Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Bilderhelligkeit

Hallo !
Ich habe gerade eine DigiCam gekauft(Powershot A510) und bin eigendlich recht zufrieden damit.
Eine Sache jedoch bringt mich zur Verzweiflung, denn das Bild auf dem LCD Display (Vorschau aber auch im nachhenein beim ansehen auf der Kamera) wird immer anders von der Helligkeit dargestellt als auf dem pc.
So ist ein optimal aussehendes Bild auf dem Display am pC kompletter Müll, da es viel zu dunkel ist o.ä.
Sicher bin ich einfach zu dumm, aber ist das so normal, dass man eine komplett andere Helligkeit sieht?

Vielen Dank.


Antworten zu Bilderhelligkeit:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Leider ist das häufig so. Da kann man such nicht viel gegen machen. Stellt man die Empfindlichkeit beim Fotografieren anders ein, bekommt man noch schlechtere Bilder. Und der Blitz reicht häufig (meist im Freien) nicht aus. Aber trotzdem: Im Zweifelsfall, auch bei Gegenlicht: näher ran und Blitz an.

Deine Bilder kannst du aber noch mit einem Bildbearbeitungsprogramm verbessern. Z.B. IrfanView.

« Letzte Änderung: 10.04.05, 15:06:29 von cottonwood »

Das Ding ist nur, ich fotografiere gerne im Manullen Modus, und nun weiß ich immer nicht ob die verschlusszeit doch länger oder der blitz doch an sein soll(Blitz mag ich auch nich so gern).
Soll es jetzt immer zufall sein, wenn mal ein bild gelingt?..
Mit Programmen kann man vllt kleineres richten aber wenn die bilder total verdunkelt oder überlichtet sind kann man auch nicht viel machen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Bei Gegenlicht hilft dir nur der Blitz.

Und wenn du gerne im manuellen Belichtungsmodus arbeitest, dann hilft nur Erfahrung.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich habe auch festgestellt, das die Bilder auf dem PC "anders" aussehen als auf dem Display der Kamera.
Und sogar in der "Helligkeit" unterschiedlich dargestellt werden im Irfanview oder bei Corel /PaintShopPro.

Da ich AUCH überwiegend im manuellen Modus OHNE Blitz fotografiere mache ich IMMER mehrere Fotos.
Bei der "Zeitautomatik" stelle ich mir "bewußt" die Blende so ein wie ich sie will, da ich ein bestimmtes Ziel damit erreichen will und überlasse die Zeit der Kamera.
Im ganz manuellen Modus probiere ich immer mit mehreren variablen Einstellungen aus.
Mit der Zeit bekommt man "dann" das Gefühl für die annähernd "richtige" Blenden /Zeiteinstellung.

Da die Fotos ja nichts kosten, außer Speicherplatz, kann ich nur immer wieder sagen...probieren...probieren...!!! und du wirst feststellen, das die Qualität der Fotos gewinnt  ;)

Geli


« Fotos bearbeiten und brennengute Programm zur Bilder/Logo Erstellung?! »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Bildpunkte
Bilder, die von einem Monitor wiedergegeben werden, bestehen aus einzelnen Bildpunkten (Pixeln). Je höher die Pixelanzahl ist, desto genauer und besser kann das Bild...

Bildschirmschoner
Der eigentliche Sinn des Bildschirmschoners ist, den Bildschirm vor dem Einbrennen des Monitorbildes zu schützen.Während das bei neueren Monitoren auch nach Stu...

Bildwiederholfrequenz
Auf Bildschirmen erscheint ein Bild nur Bruchteile von Sekunden, weil die es erzeugenden Elektronenstrahlen oder Impulse sehr kurzzeitig wirken. Deshalb wird es mit einer...