Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Eiszapfen am Bach

Hallo,
ich habe bei dem z.Z. kalten Wetter mal am Bach fotografiert. Die schönen Eiszapfen sind dabei herrliche Motive.
Ich habe auf dem Bauch liegend die Bilder eingefangen (Canon A610) und bin recht froh, daß ich auch ohne optischen Bildstabilisator im manuellen Modus ohne Blitz scharfe Bilder hingekriegt habe.
Die Bilder wurden anschließend über Tonwertkorrektur, Gradiationskurve und leichtes Nachschärfen bearbeitet.
Das dritte Bild entstand aus dem zweiten, dabei habe ich mit dem Farbmischer herumgespielt.
Über Verbesserungsvorschäge würde ich mich sehr freuen.
Mfg zaunk
 


Antworten zu Eiszapfen am Bach:

Genaues kann ich auch nicht sagen/schreiben, weil ich selber völliger Laie darin bin.
Meine Meinung:
1.Foto:
-den verschwommenen Ast hättest du wegbiegen können
-Eiszapfen nicht drauf, vielleicht wäre da Hochformat besser gewesen
-Schatten auf dem Blatt
-kleines Bisschen vom Blatt fehlt rechts
-sieht komisch vergoldet aus
2.Foto:
-bin ich überfragt, für "Erstseher" wäre es undefinierbar
-vielleicht auch falsche Perspektive gewählt
-Motive sind abgeschnitten
Sieht aus wie Designereiswürfel an einer Wäscheleine.
3.Foto:
-s.o.
Ich bin mehr so für unbearbeitete Fotos, es sei denn, man möchte ein paar Faxen haben, oder da stört irgendwo ein dicker Pickel bei jemanden auf der Nase.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Ich habe auf dem Bauch liegend die Bilder eingefangen (

DAS ist eine gute Voraussetzung für Motive in Augenhöhe!

daß ich auch ohne optischen Bildstabilisator im manuellen Modus ohne Blitz scharfe Bilder hingekriegt habe.

Sollte im "Liegemodus" auch kaum ein Problem sein, da die Kamera auf unterschiedlichen Utensilien...wie Kirschkernkissen etc. ..aufgelegt werden kann.


Zu Bild 1:

Sehr schönes Motiv und gut getroffen...bis auf den Ast, wie Heinzi schon sagte, der quer übers Blatt geht.

Bild 2 + 3:

Farbliche Bearbeitung ist Geschmacksache.
Hier kann ich das "Hauptmotiv" leider nicht erkennen. Sollte es der dicke Eisknubbel sein, hätte er dominanter und ganz drauf sein müssen.

Die Fotoansätze sind gut...also weiter so!  :)


Geli  8)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Das erste Bild gefällt mir am besten. :)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,
vielen Dank für Eure Meinung bzw. Verbesserungsvorschläge.
Da ich zum ersten Mal Bilder hier eingestellt habe, ist mir gleich ein "Fehler" unterlaufen. Die Bilder waren alle zu groß und sind dann abgeschnitten worden.
An der Persektive bzw am Bild ist leider nicht viel zu ändern gewesen, denn ich habe aus einer Serie von Bildern die rausgesucht, die überhaupt vorzeigbar waren. Ich habe freihändig in die Richtung des Motives gezielt, ohne selbst das Motiv vollständig zu sehen und war nie ganz sicher, ob es auch drauf war. Deshalb war die Möglichkeit, den einen oder anderen Ast wegzuschieben, nicht gegeben.
Anbei nochmal die Bilder, etwas kleiner und hoffentlich vollständig.
Guten Rutsch ins Jahr 2009 wünscht Euch allen
zaunk

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Da ich zum ersten Mal Bilder hier eingestellt habe, ist mir gleich ein "Fehler" unterlaufen. Die Bilder waren alle zu groß und sind dann abgeschnitten worden.

Jetzt wirken die Bilder schon ganz anders!  :)

Das 1.Foto gefällt mir am besten.
Tolles Motiv und super Farben.
Schade nur, dass dieser Ast quer über das Blatt geht...

Dieser dicke Tropfen kommt jetzt mehr zur Geltung...hätte noch etwas mehr abgeblendet, damit er das eigentliche "Hauptmotiv" ist.


Geli  8)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Schöne Bilder!! auch sehr scharf! gute kamera!! [love]:)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Tipp: Wenn du die Bilder in die Foto-Galerie lädst, werden sie automatisch verkleinert :)


Mir gefällt das erste Bild auch am besten - allerdings mit dem Ausschnitt ganz oben - auch wenn man da den Eiszapfen nur kaum sieht, finde ich es von Farbe, Kontrast und Aufteilung wunderbar. Dort stört mich auch der Ast, der vorne schräg "im Bild hängt" nicht, im Gegenteil: Damit hast du einen schönen Vordergrund und das Bild wirkt abgeschlossen. Auf der unteren, verkleinerten Version von Bild 1 denke ich aber auch, dass er besser weggehalten worden wäre.

Die anderen beiden gefallen mir auch, ich denke nur dass du bei der Farbanpassung etwas zu weit ins Blaue gegangen bist :)


« Videos ohne Ton nach Transfer von Cam auf Computer :(Fotogalerie für online Präsemtation erstellen »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Graustufenbilder
Als Graustufenbilder bezeichnet man digitale Bilddateien. Graustufenbilder werden auch Halbtonbilder beziehungsweise 8-Bit-Bilder genannt. In Graustufenbilder muss ein Pi...

Canon
Die japanische Firma Canon ist vor allem für ihre Kameras (zum Beispiel die EOS Serie digitaler Spiegelreflex-Kameras) oder ihre Drucker bekannt. Bei den Tintenstrah...

Bildpunkte
Bilder, die von einem Monitor wiedergegeben werden, bestehen aus einzelnen Bildpunkten (Pixeln). Je höher die Pixelanzahl ist, desto genauer und besser kann das Bild...