Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Urteil: Blogger soll Leserkommentare vorab kontrollieren

Danach muss jetzt wohl Dr.Nope alle Beiträge erst lesen , und dann erst freigeben ...
Vorauseilender Gehorsam nennt man sowas wohl , oder "Schere im Kopf .

http://www.heise.de/newsticker/meldung/100223


Antworten zu Urteil: Blogger soll Leserkommentare vorab kontrollieren:

Ja diese Theoretiker. Selbst wenn es nur ein BLog ist, nicht ein Forum, bei einem richitg lebhaften hätte man da viel zu tun. Und der Eintrager würde sich zurecht fragen wo ist der Beitrag und schickt ihn vielleicht gleich 3x ab usw. Antworten dann erst am nächsten Tag möglich u.a. Dem Grunde nach versteh ich das Problem nach, aber so kanns nicht gehen. Die alte Regel: Bei Verstlß und Benachrichtigung wird gehandelt das ist richtig.

 ::) smells like BS!   ::)

Fakt ist, die meisten Blogger lesen die Beiträge sowieso vorab. Nur Deppen machen das nicht. Wer läßt sich schon sein Tagebuch versaue? Denn mehr als ein Tagebuch ist es nicht, der ach so moderne Blog.

In einigen Foren sieht es schon lange so aus, seit Jahren! Tagesschau, Spiegel und viele mehr.

Angsthasen sagen die einen User, vorsichtig nennen es die anderen. Wie dem auch sei, von einer lebendigen Diskussion haben sich solche Anbieter schon lange entfernt. Entsprechend ist dann auch bald der Traffic. Die schaufeln sich das eigene Online-Grab, können aber ruhig schlafen. Das muß jeder Admin für sich entscheiden. 


« Sonstiges: Google: Alles dunkel?Chip Adventskalender mit vielen Überraschungen »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!