Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Sonstiges: IFA 2010 - wer geht hin?

Oder war schon dort?

3D, hbbtv usw. sollen das Geschäft ankurbeln.

Antworten zu Sonstiges: IFA 2010 - wer geht hin?:

Berlin ist mir leider zu weit. Wäre die IFA in Köln, Düsseldorf oder Frankfurt, würde ich dahin fahren.

4,5 h oder? Für einen Tag ein bisschen viel.

Manche lernen da auch ihre Liebste kennen. Wegen so einer, würde ich allerdings auch nicht hinfahren. 3D interessiert mich auch nicht. Das hbbtv ist was für Leute, die keinen Computer haben aber schnelles Internet, kann man dann von einer (schon wieder neuen) Settop-Box aus steuern. Ich frage mich, wieviel boxen man noch haben soll. Der voll ausgestattete Receiver, hd+, sky, hbbtv, dbtv usw....

Nö, das interessiert mich eigentlich nicht mehr. 3D und so ein Kram brauche ich ebenfalls nicht. Mir reicht das, was ich an Ausstattung im Bereich der UE habe.

Ich würde gerne.....kann aber nicht. Haben in der Firma eine Zertifizierung vor uns, da ist Anwesenheit Pflicht.


Berlin ist mir leider zu weit ...


... wäre die IFA in Vösendorf ...

[ aber da ist nur 'ne HausBauMesse ]
Netter Fernseher, doppelt-Full-HD, Menschen in Echtgröße darstellen. Da muss man schon mal einen Bauantrag stellen um den unterzubringen :)

http://www.zdnet.de/news/wirtschaft_investition_hardware_ifa_panasonic_zeigt_groessten_3d_plasma_fernseher_der_welt_story-39001021-41537247-1.htm

OHA
Das Panel mit 3,86 Metern Bilddiagonale und 1,80 Metern Höhe kann Menschen in Lebensgröße dreidimensional darstellen. Es erreicht eine doppelte Full-HD-Auflösung von 4096 mal 2160 Bildpunkten. Der Marktstart ist für Anfang 2011 geplant.
Dafür muss ich die Wand zum Slafzimmer ausbauen !
Aber vom Bett ist es dann Klasse !!

-----------------------------------

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Haier-zeigt-kabellosen-Fernseher-1072694.html

Alleine hab ich auch keine Lust ...  ::):o

« Letzte Änderung: 05.09.10, 17:18:24 von Ava-Tar »
Bei dieser Stromversorgung - gibts ja jetzt auch für die drahtlosen Netzteile - geht da nicht einiges an Energie verloren? Ansonsten wäre es ja schon praktisch.
Bei dieser Stromversorgung - gibts ja jetzt auch für die drahtlosen Netzteile - geht da nicht einiges an Energie verloren? Ansonsten wäre es ja schon praktisch.
http://www.ecoupled.com/de/pdf/ECOUPLED_understanding_WP_V3_DE_HiRes.pdf
Heißt? 50% Effizienz - vielleicht ein bisschen mehr je nach System bis 90% (welche hat man wo?). Ich bleib beim Stecker.

« über Rufmord und Mobbing informieren,allerdings anonymNeues von Google : Google Buzz »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!