Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

pc bauen

hallo

letzte woche hat sich mein 2,54ghz pc verabschiedet er wurde nur 2 jahre alt...wollt mir sowieso einen neuen zulegen wegen battlefield 2 usw..

aber hab kein bock nochmal 1000€ für einen pc zu bezahlen deshalb wollt ich fragen ob ich mir keinen bauen lassen kann mit der vorhandenen hardware(2x 80 gb festplatten, 120gb maxtor extern platte, 768 ddr ram, geforce 4ti 4200 128mb)???  wäre ja schade um die ganze technik die ja trotzdem heute nochn bissel up-to-date ist...und wenns mir dann finanziell wieder etwas gut geht könnt ich die geforce 4 mitner neueren karte ersetzen...denn ich brauch dringend nen schnellen rechner (min. 3ghz) wegen dem clan usw die mussten und müssen jetzt paar tage auf mich verzichten  :P

wie gesagt mehr arbeitsspeicher, festplatten und ne grafikkarte möcht ich dann später einbauen wenn ich wieder genug kohle hab...

wo könnte ich sowas zusammenbasteln lassen?? und wieviel könnte es mich kosten???? ich dachte da so an einem p4 3,4ghz mit ht technologie und ne ram eweiterung mit mindestens 3gb

mfg



Antworten zu pc bauen:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

PC-Spezialist
Aber warum baust du dir nicht selber einen zusammen?
Da sparst du noch mehr ;)

ich hab keine ahnung von sowas und möcht auch nichts falsches machen und deshalb mehr blechen..

das überlass ich lieber nen profi...aber wenn ihr mir nützliche tipps gebt oder mir schritt für schritt helft dann könnt ichs auch selber machen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wenn du es machen lässt, kanns sein, dass es dich teuere kommt als ein PC von der Stange. Es sei denn, dir hilft ein Freund dabei unentgeltlich.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Informier dich doch zuerst über Mainboards,welche Standards es heutzutage gibt und welcher Prozessor in welches reinpasst. Ich empfehle dir z.B. den Sockel 939 mit einem Athlon 64 3500 , wobei die 6xx Klasse der Pentium 4 Prozessoren, wegen dem 2 MB Cache schon genial ist.

Wenn du nicht weisst wie man einen PC baut dann kann ich dir nur diese Seite ans Herz legen:

www.hardware-schrauber.de


Dort findest eine fast vollständige Anleitung um dir nen PC zu bauen und Beispiel Systeme in verschiedenen Preisklassen.

Ich habe das selbe vor.
Mein (altes) System:
CPU:           AMD Athlon XP 2600+
Steckplatz:      Sockel A

Mainboard:       MSI K7N2
Chipsatz:       nVidia nForce2 400 Ultra

Speicher:        Infineon 512 Mb DDR 333
         Infineon 512 Mb DDR 400
Grafikkarte:       Powercolor Radeon 9600 Pro

Soundkarte:       Soundblaster Creative 5.1 Digital

Festplatten:        Western Digital 80 GB
                   Hitachi 82 GB   

Laufwerke:      Lite-On CD-RW 52x
         Pioneer DVD RW 2 x   


Werde aber alle wichtige Komponeten austauschen sprich, Mainboard, CPU, Grafikkarte, Netzteil (weil zu laut) und Gehäuse weil man soll ja auch sehen das was neues dran ist ;)
folgene komponenten werden getauscht

Gehäuse: Chieftec MESH-LCX black,silver Inlet usb/1394/sound o.N   

CPU: AMD Athlon64 3700+ Socket 939

Board: MB Gigabyte GA-K8NF-9 939 ATX

Graka: ASUS EN7800GT 2DHTV GF7800GT PCI-E 256MB retail

Netz: Enermax Liberty PSU ELT400AWT - 400 Watt

Wird mich aber auch gute 800 € kosten.
ich lass mir ihn direkt im Laden zusammenbauen. sprich doch mal mit dem Verkäufer deines Vertrauens. ich zahl 25 € hab dann aber auch die gewährleistung das alles funktioniert (front usb, front sound usw).


« CD-Brenner-Einbau in meinen Dell Dimension 5150Fehlermeldung RIAD- 0- Volume »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!