Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Spy-ware

Hallo!
Mein Computer zeigt mir seit ein paar Tagen,dass verdächtige Spy und Adware entdeckt wurde. Heute hat sich jetzt der Hintergrund rot verfärbt und eine englische NAchricht mit Download link wird gezeigt und einige Desktop zeichen sind verschwunden. Habe das Slimshield-Programm gedowmloadet. Etliches an Spyware wurde gefunden, nur um das zu entfernen müsste ich das Programm kaufen. Hätte ich gemacht, geht aber nur mit Kreditkarte und das habe ich nicht. Was kann ich stattdessen tun?
Übrigens: Habe Norton Antivirus auf dem Computer. Bekommeauch ständig die Meldung Viruswarnung - Download.Trojan auf dem Computer- kann nicht repariert werden. Bitte um schnelle Hilfe-bin völlig verzweifelt.
Gruß Yvonne



Antworten zu Spy-ware:

Hallo Yvonne ,
dieses SlimShield-Programm solltest du auch schnellstens wieder deinstallieren. Es zählt zu den sog. rogue anti-spyware.  schau hier:
 http://www.spywarewarrior.com/rogue_anti-spyware.htm
und versucht durch false positive und aggressive Werbung Kunden zu ködern und zu erschrecken.

Wähle für die adware und spyware-bekämpfung lieber nur so langjährig anerkannte Tools wie
Ad-aware (ist kostenlos)
GIANT AntiSpyware -jetzt Microsoft AntiSpyware Beta:
                       (ist kostenlos bis Juli 2005)
Pest Patrol (kostet  $29.95 bzw. €39,95)
Spybot Search & Destroy (ist kostenlos)
Webroot Spy Sweeper (kostet $29.95)

Scanne am besten mit deinem Norton Antivirus  +
Ad-aware und/oder Spybot im sog. abgesicherten
Modus + deaktivierter Systemwiederherstellung beim ME und XP (also Taste F8 beim PC starten mehrfach drücken:  www.bsi.bund.de/av/texte/wiederher.htm ).
Vorher updaten nicht vergessen.

Wenn dieser Download.Trojan auch im abgesicherten
Modus bei all diesen Tools immer noch da ist, dann
lade dir das sog. hijackthis-tool  von
 www.hjt.klaffke.de herunter und mache damit zunächst nur einen PC-Scan.
Poste dann dieses Ergebnis (d.h diese hjt-logfile) mit copy&paste hier zur Kontrolle.

Habe jetzt das ad-aware runtergeladen. Hat ca 225 Bedrohungen gefunden. Sind in Quarantene. Was muss ich jetzt machen? Lässt sich das nicht löschen? Diesen abgesicherten Modus lass ich besser, bin kein Pc-Held. Meine rechte MAus taste macht auch nix mehr- kann das miteinander zusammenhängen? Ich fahr den Computer mal runter und hoffe,dass der rote Bildschirm dann weg ist. Oder muss ich da was anderes machen?

Guten Morgen, Yvonne !

225 Bedrohungen mit ad-aware gefunden ist ne Menge an Ungeziefer. So lange diese nun in der Quarantäne von Ad-aware sind, kann nichts böses mehr passieren. Da sind sie komplett isoliert.  Bei Gelegenheit kann man diese auch leeren, muß man aber nicht.
So etwas kann natürlich auch die Maus blockieren.

Im abgesicherten Modus zu scannen wie es oben beschrieben wird, ist ab und zu bei gewissen Viren, Spyware etc. sogar zwingend.
 Damit haben Viren-Schutzprogramme, Ad-aware usw. Zugriff auf Dateien und Systembereichen, die normalerweise vom Betriebssystem geschützt werden; sonst können diese dort nicht löschen,sondern nur berichten.

Aber vielleicht hat dieser Normalscan mit Ad-aware schon ausgereicht und alles ist weg nach dem PC-Neustart.

Falls nicht, würde ich dir raten, sich einen Ordner z.B. unter Eigene Dateien für dieses hijackthis-tool anzulegen, dort dann HJT herunterzuladen und damit zunächst nur scannen. Damit kann man nichts kaputt machen. Das Ergebnis mit copy&paste hier posten zur Kontrolle.


« Wurm Lovegate ad.Backdoorprogramm »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Computer
Siehe PC....

Supercomputer
Bezeichnung für sehr schnelle Computersysteme, die ein vielfaches an Leistung normaler Desktop-Computer besitzen. Die Top 500 Liste der schnellsten Supercomputer wel...

Spyware
Als Spyware bezeichnet man Programme, Dateien und Funktionen, die Daten über das Surfverhalten an den Hersteller der Spyware verschicken. Meistens kommen diese Anh&a...