Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

OC Opteron 144,RAM

Hab ein OC tut gefunden wo drin steht das man bevor man taktet den RAM Teiler auf DDR266 stellen soll um den RAM nicht mit zu übertakten!
Im ungetakteten zustand läuft mein RAM (2x512MB Corsair) mit DDR400!
Wie sollte ich den RAM Teiler einstellen wenn ich die CPU auf 2400MHz getaktet habe, auf DDR266, DDR333 oder kann ich den auf DDR400 lassen?



Antworten zu OC Opteron 144,RAM:

hallo ich hab gerade deinen beitrag gelesen und ich würde wenn es geht auf 333MHz stellen und den fsb (normal 200MHz) zum probieren auf 240MHZ und schauen op du booten kannst und wenn ja teste dich um 5MHz schritte hoch aber achte darauf das du die(agp/pci) MHz fest setzt und zwar auf 66.6... es sollten nur drei werte da stehen auto/66.6.. und ich mein 99.9 bin mir aber nicht sicher jetzt noch zur voltzahl der cpu stell sie NICHT auf auto bie mir (asus A8V-D) hatte er bei einen fsb von 266MHz nee volt von 1.75 das ist meiner meinug viel zu viel er wird ja mit 1.45 volt ausgeliefert (3000+ 1800/200MHz->3800+ 2400/267MHz auf 1.50 volt DDR434 teiler 5/3 ist zwischen 333 und 266 MHz) das mit dem speicher ist so nee sache ich hab den 2048kid von Corsair TWINX2048-3200C2 und der läuft echt super bench von everest ultimade 6220/4240/4880/50,4 nur ram test wenn du aber erst mal wissen willst was die cpu kann dann  DDR 266 oder sogar auf DDR200 und erst mal die cpu testen aber vergiss nicht den HyperTransport runter zu drehen erst mal ganz runter dan nach dem booten mit everest schauen auf welche stufe du bist dan langsam !!! mit dem speicher anfangen stell ihn am besten auf 266 und dan den cpu tack hoch (ich denke du kannst mit einen fsb von 250 anfangen und dann wie geschrieben in 5´er schritten hoch HyperTransport immer noch unten lassen !! wenn du dich langsam den DDR400 erreichst dann nim den HyperTransport schrittweise hoch bis er fast auf evektiv auf werkseinstellung läuf(nicht mehr eher weniger) wenn de das hast bist du schon fast am ziel (fast ;-o) dan würde ich mit dem benschen anfangen als test 3dmark 01-06 finde ich nicht schlecht oder das ati tool/Nvidia cpu auslastug sollte mindestens über 5 stunden 100% haben
prime95 ist auch super wenn apstürze kommen sollten kannst du noch die voltzahl der cpu hoch drehen aber vorsicht cpu kann aprauchen(jetzt erst recht aber man hat halt nee ziehmlich schnelle cpu !) wenn dir das hilf dan schreib es bitte auch deine ergepnisse.
 WIE GESAGT ALLES AUF EIGENE GEFAHR
man mach ja aus einen "trabbi" einen sportwagen !!!!!

ps : bei mir hat es ca 3 tage urlaub gekostet dafür bin ich aber voll zufriden!!!!!!!!

rechtschriebe fahller kamm beholten wirden ::)::)::)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Im moment hab ich mit dem takten erst ma bei 2200 MHz aufgehört, da läuft mein RAM jetzt mit genau 200,45 MHz (DDR333, Referenztakt 245 MHz) wenn ich aber auf 2400MHz Takten würde (Referenztakt 267 MHz) dann würde der RAM bei DDR333 ja schon mit 218 MHz laufen, und ob das mein value Kit mitmacht???

Dann bin ich auf ein anderes Problem gestoßen, im BIOS hab ich die Vcore von AUTO auf 1,45V gesetzt aber laut NVIDIA Monitor ist sie auf 1,55V aber in Smart Guardian und Everest steht 1,47V was kann ich denn da nun glauben?


« Probleme mit Arbeitsspeicher?Sli mit verschiedenen Herstellern »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
D-RAM
Die Abkürzung steht für D-RAM. Dies ist der Dynamic Random Access Memory - der dynamische Arbeitsspeicher oder dynamisches RAM. RAM gehört zum Hauptspeiche...

DVD RAM
DVD-RAM ist eine der drei wiederbeschreibbaren DVD-Formate, deren Daten sich wieder löschen und neu beschreiben lassen können. Das RAM steht für random-acc...

RAM
Die RAM-Module (RAM steht für Random Access Memory) sind die Speichermodule des Rechners, die zusammen den Hauptspeicher (auch Arbeitsspeicher genannt) ausmachen. Di...