Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Werbung auf dem Auto...

Mich würde mal interessieren ob es für eine Privatperson erlaubt ist, auf seinem Privat KFZ einen Werbeschriftzug oder seinen eigenen Namen "aufzukleben"?

Ohne angemeldetem Gewerbe ist Öffentliche Werbung ja verboten, aber wie ist es wenn man einfach seinen Namen mit der selbst gestalteten Website aufklebt? Auch verboten?


Antworten zu Werbung auf dem Auto...:

Warum nicht ?
Wie viele fahren mit den Emblemen ihrer Vereine oder Bands rum .

Naja, ich hab jetzt im Internet gelesen das wenn man z.B. Werbung für eine Firma auf sein Privates Auto klebt, dies nicht mehr als Privatfahrzeug eingestuft wird, und somit irgendwelche Gebühren anfallen, ggf weiß hier ja einer etwas darüber...

Andererseits steht auch oft das es ja das eigene Auto ist und wenn man SEINE eigene Domain mit seinem eigenem Namen aufklebt, das natürlich erlaubt ist...

Ich sollte ggf. mal beim Amt direkt anfragen...

Frag einfach mal beim Finanzamt nach .
HCK

Ich denke der eigene Name wird nicht beanstandet. Wie du es schon erwöhnt hast sicher ist sich bei den zuständigen Finanzamt  zu informieren.

Solange kein Geld fließt, kannst du alles auf dein Auto kleben.

Band- oder Vereinsaufkleber sollten kein Problem sein. Das ist keine Werbung.

Was man machen kann, ist zum Beispiel beim Kauf eines Autos Rabatt aushandeln, wenn man dafür Werbung auf das neue Auto für das Autohaus klebt. Rabatt ist natürlich was anderes als dafür zu bezahlt zu werden.

Du kannst auf Deinem Auto Werbung aufbringen, soviel Du willst, solange es nicht gegen die guten Sitten verstößt, wettbewerbswidrig ist etc. Mit einer Gewerbeanmeldung hat das überhaupt nichts zu tun. Wenn Du ohne Gewerbeanmeldung ein Gewerbe betreibst, ist DAS eine Ordnungswidrigkeit, nicht aber die Werbung dafür.

Du kannst so viel Werbung machen wie du willst ;)

Aber weiß jemand von euch, was man verlangen kann, wenn man Werbung eines Interessenten auf sein eigenes Auto druckt?

Grüße

Zitat
Aber weiß jemand von euch, was man verlangen kann, wenn man Werbung eines Interessenten auf sein eigenes Auto druckt?
Da sollte mindestens die Steuer und die Versicherungsprämie bei rausspringen.



Ich glaube nicht das es dabei Probleme gibt, aber zur Sicherheit einfach einmal beim Finanzamt nachfragen. Also Geldmäßig sollte vor allem die Versicherung und die Steuern vom Auto dabei rausspringen. Idealer wäre es natürlich wenn für die etwas ürbig bleibt. Aber ich hab in dem Bereich keine Ahnung was man da genau verlangen kann. Wenn du viel unterwegs bist würde ich mehr verlangen.

Also bei mir steht auch ein Smart mit einem fetten Werbeaufkleber auf der Tür, wird von einer älteren Dame genutzt, ich bezweifel das sie sich irgendwelche Einwilligungen vom Finanzamt geholt hat :D Bestimmt eine Firma vom Sohn oder sonstiges, warum sollte man überhaupt Werbung auf sein Auto kleben. So viel kann da gar nicht herausspringen oder

Hallo,

also ich würde mich nicht solche Aufkleber auf mein schönes Auto machen.


« Sommerloch-RätselWartungsarbeiten ??? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Private Session
Private Session ist ein Modus, in dem kein Verlauf oder Chronik angelegt wird. Diese Funktion gibt es bei den üblichen Internet Browsern wie Internet Explorer, Apple...

Internet
Internet ist ein zusammengesetztes Wort aus International Network. Dieses globale digitale Netzwerk verknüpft hauptsächlich Rechner in Forschungszentren, aber a...

Internet Time
Siehe Swatch Internet Time. ...