Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Neues von Google : Google Buzz


Antworten zu Neues von Google : Google Buzz:

Schon ein bisschen her, da facebook im Moment nicht akzeptabel ist hab ich es mir mal angesehen. Es ist durchaus brauchbar. Ersetzt keinesfalls facebook aber es ist das bessere Twitter. Man kann Kommentare abgeben zu den Tweets (dort buzz) und "gefällt mir" usw. markieren. Links einfügen auch wie bei fb. Schon nicht schlecht gemacht als Zwischending Twitter | facebook. Gibt öffentliche und private buzz / Kontakte usw.

Ein Test:

http://www.google.com/buzz/NopeDr/Mzjfgi5QWve/Windows-DLL-L%C3%BCcke-geschlossen
« Letzte Änderung: 04.09.10, 16:43:57 von Dr.Nope »

Und wieder mal ...
Anmeldung bei Google ... ist mir suspekt.  ::)8)
Aber ... schlimmer als Facebook kann es eigentlich auch nicht sein ...  ():-)::)

Du sagst es. Die Nachrichten (Buzz) die öffentlich sind, können aber ohne Anmeldung gelesen werden - die privaten wie du siehst nicht (woanders ja auch so). Nur die Funktionen wie Antworten/Bewerten/Profil ansehen erfordern ein Einloggen in das google-System. Was an sich aber dort kein Problem ist, weil man das anonym machen kann. Bei Facebook gelten nur Echtnamen. Ein E-Mail-Konto bei googlemail reicht dafür.

 ::)
Da ich für 9 Cent mobil Telefoniere (Europaweit & USA & Canada), eine Festnetz-Flat ... und viel Zeit habe .....

Erledige ich das "Quatschen" mündlich !!
Ne BILLIGE Konferenz wäre eine Alternative ...
Wo ich wie beim Mailverteiler X Leute direkt angebe ... alle werden gewählt & man quasselt ....

Aber da bei mir Freunde & Verwandte sich rar machen ...  ::)8)

Das ist ja das Problem im echten Leben, du rufst an, er ist nicht da, er ruft zurück, du bist nicht da. Bei x Personen noch öfter. Und per Handy ist man oft nur gestört wenn jemand da drauf anruft - man ist ja schließlich irgendwo um was zu erledigen. Das geht dann offline per Mail / Forum usw. schneller als zigmal zu probieren. Darum mag ich ja auch das Forum viel lieber als einen Chat. Nur meine Ansicht. Klar, wenn mal alle beieinander sind wäre telefonieren schneller.
Wo ich schon dabei bin, Yahoo hat auch was eigenes neues: Yahoo Pulse! Also das ist echt der Brüller, wer da zustimmt, willigt ein, dass Updates in was weiß ich ca. 255 Länder mit veröffentlicht werden selbst chiniesisches Yahoo und Blogs. Steht alles voreingestellt auf freigeben. Die muss man dann alle manuell auf nur Verbindungen umstellen.... soweit so schlecht. Der nächste Hammer, FAQ - wie lösche ich mein Konto: Geht leider nicht, kein löschen möglich. Lediglich ausblenden. Na schönen dank auch.

http://pulse.yahoo.com/

Ist ja noch schlimmer als facebook.

Man kann sich NICHT löschen ??? Auch nicht über den Support oder so ? Was haben die für Vorstellungen ::)

Nein, steht ausdrücklich drin. Tja wenigstens das. Bevor man irgendwo loslegt, sollte man sich wirklich zunächst drum kümmern, wie man leicht wieder rauskommt. Positiv ist z.B. auch da google buzz, löschen - alles weg. Ein Knopf. Geht doch also.
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Justizstaatssekretaer-regt-Verfallsfrist-fuer-Daten-in-sozialen-Netzwerken-an-1072676.html

Das könnte eine Lösung sein , auch wenn man nicht weiß , wer wo was noch als Kopie gespeichert hat .

Mir reichen Mail & SMS (nur vom PC aus) völlig aus , wenn ich mal jemand nicht erreiche ...  ::)8)
HCK

« Sonstiges: IFA 2010 - wer geht hin?Video einfügen »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!