Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

CPU wegen billigen Motherboard nicht übertaktbar?

Hallo zusammen,

wollte meinen CPU (Intel Core Du e4300) übertakten.
Geht im Bios leider nicht und wenn ich es über spezielle software versuche, dann soll ich Parameter eingeben, die ich einfach nicht herausfinden kann.

Hier wurde schon drüber diskutiert:

http://www.computerhilfen.de/hilfen-4-288333-0.html

Kann es nun sein, das ich meinen CPU gar nicht tunen kann, sei es übers Bios oder übers Betriebssystem, da das Motherboard schei*e ist?

hier paar daten zum MB:

Motherboard:

Firmenname:   ASUSTeK Computer Inc.
Motherboard ID:   02/16/2007-LakePort-LOCKTITE-00
Motherboard Name:   Asus IPILP-AR (Locktite)
Bustyp:   Intel AGTL+
Busbreite:   64 Bit
Tatsächlicher Takt:   200 MHz (QDR)
Effektiver Takt:   800 MHz
Bandbreite:   6400 MB/s
Sotuhbridge: Intel 82801GB (ICH7/R)
Motherboardgröße:   170 mm x 190 mm
Motherboard Chipsatz:   i945G /P /PL / GZ
LPCIO: Fintek
 



Antworten zu CPU wegen billigen Motherboard nicht übertaktbar?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Warum machst du einen neuen Tread auf ???
Die erste Diskussion sollte doch vollkommen ausreichen.

Oder hoffst du hier auf andere Meinungen ???
Ich halte das für Sinnlos.

Ein Übertakten bringt nur was wenn mehr als 500 MHz dabei rausspringen. Und das macht fast jede CPU und fast jedes Board nicht mit. Benötigt wird ein leistungstarker Kühler sowie ein spezielles Board mit Übertaktungsmöglichkeiten.

Ich denke die Disskussion sollte hier enden. Eine Weiterführung ist nur hier sinnvoll  http://www.computerhilfen.de/hilfen-4-288333-0.html

 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Effektiver Takt:   800 MHz

Motherboard Chipsatz:   i945G /P /PL / GZ

Der Chipsatz ist Asbach Uralt, die CPU ist eh nicht so gut übertaktbar, und wenn mit dem Effektiven Takt der Bustakt gemeint ist, ist er doch für den C2D sowieso unterdimensioniert. Der Kühler wird wahrscheinlich wenn ich mir schon CPU und Board betrachte, der Standardkühler von Intel sein.

Insgesamt beste Vorraussetzungen das Dingnicht zu übertakten, und wenn doch, schön Garantieverlust herbeiziehen, und womöglich noch ne Komponente schrotten.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Sinnlos der Thread <--- Mein sinnloser post  ;)

ein thread reicht D:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

ok, sorry, Ich werde hiermit zum oben aufgefühten Thread zurückspringen.

 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
ein thread reicht D:

Und ein Post mit dem Hinweis auch!

Jedenfalls hab ichs dir doch beantwortet. Willst du jetzt etwas das gleiche nochmal im alten Thread fragen oder was?!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

DIESER THREAD IST GESCHLOSSEN!!!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ignorantes A... >:(


« Windows XP: Windows startet nicht, auch nach recovery nicht, wie kann ich den Fehler finden?Intel Core2 Duo e4300 übertakten, aber wie? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
CPU
Siehe Prozessor ...

Intel Optane Speicher
Der Prozessor-Hersteller Intel hat mit dem neuen "Intel Optane Speicher" oder "Intel Optane Memory" eine neue, schnelle Speicherart entwickelt, die Festplatten und SSDs s...

Dual-Core
Diese Prozessortypen haben zwei Prozessoren in einem Gehäuse. Dadurch, dass diese parallel laufen, können mehrere Programme gleichzeitig laufen ohne eine Verlan...