Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Mac OS X: upgrade auf 10.3

 Habe meinen Imac mit 10.5. auf panther upgegraded mit "archivieren un installieren", und folgendes ist passiert: Habe Panther drauf, alle programme sind erhalten, soweit. so gut, aber alles andere wie meine Fotos, itunes- Inhalte, Quarck- Documente, AppleWorks- Dokumente sind verschwunden. Wäre nicht mal schlimm, wenn nicht die festplatte genauso voll wäre wie vorher, Offensichtlich sind die Dateien noch da, aber absolut nicht auffindbar. jetzt hab ich 10.3., aber auch eine volle platte mit unsichtbaren Dateien. Im Ordner "previous system" ist auch nichts zu finden. Weiss jemand Rat?


Antworten zu Mac OS X: upgrade auf 10.3:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hast du einen neuen User angelegt? Die Daten sind wahrscheinlich dann noch in dem "Home" oder "Privat" Verzeichnis des anderen Users.

Versuch es über das Terminal, das ist in Programme / Dienstprogramme / Terminal. Du solltest am besten Admin sein oder root (superuser). Mehr dazu findest du hier: http://www.computerhilfen.de/tipps_apple.php3

Angenommen, dein neuer User heisst jetzt Admin, dann leg auf dem Schreibtisch einen neuen Ordner an und nenn ihn "alt".

jetzt geh im Terminal mit cd /Users in den Ordner mit den Userdateien. Pro user ist dort ein Ordner. Kopier den am besten komplett, z.b. mit cp ordnername /Users/Admin/Desktop/alt. Dann hast du (wenn du auch wirklich "Admin" heisst, sonst den Namen beim kopieren ändern) alle Dateien in dem Odner "alt" auf dem Schreibtisch.

nico


« Mac OS X: powerbook g4Mac OS X: Dateien kopieren nach Windows »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!