Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

fehlalarm? wie zuverlässig ist avast?! erfahrungswerte gesucht :)

hallo... nachdem mein eigentlicher virenscanner g-data virenkit seit einiger zeit beim vollständigen systemscan sich immer mit bluescreen verabschiedet und daraufhin mein system neu gebootet wird (automatisch), hab ich mir jetzt heute avast in der freeware-version gezogen. dieser findet auch prompt einen virus (uruguay) im microsoft works verzeichnis. allerdings findet kein anderer scanner was. folgende scanner hab ich noch probiert:

g-data virenkit (einzelne verzeichnisse kann ich damit noch ohne systemcrash scannen)

panda online scan... und antivir pe.

jetzt bin ich etwas verwirrt und frage mich, ob das von avast wohl nur ein fehlalarm war? beim isolieren der "infizierten datei" gibt´s bei avast übrigens regelmäßig ne fehlermeldung *grummel*

danke für tipps und meinungen :)



Antworten zu fehlalarm? wie zuverlässig ist avast?! erfahrungswerte gesucht :):

Ich denke, daß es nach den vielen Install- und Destallarbeiten vor allem mal Zeit wird, den Rechner neu und dabei richtig einzurichten (mit Formtierung).

Dabei ein Laufwerk D: einrichten. Auf c: künftig bloß noch XP und Programme. Mit der Image-Technik befassen.

Avast ist grundsätzlich gut - lang nicht so systembelastend wie das G-Data-Zeug.
Das "Double Scan" vom Antivirenkit halte ich für Unfug. Viel besser ist, XP auf neuestem Stand zu haben und die Surf-Grundregeln zu beachten.


« HiJackThis.logInternet/Fenster baut sich nur langsam auf »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!