Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Umfrage: Windows 8 jetzt kaufen?

Windows 8 ist jetzt erhältlich. Kauft Ihr es Euch jetzt, später oder ganz sicher gar nicht

Gleich beim Erscheinen als Upgrade
1 (6.3%)
Gleich beim Erscheinen als Vollversion
1 (6.3%)
Nicht sofort aber später
5 (31.3%)
Nein danke, bleibe bei XP/7
7 (43.8%)
Überlege noch, bin unentschieden
2 (12.5%)

Stimmen insgesamt: 14

Umfrage geschlossen: 20.11.12, 07:48:19

Windows 8 jetzt kaufen?

Windows 8 wird zum Teil schon versendet. Dazu hier eine Umfrage, wann Ihr es Euch holt. Vielleicht noch ein Satz dazu, ob es in den Echteinsatz kommt oder nur in einer VM zum Probieren.

Kostenloses eBook (DRM-frei) gibts bis 1. November bei Microsoft zum runterladen:

Windows 8 auf einem Blick


Antworten zu Windows 8 jetzt kaufen?:

Ich werde es bei Bedarf kaufen, nicht, weil es das jetzt gibt.
Daher der letzte Punkt.

Punkt fehlt :
Mit dem nächsten Rechner ...

Das wäre dann nicht jetzt, später.

Ich habe es getestet und werde es mir garantiert nicht kaufen - ich bleib bei meinen Windows 7 und Linux Rechner...

Ich hols mir, es wird aber im virtuellen PC gefangen bleiben. Die Oberfläche hat nur auf Tablets Sinn. Kein virtueller PC mehr (kein XP-Modus), Anwendungen für WIn8 nur im Vollbildmodus usw. das sind zuviele Nachteile um nur einige zu nennen, die einen Echteinsatz nicht rechtfertigen. Zur Zeit jedenfalls bis das jemand per Freeware verbessert wie z.B. das fehlende Startmenü. Also nur zum Ansehen und Dinge nachvollziehen. Ansonsten bleibts beim Windows 7.

Ich werde es definitiv nicht kaufen.

Edit:

Ich habe mir jetzt doch zum Testen das Upgrade für 50 € (32 und 64 Bit) auf DVD gekauft.

« Letzte Änderung: 29.10.12, 17:35:14 von Daniel_Düsentrieb »

Ich habe nicht die Absicht, mich über den Schreibtisch zu beugen und auf dem monitor herumzutatschen - auch wenn das sehr effektvoll aussieht. Meine Texte werde ich weiterhin mit der Tastatur erledigen, meine Daten und Fotos mit der Maus ansteuern.
Also, weshalb biddascheen, soll ich für ein neues Windows Geld ausgeben und Zeit aufwenden, meine bewährten XP- und Win7- Installationen durch ein Kästchen- windows zu ersetzen?
Ich werde Win8 genau so wenig kaufen und einsetzen, wie ich Vista kaufte und einsetzte.

Jürgen

Na ich werde mir ein -so sieht's bis jetzt aus- Surface Tablet holen wenn die mit der x86 Architektur erscheinen.
Ich bin zwar mit dem Transformer recht zufrieden....aber ein paar Sachen stören eben doch.... ;)

Ich werde es wohl höchstens mal in einer VM testen.

Hab' zwar "Wurstfinger" - aber so schlimm nun auch nicht, dass ich keine Tastatur bedienen könnte.   :P

« Letzte Änderung: 26.10.12, 11:47:07 von Ava-Tar »

Frage:
Warum gebe ich Geld aus, erwerbe Win8, deinstalliere mein tadellos laufendes und optimal konfiguriertes Windows7, um Windows 8 zu installieren und an meine Bedürfnisse anzupassen -
- um es dann wieder zu Win7 zurückzuverwandeln?

Jürgen

die Lade & Shutdown-Zeiten z.B.
s.Beschreibung von ZZZ  8);D

Sry - ich habe Win8 getestet, ausführlich getestet - und teste es noch.

die Lade & Shutdown-Zeiten z.B.
Für wenige Sekunden am Tag ein neues Betriebssystem kaufen?
Viele Stunden aufwenden, um das einzurichten - nur um am Tag vielleicht 30 Sekunden zu sparen?
Kommt für mich nicht infrage.
Gut, es mag aufregend sein, wenn man sucht (und findet) wo M$ denn diesmal notwendige Funktionen versteckt hat - aber da löse ich lieber eines der "Einstein- Rätsel" von P.M. Ist Ansichtssache.
Mein langsamster PC benötigt mit Win7 32 Sekunden (Dank SSD) um betriebsbereit zu sein.
Mit Win8 3 Sekunden weniger.
Hätte ich es nicht mit der Stoppuhr gemessen, hätte ich es garnicht bemerkt.
Ansichtssache, klar.
Meine Ansicht: Ich kann keinen Fortschritt sehen, nur begründungslose Änderungen. (Ich ändere die Türklinken so, das man sie nicht mehr nach unten, sondern nach oben drücken muß, um die Tür zu öffnen - und nenne das "Fortschritt")
Für meinen bofrost- Auslieferungsfahrer, den Paketboten oder die blind mit einem Tatsch-Gerät auf den Bürgersteigen herumstolpernden Menschen mag das möglicherweise ein Fortschritt sein.
Aber nicht fürs normale Arbeiten, Schreiben, Tabellenkalkulation, Grafik- oder Videobearbeitung oder Konstruktion.
Da bleibts bei der präzisen Maus und Tastatur.
Hast du schon mal einen Brief mit der Bildschirm- Tastatur geschrieben?
Win8 kommt mir auf keinen Desktop- PC.
Und auf keines meiner Schleppis - wäre ein Graus, immer die Fingerabdrücke wegputzen zu müssen.
Wie schon Vista nicht.
Aber, ich sagte es: Es ist Ansichtssache.

Jürgen

  Es ist Ansichtssache.

Genau ... Aber ... :
wenn man in Zukunft im Bekanntenkreis (& ggf hier) noch helfen will , ist ein eigenes W8 wohl nicht zu umgehen .

Ich überlege noch ....  :o::):-[8)
Carsten


« Windows Blue soll das alte Windows 8 schon 2013 ablösenLeuchtstoff »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Microsoft Office
MS Office ist ein Software-Paket des amerikanischen Unternehmens Microsoft für die Betriebssysteme Windows und Mac OS. Zu dem Paket gehören Programme wie Word, ...

Grundstrich
Der Begriff des Grundstrichs im Bereich der Typografie, bezeichnet den senkrechten Strich der Buchstaben. Bei Schriftarten mit variabler Strichstärke, wie zum Beispi...

Haarstrich
Der Begriff Haarstrich stammt aus dem Bereich der Typographie. Bei Schriften, wie zum Beispiel der Antiquaschrift mit unterschiedlichen Strichstärken, wird zwischen ...