Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

toll...dann werd ich doch noch ein bisschen warten...tztz..

kann ja wohl net sein.... >:(

und man hat "nur noch" die Vorzüge, die unter der Haube stecken ;)

Welche Vorzüge bloss? Wozu brauche ich ein 3D-Oberflächen-Gespiele? Ich vermisse rein gar nichts unter XP. Glaube, daß ich mir durch einen Systemwechsel bloss Nachteile einhandeln würde.
« Letzte Änderung: 21.09.05, 16:25:04 von bernd-x »

ich bin jetzt auch garnicht mehr so begeistert von dem vista dingen da....

tz tz...was soll denn das...

dann bleib ich bei win xp..das macht zwar auch was es will...aber naja  ;D

Wohl 90% der XP-Probleme liegen daran, daß die User zu bequem sind, sich mit Computer und Betriebssystem richtig zu befassen.

Die Leute, die heute über Windows XP lamentieren, sollte man mal vor einen XT-8088 Rechner von 1985 mit Wordstar oder noch besser an ein Großrechner-TSO-Terminal von 1975 setzen, damit sie wissen, wie gut sie es eigentlich heute haben.

Heute erwarten sie, daß ein Computer alles kann, dabei geradezu ihre Gedanken errät und daß sie rein gar nichts mehr lernen müssen.

Der Preis dafür ist, daß Betriebssysteme immer größer, komplexer, speicherhungriger werden.

Das stimmt schon, nur sollten im 21. Jahrhundert mal die Betriebssysteme so sicher sein, dass man so gut wie nichts falsch machen kann. Was damals schon beim C64 ging, sollte doch bei einem modernen Betriebssystem auch möglich sein - ist aber nicht.

ah ja...der C64  ;D

geiles Teil ab heut noch 2 hier stehen..aber abgebaut :-)

aber muß Nope recht geben. Es könnte ruhig sicherer gehen......

ich persönlich hab ja nicht so viele probleme mit win...aber andere...naja..egal

Und bei den vielen unterschiedlichen geplanten Versionen von Vista wird das ganze mal wieder als Bananensoftware mit Sicherheitslücken ohne Ende auf den Markt kommen.
Die wird aber sicherlich NICHT auf meinem PC reifen  ;D

Zukunft wird wohl doch eher im Open-Source Bereich zu finden sein.


Weis eigentlich jemand wie lange MS dann noch Support für XP anbieten wird ?

Wissen nicht, aber guck dir mal an für 2000 gibts immer noch aktuelle Updates. Also 5 Jahre wirds wohl mindestens sein. Das Problem mit den Sicherheitslücken gibts im Prinzip überall auch im OpenSource-Bereich. Nur stürzen sich alle Armleuchter mit ihren Viren auf das System, was am häufigsten verbreitet ist und das ist eben Windows. Sieht du oben schon in den News, auch Mozilla hat Probleme - wie alle. Aber ein Vorteil hat OpenSource, die Fehler werden nach Entdeckung sehr schnell behoben.
Aber ein Vorteil hat OpenSource, die Fehler werden nach Entdeckung sehr schnell behoben.

Eben so war es gemeint. Probleme wird es immer geben, nur das bei MS halt selbst bekannte Sicherheitslücken Ewigkeiten ungefixt offen bleiben und sich jeder "Angreifer" in Ruhe darauf einstellen kann.

Solange fast die ganze Welt am Microsoft-Standard klebt, tut man gut daran, selbst dabei zu bleiben, da überall die Beherrschung der Microsoft-Produkte erwartet wird.
Mit Linux habe ich bisher fast null Erfahrung, da ich auch keinen Umstiegsgrund habe. Ich bin nur vor 1 Monat an einer Knoppix-Rettungs-DVD (fertige Zeitschriftenbeilage) verzweifelt, wo ich keinen Weg fand, Schreib- und Brennrecht zu erhalten.
Es halten sich die Gerüchte, daß zum Beherrschen von Linux ein Informatik-Studium sehr förderlich sei. Mit anderen Worten: XP ist ziemlich leicht zu begreifen. Wer XP nicht rafft, der rafft Linux wohl erst recht nicht.
Kurz: Vista ist zu schwergewichtig, Linux zu technisch, also bleib mer bei XP  :D

« Letzte Änderung: 22.09.05, 11:44:28 von bernd-x »
Apropos: Firefox 1.07 ist schon da :-) Siehe News. hast Recht Bernd, Linux ist auch noch meleineweit entfernt von einem selbsterklärenden Standard. Auch wenn es zum Schutze ist, wenn man nicht gleich überall schreibend drauf zugreifen kann. Das wird auch in Zukunft bei MS so sein. Selbst der Administrator hat dann voreingestellt keine Rechte im Systembereich. Kann sie sich aber holen.
Welche Vorzüge bloss? Wozu brauche ich ein 3D-Oberflächen-Gespiele? Ich vermisse rein gar nichts unter XP. Glaube, daß ich mir durch einen Systemwechsel bloss Nachteile einhandeln würde.

Naja, ein paar schicke Sachen sollen ja schon neu sein, zB ein Dateisystem, dass nicht mehr fragmentiert und dass (angeblich) das BS nicht mehr langsamer werden soll. Desweiteren das neue Dateisystem, dass eine Art Datenbank-Bereich aufweist, in der seperat gespeichert wird, um welchen Dateityp es sich bei einer Datei handelt. Das garantiert schnellere Features wie "Suchen nur unter Musik" oder zB einen "virtuellen Ordner", in dem die ganze Musik Deiner 15 Festplatten an einem Ort angezeigt werden kann.
Allerdings muss ich hier auch stark bemängeln, dass es diese Art Filesystem unter BeOS schon seit etlichen Jahren gibt und sich Microsoft mit Ihrem WinFS jetzt feiern lässt als hätten sie sonstewas erfunden....
Zitat
zB ein Dateisystem, dass nicht mehr fragmentiert
Das hat Microsoft bei der Einführung von NTFS übrigens auch gesagt. Wie wir wissen, wars falsch.
handelt. Das garantiert schnellere Features wie "Suchen nur unter Musik" oder zB einen "virtuellen Ordner"
Das fetzt mich voll vom Hocker. Meine Musik habe ich wie jeder Normalanwender unter d:\musik gespeichert und meine Texte unter d:\text.
Und fragmentieren kann er ruhig, Defragmentierungsprogramme sind ja heute geradezu vollautomatisch. Aber nicht mal das brauch ich, weil ich mein Image von Partition C: regelmäßig zurückspiele
Was neues kommt ja wohl betr. HDTV aber was soll ich mich damit und dem zugehörigen Kopierschutz rumärgern, wenn eh gesagt wird, daß man den Unterschied fast nicht sieht.
Also bis 2008 bin ich bekennender Vista-Muffel.
« Letzte Änderung: 22.09.05, 15:31:07 von bernd-x »

jepp unter den vorraussetzungen werd ich auch bei xp bleiben ...

aber zu der sache mit den sicherungen um kopiergeschützte cds oder dvds zu brennen, da wird es mit sicherheit was geben, damit man trotzdem alles kopieren kann..da bin ich mir hundert prozent sicher...

vista is kaum 1 monat draußen dann wird es schon ein tool geben, damit man die funktion abschalten kann...so ähnlich wie antispy xp vermute ich mal...

eventuell kommt ja dann antispy vista wo man das ganz ohne probleme abschalten kann.


« Neues Zahlumgssystem Was haltet ihr davon????DVD Recorder !! »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!