Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Sonstiges: Arbeit

..also da wo ich arbeite, habe ich/alle einen neuen Leiter..eigentlich vom Pflegedienst (ich arbeite aber in der Ergo, bin aber dafür nicht Ausgebildet worden) bekommen.
Eigentlich ist das Haus, eine geschlossene Einrichtung für Pflegebedürftige und Demenzerkrankte in allen Formen (auch wegen Alkohol/Korsakov)..
Dieser besagte neue Pflegedienstleiter hat keine Ausbildung in der Therapie von Suchterkrankten..mag aber das Thema/interessiert!
Seit dem haben wir auch Bewohner zwichen (27-54) wegen schwerer Drogensucht bei uns...und er will ihnen einen von der kosmischen Liebe erzählen, in seinen "Threrapiestunden"!
..die haben aber noch keine gefunden! >:(
sie haben seine Unfähigkeit schon durchschaut und sind am rebellieren, was ich verstehen kann.
(alle in der geschlossen Einrichtung Rückfällig geworden)
Wann gehen wir raus, können wir mal grillen, schwimmen etc gehn..und uns machen sie ständig desswegen an..
Es ist ein Irrenhaus wo sie gelandet sind..soll das die Therapie sein (finde ich vom Ansatz her nicht schlecht, aber sie müssen dennoch gesondert behandelt werden und dementsprechend therapeutisch)
ich bin ja auch nicht darin ausgebildet und genervt!
 ???


Antworten zu Sonstiges: Arbeit:

scheinst ja ziemlichen Stress bei Deiner Arbeit zu haben.
Das erklärt wohl die schwer verständiche Situation Deiner Tätigkeit (u.A. berufbedingte Abkürzungen) und Arbeitsbedingungen.
Aber es tut gut, sich seinen Frust von der Seele zu schreiben.
Lass Dich nicht unterkriegen! ..

ja bei Frust von der Seele reden/schreiben hast du Recht, denke nicht das mir wirklich einer dabei helfen kann  :-\
Danke!

Vielleicht mal einen anonymen Brief dem nächsten Höheren zukommen lassen?
Sowas sollte doch unterbunden werden.
Sind wahrscheinlich wieder Sparmaßnahmen.

 

Zitat
Pflegebedürftige und Demenzerkrankte in allen Formen

bekomme ich nen platz?
was muss man machen, um von dir umsorgt zu werden?
 ;D;D ;
hallo dias
...und er will ihnen einen von der kosmischen Liebe erzählen, in seinen "Threrapiestunden"!

Ich kenn ihn nun nicht, aber...

Wer oder was spricht denn dagegen bzw. was ist so schlimm daran?

Schon mal was von Brian L. Weiss gehört/gelesen? Nur ein Beispiel - muss gerade wieder an ihn bzw. seine Bücher denken, wo ich Deinen Thread hier lese. Er hat Psychologie und Medizin studiert - war dann Chefarzt einer psychiatrischen Abteilung in einem Krankenhauses in Miami. Er hat seine Patienten jahrelang mit Psychopharmaka und konventionellen psychotherapeutischen Methoden behandelt - bis der Fall Catherine sein Weltbild von Grund auf veränderte.

Er hat sie 18 Monate lang behandelt - nichts schien ihr zu helfen. B.L.Weiss ist mit den gängigen Methoden an seine Grenzen gestoßen. So kam dann eines zum anderen. Er konnte sie heilen - wie, das kann man in seinen Büchern nachlesen (er hat einige Bücher geschrieben, trotz der Zweifel die er erst hatte, denn immerhin ist er ein angesehener Mann - es gibt halt leider immer noch Menschen die so etwas [solche Erfahrungen/Erlebnisse etc.] ins Lächerliche ziehen).

Vielleicht ist dieser Ansatz ja gar nicht mal so schlecht & evtl. sogar auch hilfreicher - als immer nur mit Medikamenten vollgepumpt zu werden - für den ein oder anderen Patienten bei euch, copy? Oder was spricht gegen "kosmische Liebe" in den Therapiestunden? Eigentlich ja nichts, oder? 
Wann gehen wir raus, können wir mal grillen, schwimmen etc gehn..und uns machen sie ständig desswegen an..

Warum unternehmt ihr dann nichts mit ihnen? Da wird der Pflegedienstleiter doch sicher nichts dagegen haben?

..doch hat, außerdem wird der Aufwand hoch..für 5 von 65..
Meine Kollegin und gelernte Ergotherapeutin macht schon 1 mal die Woche eine Aussenaktivität (abends) wie Kegeln, Kino, Eisessen etc. und die Chefs sind davon nicht gerade begeistert (alles kostet Geld!).
..das ganze ist sehr kompliziert und richtig in die Details gehen, kann ich auch nicht (Schweigepflicht!)..
Wie gesagt ich mußte einfach mal luft ablassen :-\

Wie gesagt ich mußte einfach mal luft ablassen
Tut gut. Das MUSS ich auch ab und zu mal machen. :D

..und noch mal für zzz ;)
Du müßtest vorher eine Gefährdung für dein eigenes Leben werden :o
..und ich bin dann noch nicht einmal nett zu dir!

« Letzte Änderung: 25.04.09, 17:39:25 von copy »
bekomme ich nen platz?
Oh Zetti mach das nicht, copy kann auch anders.
..doch hat, außerdem wird der Aufwand hoch..für 5 von 65..
Meine Kollegin und gelernte Ergotherapeutin macht schon 1 mal die Woche eine Aussenaktivität (abends) wie Kegeln, Kino, Eisessen etc. und die Chefs sind davon nicht gerade begeistert (alles kostet Geld!).

War das denn vorher anders? Hm, ja, alles kostet Geld. Aber ihr zahlt das doch nicht aus eurer privaten Tasche?!

Man muss ja auch nicht immer irgendwas machen was Geld kostet... - Gesellschaftsspiele, DVD-Abend etc. 


Wie gesagt ich mußte einfach mal luft ablassen

;)

« Sonstiges: Das Zerbrochene RingleinSonstiges: Stamm Bodyfit Hantelbank Anleitung »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!