Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows7 und Antivir free

Hallo!
Bei einem neu erworbenen Computer mit Windows7 war eine kostenpflichte Antivirus-Software (30Tage-Version) aufgespielt, die ich gleich deinstalliert und das Antivir free für Windows7 installiert habe. Das nimmt der Computer im Sicherheitszentrum aber nicht an. Also wieder runter und ein anderes kostenpflichtiges Antivirus als Testversion installiert und das wird angenommen.
Kann es sein, dass Windows7 nur noch zertifizierte und somit kostenpflichtige Antivirus-Software annimmt?
Hat jemand einen Rat, wie man das kostenfreie Antivir zum Laufen bringt? Vielleicht gibt es ja da Einstellungen, hinter die ich noch nicht gestiegen bin!
Danke für euere Hilfe!



Antworten zu Windows7 und Antivir free:

P.S.: Ich hab herausgefunden, dass Microsoft selbst eine kostenfreie Antivirus-Software herausgibt. Gibt es dazu schon Erfahrungen?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nimm doch Avast Home 4.8.
Das läuft auch prima mit W7 und hat keine Server-Probleme ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Das MS eigene läuft auch ganz gut, ja. Die Erkennungsrate bei Viren ist gut, Spyware und andere Sachen eher mäßig.

Ich bin für das neue Panda Cloud Antivirus  ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Ich bin für das neue Panda Cloud Antivirus  ;)

Und ich bin für mehr Paprikaanteil im Tomatenketchup!

Das neue AntiVir läuft unter Win7 tadellos. Sowohl 32 als auch 64. 

« fehler in der services.exeWin XP: Backdoor.Trojan lahmt mein System - Was nun??? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!