Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Fehler beim Starten von Windows / SvcHost kann nicht gefunden werden

1

« Letzte Änderung: 04.10.06, 17:41:07 von Dianada »


Antworten zu Fehler beim Starten von Windows / SvcHost kann nicht gefunden werden:

1

« Letzte Änderung: 04.10.06, 17:41:29 von Dianada »

Hallo Diana,

dieser Eintrag
O2 - BHO: (no name) - {77701e16-9bfe-4b63-a5b4-7bd156758a37} - (no file)
Ist ein eindeutiger Hinweis, das dein PC mit der Malware “Smitfraud und Co.“ in Berührung gekommen ist!
Ob es sich hier nur um einen Rest handelt kann ich dir jetzt noch sagen.
 
Weist du noch welchen Trojaner AVG gefunden hat und wo?
Schau doch bitte mal in den Protokollen von AVG nach.

Anbei ein Lösungsvorschlag der sich in der Vergangenheit besten bewährt hat.
Arbeite die Anweisung unbedingt in der Reihenfolge und vollständig ab!

Lösche bitte deinen Browser-Cache und alle sonstigen Temporären Dateien,
ebenso den Papierkorb. Benutze dazu einfach die Freeware CCleaner,
http://www.ccleaner.com/ccdownload.asp
setze bei den Einstellungen unter dem Reiter von Windows und Anwendungen alle möglichen Häckchen und führe CCleaner aus.

Benütze das Removaltool gegen Smitfraud und Co., in englischer Sprache.
Eine kurze Anleitung in Deutsch ist auf der Homepage vorhanden und sollte unbedingt genau befolgt werden.
http://siri.urz.free.fr/Fix/SmitfraudFix_De.php

Checke deinen PC vorsorglich auf weitere Malwareinfektionen!
Lade dir dazu die kostenlose Software von Ewido herunter.
ewido anti-malware, ca. 7,6 MB, Entwickelt für Windows 2000 und XP
http://www.ewido.net/de/download/
Bei der Installation bitte nicht den Hintergrundwächter aktivieren.
Nach der Installation der Software ist unbedingt noch das Update einzuspielen !
(Eventuellen Meldungen beim Scan von Ewido unter “TrackingCookie“ sind harmlos und stellen keine akute Gefahr dar.)
Um eine optimale Überprüfung mit dem Tool zu gewährleisten, sollte der PC ausschließlich mit der folgenden Anweisung gescannt werden.
1. PC vom Netzwerk und Internet trennen
2. Die Systemwiederherstellung deaktivieren  (Nur Windows XP und ME)
3. PC im abgesicherten Modus starten
(Für den Punkt 2 und 3 findet man unter http://www.bsi.de/av/texte/wiederher.htm
eine Anleitung)
4. Die Antimalware-Software starten und eine komplette Überprüfung des Systems vornehmen. Bei einer erkannten Infektion sollte den Anweisungen der Software gefolgt werden.
5. PC wieder normal Starten und die Systemwiederherstellung aktivieren

Zur Kontrolle sollte noch eine Überprüfung mit den beiden kostenlosen Online-Scanner vorgenommen werden.
Panda ActiveScan
http://www.pandasoftware.com/activescan/de/activescan_principal.htm
(Findet zwar auch Spyware und Adware, kann diese aber nicht bereinigen.
Eventuellen Meldungen von Panda unter “Spyware:Cookie“ sind harmlos und stellen keine akute Gefahr dar.)
BitDefender Online Scanner
http://www.bitdefender.de/bd/site/page.php#

Bei Rückfragen bitte immer die Scan-Protokolle hier posten.
Zum Schluss erstelle ein neues HijackThis-Log und poste den Logfile hier.

Übrigens dieser Eintrag dürfte für die Fehlermeldung verantwortlich sein:
O23 - Service: Systemereignisbenachrichtigung (SENS) - Unknown owner - C:\WINDOWS\C:\WINDOWS\system32\svchost.exe (file missing)

Ob dieser Eintrag einfach bedenkenlos gefixt werden kann, muss erst noch geklärt werden!


« Hacker auswindig machen?Auf manchen Hp's und Webseiten werden keine Bilder angezeigt!!! »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!