Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Lohnt es sich, an diesem Rechner etwas zu tun?

Hallo,

hier gleich noch eine Frage zu meinem altertümlichen Rechner:
ich weiß nicht, wie alt der Rechner ist, aber lt. Everest hat er einen Arbeitsspeicher von 126 MB, Intel Celeron, Betriebssystem ist Windows 2000, und dementsprechend langsam ist er.
Ich wollte mein Office aufspielen (sowie ein paar andere Dinge), aber es ist stets dasselbe: '...wird nicht unterstützt.'
Internet ist natürlich auch extrem langsam, man kann bestenfalls ein paar Texte schreiben (sofern ich je das Office drauf kriege), aber die Kids werden sich wohl keine Videos etc. mehr ansehen können, von Spiele wage ich gar nicht zu sprechen.

Kann man das Ding noch irgendwie aufmotzen oder lohnt sich der Aufwand eh nicht?

Bei Itsco habe ich gebrauchte Rechner mit Intel Duo Core für € 39,- gesehen, denkt Ihr, das wäre in Ordnung? Schneller wäre so ein Rechner ja wohl in jedem Fall, nicht wahr? Mein altes Netbook hatte auch Intel Duo Core und 1 GB Ram, und damit waren wir eigentlich super zufrieden.

Vielen Dank im Voraus für Eure Hilfe,
cherry




Antworten zu Lohnt es sich, an diesem Rechner etwas zu tun?:

Naja ich denke bei dem Uraltsystem ist es sinnlos noch was drann zu machen... . Alleine Flash braucht ja mittlerweile auf Seiten wie Youtube und gehobener Videoqualität erhebliche Ressourcen. Schau dich doch lieber nach einem neuen Rechner um.
Denk aber daran, dass sobald Spiele ins "spiel" kommen billige Rechner sehr schnell in die Knie gehen!
Lg

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,der gebrauchte für 39€ ist auch total veraltet,hier mal ein Vorschlag: CPU: Intel Pentium G620, 2x 2.60GHz, boxed
Mainboard: ASRock H61M-S, H61
RAM: G.Skill DIMM Kit 4GB
Grafikkarte: Gigabyte Radeon HD 7770 OC
Netzteil: Rasurbo Real&Power 350W ATX 2.3
HDD: Seagate Barracuda Spinpoint 500GB
Laufwerk: LG Electronics GH24NS
Gehäuse: 3R System R480 schwarz
c.a. 350€,man könnte auch die Grafikkarte später einbauen dann wären es c.a. 230€.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

... natürlich kannst Du mit dem Celeron-Rechner Office und Internet betreiben. Mit Open(Libre)Office und Firefox hättest Du alles was Du brauchst.

Das funktioniert allerdings nicht mt 128 MB Hauptspeicher. Da werden sich doch noch ein paar 512er RAM's finden lassen...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

also bei meinen P4 3,00GHz & 2GB Ram war es auch keine Freude mehr,ständig gehangen vor allem bei Videos & mehreren Tabs.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo nochmal,

danke für Eure Antworten!

€ 350,- (oder auch nur € 260) sind im Moment nicht drin, definitiv. Maximal € 100,- (also in jedem Fall gebraucht). Ich brauch ja auch nichts absolut Neues, sondern nur was, was besser funktioniert als die aktuelle Mühle. Auch wenn der genannte Rechner bei genanntem Händler auch schon veraltet ist, ist er nicht trotzdem um Längen besser als das, was ich hier habe? Verlatet sind die Teile ja eh immer schon nach einem halben Jahr. Mein Netbook war ein Asus EEE PC 1005 HA, also auch nicht der letzte Schrei, aber da ist alles einwandfrei gelaufen. Ich möchte halt nur einigermaßen im Internet surfen können, gerne auch mal 4-5 Tabs offen haben und nicht eine gefühlte halbe Stunde warten müssen, bis ein Fenster ganz aufgebaut ist und ich dann auch noch einen Link klicken darf etc.
Spiele sind absolut zweitrangig, wir müssen in erster Linie mit dem Gerät arbeiten können (und ich muss das eben mit dem Internet), alles andere ist nette Draufgabe.

Wie wäre das genau mit den RAMs, bitte? Kann auch ich als Computer-Depp sowas?

LG,
cherry

« Letzte Änderung: 16.08.12, 21:28:56 von applecherry »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

... lies auf dem Mainboard den Typ ab, schau im Internet, wieviel RAM und welchen es verträgt und dann beim Händler oder Ebay etc. schauen.

Einbau auch für Depps unproblematisch  :)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich dank' Euch!

LG,
cherry

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
... lies auf dem Mainboard den Typ ab, schau im Internet, wieviel RAM und welchen es verträgt und dann beim Händler oder Ebay etc. schauen.

Einbau auch für Depps unproblematisch  :)

Hallo nochmal,

hab grad nachgesehen: maximal 512 MB, das Motherboard hat 2 Steckplätze. Heißt das, ich kann da zweimal 512 MB anstecken oder insgesamt?

Danke und LG,
cherry

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

das heißt insgesamt 512MB wobei es zu Hängern als Muss kommen sollte.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

Danke für die Rückmeldung! Es ist mir klar, dass da einiges hängen wird, aber gut. Oder lieber doch der billige gebrauchte?

LG,
cherry

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,
also da würde ich an Deiner Stelle doch lieber den gebrauchten Komplettrechner nehmen. Hast Du dazu noch ein paar Daten ?
Du musst natürlich dann auch ein Betriebssystem aufspielen und dazu die notwendigen Treiber installieren, die man hoffentlich noch im Internet findet.
Gruß, zaunk 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

das wäre dieser hier:



XP habe ich zuhause, der Rest sollte auffindbar sein, was meint Ihr?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,
ja auf der Seite von Lenovo findest Du noch die geeigneten Treiber, siehe hier .
Bitte erst den Chipsatztreiber installieren, dann alle anderen.
Viel Glück !

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

ich habe noch 3 alte rechner die alle schneller sind als der deinige. Ich kann dir aber keine Daten dazu sagen, müsst ich erst aus dem Keller rauskrammen, würden dann ziwchen 50-100€ liegen schätz ich mal.

Lg


« hp pavilion dv7 akku lädt nicht mehr Windows 7: Mein TouchPad geht nicht »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...

Arbeitsspeicher
Siehe RAM. ...

Intel Optane Speicher
Der Prozessor-Hersteller Intel hat mit dem neuen "Intel Optane Speicher" oder "Intel Optane Memory" eine neue, schnelle Speicherart entwickelt, die Festplatten und SSDs s...