Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Malware gefunden :(

Hallo zusamm, ich habe vor kurzem von AVIRA immer wieder die Nachricht gekriegt:                                                                                     

---------------------------------------------------
Malware
gefunden

In der Datei
C:\Windows\System\wjnrsmgr.dll` wurde
ein Virus oder unerwünschtes Programm
'TR/Spy.Agent.ntn.11' gefunden.

---------------------------------------------------

Würde mich sehr freuen wenn ihr mir helfen könnt!  :)



Antworten zu Malware gefunden :(:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

downloade Dir Malewarebytes, update es und führe einen Vollscan durch. Logfile dann posten.

Sollte im Eintrag "no Action taken" eingetragen sein, Eintrag löschen, Neustart und nochmals Malewarebytes laufen lassen.

Ganz sicher wäre natürlich eine saubere Neuinstallation Deines Betriebssystemes und Anlegung eines Backups auf anderer Partition.

Gruss A K

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

So hier ist der Logfile! Und ich würde am liebsten nicht nochmal mein Betriebssystem neu installieren, habs gerade vor kurzem gemacht! Wie kann ich mein Pc denn richtig gut schützen so das echt kein Virus auf mein kommen kann?


Malwarebytes Anti-Malware (Test) 1.60.0.1800
www.malwarebytes.org

Datenbank Version: v2012.01.30.01

Windows Vista Service Pack 2 x86 NTFS
Internet Explorer 9.0.8112.16421
Kingnumberone :: KN1-PC [Administrator]

Schutz: Aktiviert

30.01.2012 15:33:33
mbam-log-2012-01-30 (15-33-33).txt

Art des Suchlaufs: Vollständiger Suchlauf
Aktivierte Suchlaufeinstellungen: Speicher | Autostart | Registrierung | Dateisystem | Heuristiks/Extra | HeuristiKs/Shuriken | PUP | PUM
Deaktivierte Suchlaufeinstellungen: P2P
Durchsuchte Objekte: 303170
Laufzeit: 44 Minute(n), 22 Sekunde(n)

Infizierte Speicherprozesse: 0
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Speichermodule: 0
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Registrierungsschlüssel: 0
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Registrierungswerte: 0
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Dateiobjekte der Registrierung: 0
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Verzeichnisse: 0
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Dateien: 0
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

(Ende)
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Das Logfile sieht eigentlich gut aus.
Einen 100%-igen Schutz gibt es nicht.
Aber man kann suspekte Seiten meiden, Emailanhänge nur von bekannten Adressen öffnen, keine illegalen Downloads starten..... ;)
ein Antivirenschutz wäre als Beispiel Kaspersky.
Ich fahre seit Jahren damit gut. Einfach eine neue Computerbild kaufen für 3,70 €. Dort ist das Programm eigentlich immer drauf.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ja da sieht es gut aus, aber mein AVira sagt mir halt das was ich oben gepostet hab, ich klicke es weg aber es kommt immer wieder!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Deinstalliere mal Avira und installiere es neu,
mal testen, ob dann immer noch diese Meldung kommt.

 

Zitat
ich klicke es weg aber es kommt immer wieder!
Wenn man es einfach wegklickt muss man sich auch nicht wundern, dass die Meldung immer wieder kommt. Du musst die Datei in Quarantäne schicken, damit die vom Urspungsort auch verschwindet!

Ob das wirklich eine Schädlingsdatei muss man klären, sieht aber danach aus. Mach mal einen Durchgang mit ESET:

Führ bitte auch ESET aus, danach sehen wir weiter:

ESET Online Scanner

Bitte während der Online-Scans evtl. vorhandene externe Festplatten einschalten! Bitte während der Scans alle Hintergrundwächter (Anti-Virus-Programm, Firewall, Skriptblocking und ähnliches) abstellen und nicht vergessen, alles hinterher wieder einzuschalten.


    Anmerkung für Vista und Win7 User: Bitte den Browser unbedingt so öffnen: per Rechtsklick => als Administrator ausführen[/COLOR]
    • Dein Anti-Virus-Programm während des Scans deaktivieren.


    Button (<< klick) drücken.
    • Firefox-User:
      Bitte esetsmartinstaller_enu.exe downloaden.Das Firefox-Addon auf dem Desktop speichern und dann installieren.
    • IE-User:
      müssen das Installieren eines ActiveX Elements erlauben.
    • Setze den einen Haken bei Yes, i accept the Terms of Use.
    • Drücke den Button.
    • Warte bis die Komponenten herunter geladen wurden.
    • Setze einen Haken bei "Scan archives".
    • Gehe sicher das bei Remove Found Threats kein Hacken gesetzt ist.
    • drücken.
    • Die Signaturen werden herunter geladen.Der Scan beginnt automatisch.
    Wenn der Scan beendet wurde
    • Klicke Finish.
    • Browser schließen.
    Drücke bitte die + R Taste und kopiere folgenden Text in das Ausführen Fenster.
    "%PROGRAMFILES%\Eset\Eset Online Scanner\log.txt"
    Hinweis: Falls du ein 64-Bit-Windows einsetzt, lautet der Pfad so:

    "%PROGRAMFILES(X86)%\Eset\Eset Online Scanner\log.txt"
    Poste nun den Inhalt der log.txt.

    « Internet neue ip bekommenWindows 7 Datensicherung kann nicht erfolgreich abgeschlossen werden »
     

    Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

    Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
    Malware
    Mit Malware bezeichnet man allgemein Schadprogramme, die dazu entwickelt worden schädliche Funktionen auf Computern auszuführen. Das Wort setzt sich zusammen au...

    Auslagerungsdatei
    Die Auslagerungsdatei ist der virtuelle Speicher von Windows. Wenn der RAM-Speicher nicht ausreicht um mit den geöffneten Programmen weiter zu arbeiten, werden Daten...

    Dateiendungen
    Die Dateiendung, auch Dateierweiterung oder einfach "Endung" genannt, besteht aus meistens drei oder vier Buchstaben und wird mit einem Punkt an den Dateinamen angehä...