind analoge Grafikkarten für Personal Computern, die über einen eigenen Bildspeicher ve...

Mainboard
Das Mainboard oder Motherboard ist die Hauptplatine des Computers. Auf ihr sind der Prozessor, der Arbeitsspeicher und die Controller mit den Anschlüssen für Fe...