Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Wie kann ich einen Trojaner FakeAlert entfernen?

Malwarebytes hat einen FakeAlert gefunden, der sich aber nicht löschen lässt  ???

Malwarebytes' Anti-Malware 1.46
www.malwarebytes.org

Datenbank Version: 4052

Windows 6.0.6002 Service Pack 2
Internet Explorer 9.0.8112.16421

02.02.2012 08:41:16
mbam-log-2012-02-02 (08-41-16).txt

Art des Suchlaufs: Quick-Scan
Durchsuchte Objekte: 116256
Laufzeit: 7 Minute(n), 8 Sekunde(n)

Infizierte Speicherprozesse: 0
Infizierte Speichermodule: 0
Infizierte Registrierungsschlüssel: 0
Infizierte Registrierungswerte: 0
Infizierte Dateiobjekte der Registrierung: 0
Infizierte Verzeichnisse: 0
Infizierte Dateien: 1

Infizierte Speicherprozesse:
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Speichermodule:
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Registrierungsschlüssel:
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Registrierungswerte:
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Dateiobjekte der Registrierung:
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Verzeichnisse:
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Dateien:
C:\END (Trojan.FakeAlert) -> Delete on reboot.

Wenn ich auf "Löschen" gehe, kommt eine Meldung, dass zum Löschen ein Neustart erforderlich ist. Wenn ich aber dann noch einmal den Quick-Scan durchführe, ist dieses Ding wieder da  ::)

Kann mir jemand weiterhelfen? Danke  :)



Antworten zu Wie kann ich einen Trojaner FakeAlert entfernen?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

lies mal hier:

http://de.pcthreat.com/parasitebyid-6533de.html

Trotz allem, wenn dieser FakeAlert bei jedem Neustart sich immer wieder einträgt, wird es am Sichersten sein, das man seine Daten sichert und das System neu aufsetzt.

Gruss A K 

« Letzte Änderung: 02.02.12, 09:08:45 von A K »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke für die schnelle Antwort! Ich habe den SpyHunter laufen lassen, er hat zwar was gefunden, aber nicht meinen Trojaner  :(

Den Pc trau ich mich nicht, plattzumachen, ich glaub den krieg ich nie wieder hin  ??? Dann muss ich gucken, dass ich da nen Experten kriege ...

LG

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

ja, o.k., dann schau Dich im Bekanntenkreis mal um, dass jemand Dir hilft.
Übrigens, wenn MBAM läuft, sollte es im Vollscan laufen und nicht im Quickscan. ;)

Gruss A K

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 Infizierte Dateien:
C:\END (Trojan.FakeAlert) -> Delete on reboot.


Verstanden ?

Wird bei Neustart gelöscht !

MBAM Vollscan wiederholen , falls Meldung die Gleiche , NEUSTART !!

Danach Kontrollscan .

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich habe schon mehrmals neu gestartet und wieder einen Scan durchgeführt, das bringt nichts  :( Trotzdem danke!

@ A K
Mache ich eigentlich immer, nur im Moment zum Testen, ob das Ding noch da ist, lass ich den Quick-Scan laufen  :)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hmmm, dann wird wohl Antwort 1 die sicherste Lösung sein.

 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Obwohl ich mich hier nicht gerne äußere - welcher Warner hat schon eine Chance gegen Zauberer?
- der Kernsatz bei "Fake- Trojanern" ganz allgemein besteht darin:
" So soll der Benutzer in Panik versetzt und vom Kauf eines neuen Antiviren-[oder sonstigen Schutz-] Programms überzeugt werden"
Wenn sich ein User davon in Panik versetzen läßt, sollte er darüber nachdenken, wie er sich schützen kann.
Nicht mit windigen Reinigungsprogrammen, welche die ebenso windigen Zauberkünstler der Reinigungs- Gilde anbieten, sondern konkret.
Hier ein Vorschlag, der neben einer neuinstallation wohl das Beste und Sicherste ist.
Und, wenn der user meinem Installationsvorschlag folgt, innerhalb von 10 Minuten erledigt ist:

http://www.computerhilfen.de/jueki/Image-Erstellung.pdf

Jürgen


« Win XP: Lan-Internetverbindung nicht deaktivierbarW 7 Datensicherung mit Acronis nicht möglich »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Datenbank
Eine Datenbank (DBS), im englischen database, ist eine strukturierte Datensammlung und fungiert wie ein "digitales Archiv". Datenbanken dienen der effizienten Aufbewahrun...

Beta Version
Unter einer Beta Version versteht man ein Programm, das sich in einer Testphase, also noch vor der finalen Version, die veröffentlicht wird, befindet. Allgemein wird...

Bulk Version
Eine Bulk-Version ist nicht für den Einzelverkauf gedacht, sondern für Händler, die daraus ein Komplettangebot zusammenstellen. Oft erhält man nur die...