Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

PC bauen oder bauen lassen?

die überschrift is bissel doof aber na ja...
meine frage wäre:
soll ich einen PC aus dem internet "bauen" im sinne von alle teile besorgen und dann zum EDV Laden und zusammenbasteln lassen.

oder sollte ich direkt die teile die ich will dem EDV typen nennen damit dieser die bestellt und auch dann einbaut.?
was is günstiger?

ich denk ma das durch das internet gekaufte günstiger ist.
aber der EDV Typ kann mich eigentlich auch beraten oder nich?
also um mir zu sagen das zb. ein C2D E6700 zu teuer ist und ich mir den E6750 holn sollt....


danke schonmal



Antworten zu PC bauen oder bauen lassen?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ist nicht doof.
Was denkst Du, was ich für einen bammel hatte, als ich meinen ersten PC selbst zusammenbaute...
Ist garnicht so schlimm. Nur eben Sorgfalt, Sorgfalt, Sorgfalt.
Die Teile einzeln bestellen - sie müssen natürlich zusammenpassen - und dann zusammenbauen lassen, ist auch eine gute Option.
Nur, die meisten Händler versuchen natürlich, erst mal ihre Teile, oft Ladenhüter loszukriegen - lasse Dich nicht beschwatzen. Ich sagte es schon anderswo: Ein uneigennütziger Händler hat den gleichen Seltenheitswert, wie ein bergsteigender Karpfen.
Nur Mut!
Jürgen

yi dann such ich mir die teile im netz und bring sie zum händler^^.. wie viel kostet sowas?
also das zusammenbauen=?
und falls ma ein IDE Kabel oder so fehlt benutzt der doch eins von sich aus.^^
nicht das der mit sagt von wegen kein kabel ....

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Was das kostet? Mache das mit dem Händler aus...
Noch viel besser - Du gehst mit der Liste und den Preisen zu dem Händler hin und läßt den das bestellen.
Dann verdient er die Handelsspanne selbst - und ist nicht mehr so grimmig.
Du weißt - Händler müssen alle trocken Brot essen, weil sie ihr Eigenes an die verfressenen Kunden verfüttern...
Jürgen

@ DerJedi^^ :

Nach dem guten Zusdpruch von jüki Antwort # 1) nahm ich an, Du wirst selbst "der EDV-typ" sein. - Wer gibt Dir die Gewissheit, dass er (wenn Du ihm misstraust) die Teile einbaut, die Du bereitstellst ??

Mit der Bemerkung: "war kaputt" verkauft er Dir u.U. sein Zeug dazu.
 

ne ich kenn ihn schon....
^^

der is nett und auch fair(zumindest mir und den Kunden die ich in den 3 Wochen meines Betriebspraktikums gesehn hab^^)

@ DerJedi^^ :

Ok - dann wolltest Du Dich hier nur vergewissern wieviel man einem auf "halb-privat-freundschaftlicher" Basis beauftragtem Haendler gibt, damit es nicht zu wenig ist...  ;D ??
 

hmmm irgendwie hasse recht^^ ;D:D;)

danke vielmals.^^


« SATA II auf P35 DS3?kein Farbdruck,obwohl die Patrone noch gut gefüllt »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!