Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

net send befehl

Hallo!!
Wir haben bei uns in der Schule einen neuen Computerraum mit 15 niegelnagelneuen blitzenden blinkenden leise surrenden Pentium 4- Prozessoren, der ganze Stolz der Direktion. Wir haben rausgefunden, dass ALLE Rechner bei uns in der Schule mit insgesamt 3 großen Serverschränken verbunden sind, die aber alle der gleichen Domäne angehören. Auf jedem Rechner der Schule ist Windows 2000 installiert, nur auf den 10 Rechnern im Internetcafé ist Linux drauf, die hängen aber auch an der großen T3- Leitung. Jetzt meine Frage: Uns fehlt bei den Wirtschaftsarbeiten am PC der nötige Kontakt untereinander, will heißen, wir wollen unbedingt Nachrichten austauschen. Wir wissen natürlich, dass das in unserem Fall mit net send DFGYUN-R101-Rechnerzahl geht, so heißt die Domäne. Oder aber man gibt statt der ganzen Domäne den Benutzernamen ein, der bildet sich IMMER aus den ersten 5 Buchstaben des Nachnamens und den ersten drei Buchstaben des Vornamens danach. So schlau ind wir also noch :-) Jetzt ist allerdings das Problem, dass das mit dem Nachrichten verschicken nicht schnell genug geht, wir brauchen irgendein selbstgeschriebenes Programm, dass uns den net send user abnimmt. Wie macht man sowas? Möglicht mit grafischer Oberfläche? Ich habe mich schonmal drangesetzt, bin aber dann bei der Definierung von den Variablen die man ja hier braucht gescheiternt. Kann mir da jemand helfen???

Julius


Antworten zu net send befehl:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

is doch kein Hackerforum hier...

Nehm doch gleich ICQ ;-)

@athlon:
Nee, ist klar. Aber Hacken wird mit illegalem Zugriff auf Daten definiert, mit unerlaubtem Eindringen in fremde Systeme. Hier gibt es nichts Unerlaubtes, keine fremden Systeme, keine Passwörter oder Daten die wir klauen wollen. Wieso hacken?

@Xx
Geht leider nicht, die Rechner sind extrem gesichert. Beispiel: Du kannst auf dem Desktop keine rechte Maustaste drücken, im Startmenü siehst du nur Programme und Beenden (oder wie das bei 2000 heißt) und du kannst zwar auf dem Desktop einen Ordner erstellen aber NICHTS reinkopieren. Du hast nichtmal direkten Zugriff auf C:, du kannst zwar eine Verknüpfung zu c anlegen, aber beim Öffnen kommt: Dieser Vorgang wurde aufgrund der Einschränkungen, die für ihren... usw.
Also siehts mau aus mit Programmen installieren, das Einzige, was geht, ist Dateien auf den Desktop zu ziehen (aber eben keine Unterordner) oder die vorinstallierten Programme zu benutzen. Aber das wäre ja auch nichts Anderes wenn wir die *.bat auf den Desktop ziehen (von CD, Diskette oder ftp) und die ganz normal starten...

Wie startest du net send ?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Glaub mir, wenn das wer merkt in der Schule...

Habt ihr eigentlich eingeschränkte Benutzerkonten oder könnt ihr ungehindert in die Eingabeaufforderung rein?

------------------------------------

@xx: net send 192.168.100.1 Hallo!

So schreibt man Net send an.

Das weiss ich auch, wollt nur wissen wie ER das startet (von wegen Rechte etc...)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

wenn sie clever waren haben sie auch dei Konsole gesperrt und start /ausführen und den Nachrichtendienst... dann bleibt weiter keine Möglichkeit. na ja doch, ein gemeinsamer Ordner im Netz der Nachrichten in eine Textdatei aufnimmt - die jeder lesen kann.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Es gibt da schon noch ne Möglichkeit @Nope...

und zwar sucht man den Windows Ordner raus C:/WinNT/System32/cmd.exe  

Also wenn jetzt jemand alle Möglichkeiten für die Einggabeaufforderung sperrt (START-ausführen, Zubehör-Eingabeaufforderung.....usw) . Braucht man nur hergehn, man braucht auch keine Schreibrechte auf C:, also halt nur die Datei starten und zack is man in der Einggabeaufforderung und kann von da aus viel "interessante  ;D " Dinge machen, also halt gleiches wie ein Admin machen kann!

Also nee, ich kann die Eingabeaufforderung schon öffnen, das ist ja nicht das Problem. Hat mich eigentlich auch gewundert weil die soch sonst so auf nummer sicher gegangen sind.
Ich brauch nur einen DOS- Code, den ich starte, und bei dem ich hintereinander gefragt werde, an welchen Benutzer und danach welche Nachricht. Dürfte doch nicht so schwer sein!!! Ich hab mir nur schon die Zähne daran ausgebissen, vielleicht kann das jemand machen, der Zeit, Lust und die nötigen Kentnisse besitzt!

Julius

@echo off
set /p name=Empfänger:
set /p text=Text:
net send %name% %text%

sowas ?

bei uns in der schule sind in der eingabeaufforderung die einzelnen befehlte gesperrt, da ist gar nichts mit net send :D


« Visual Basic Global Memory »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Pentium
Pentium ist die Bezeichnung für einen Prozessor der Firma Intel. Man unterscheided nach Modellen (und Entwicklungsstufen) Pentium, PentiumII, PentiumIII und PentiumI...

Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...

Linux
Linux bezeichnet ein kostenloses Betriebssystem, das als Open Source verfügbar ist. Die erste Version entstand 1991 und wurde von dem Finnen Linus Torvalds aus dem S...