Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

pc fährt 3 sekunden hoch und schaltet ab.

hallo hardware-freunde,

ich habe folgendes problem.
mein abit a-nv68sv spinnt seit etwa einer woche rum. das began mit einem plötzlichen abschalten des pcs. ich meine richtig abgeschaltet (kommplet aus ohne neubooten)

erst dachte ich ist nichts, weil er sich wieder starten lies. virenscan ergab keine funde.
dann ist es im laufe der woche öfter passiert, aber immer unregelmässig.
meine vermutung das es ein sicherheitsabschalten war, konnte ich ausschliessen, weil er auch ohne grosse auslastung trotzdem abgeschaltet hat.

dazu muss ich sagen das ich wow spiele und den rechner schon hart beanspruche. aber wie gesagt, er schaltet ab, aber nach einem neustart kann ich noch 6 stunden ohne probs weiterspielen.

nun hat er gestern mehr oder weniger den geist aufgegeben. er fährt immer nur 3-5 sekunden hoch und schaltet ab. boooten ist jetzt übertriben, weil ich nicht bis zum bootvorgang komme.

nachdem ich alle hardware ausgebaut und "sauber" gemacht habe hab ich nach und nach die hardware eingabaut um die fehlerursache etwas einzugrenzen.
und ich bin auch fündig geworden.

es handelt sich um dieses 4-pin kabel.
 
wenn ich es rauslasse, startet der pc, schaltet nicht ab, bootet aber auch nicht.
stecke ich es in das motherboard startet der pc, alle lüfter (graka, cpu und netzteillüfter funzen) ohne prob,  schaltet aber einige sekunden wieder aus.

das irgendwas zu bruch gegangen ist, scheint mir klar zu sein. (falls nicht würde ich mich umso mehr freuen)
leider verstehe ich nicht grad viel von den vorgängen auf einem MB. das dieses gelb-schwarze kabel strom zufürht verstehe ich, doch was genau wird dort versorgt?

ist das board oder das netzteil, das kaputt ist?
netzteil konnte ich ausschliessen, weil ich ein anderes versucht habe und genau das gleiche prob bestand.

ich wäre sehr dankbar für tips.



Antworten zu pc fährt 3 sekunden hoch und schaltet ab.:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
2 Leser haben sich bedankt

Ich würde es zuerst mal mit einem anderen Netzteil versuchen.

da hat sich ein fehler eingeschlichen.
netzteil hab ich schon probiert.

ich vermute board oder cpu.

oben hab ich zwar netzteil geschrieben, aber wie gesagt, das ist getestet worden.
meins an einem anderen board läuft tadellos. ein funktionierendes schaltet mein pc ab.

sorry für den fehler.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Dann vermute ich, dass dein Board eine Macke hat.

hmmm, nicht gut, aber gut zu wissen.^^

nur aus neugier, was wird an diesem 4-pin ATX12V versorgt? geht da der strom an die cpu?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ja, damit wird die CPU mit Strom versorgt. Ggf. die CPU mal in einem anderen Rechner testen (falls möglich).

« Letzte Änderung: 25.10.10, 13:29:07 von Daniel_Düsentrieb »

ich danke dir erstmal für die tips.

das mit dem cpu testen ist nicht möglich, bzw kenne ich niemanden der ein passendes board hat.
heutzutage ist es eh nicht leicht 2 leute mit der gleichen config zu finden. so viele verschiene sockel, slots ect.

wenn alles nur so einfach und easy wäre wie ein netzteil ^^

da ich wirkllich ein hardware noob bin hätte ich noch eine frage:
wie würde sich der pc verhalten, wenn board in ordnung wäre aber die CPU kaputt?

« Letzte Änderung: 25.10.10, 13:42:26 von arira »

« Mac OS X: Hallo, mein Canon iP2000 meldet plötzlich, dass kein Druckkopf installiert ist uWindows erkennt zweite interne Festplatte nicht »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!