Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

günstiges Notebook

Moin moin meine Freunde :)


Ich brauche mal eure Hilfe:
Bin ja selbst mittlerweile nicht mehr so mit den ganzen Hardware Zeugs bewandert, habe daher von den aktuellen Prozis etc. wirklich keine Ahnung mehr.

Brauche nun einen neuen Laptop.
Soll nichts wildes sein: Internet, Office etc.
Keine Bild- oder Videobearbeitung wie man vermuten könnte - ist für meine Tochter ;)

Habe mal bei notebooksbilliger.de ein wenig geschaut. Die hatten ja früher echt gute Preise.
Jetzt gibts da solche Geräte:

HP
Fujitsu
Lenovo
Packard Bell

Was haltet ihr davon ?
Von Fujitsu habe ich nie viel gehalten, wie sind die mittlerweile so ?
Auf mich macht das Lenovo den besten Eindruck. Das Packard Bell gefällt mir auch, kann man die Marke empfehlen (habe ich irgendwie nie was von gehört ???) ?

Schön wäre es, wenn das Display nicht spiegeln würde. Glare Type war aber spiegelnd, richtig ?

Oder habt ihr noch andere Empfehlungen, Angebote etc. ?


Freue mich auf eure Antworten  :)
Danke euch



Antworten zu günstiges Notebook:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Packard Bell kann man schon empfehlen. Von der Hardware her wäre das auch noch am aktuellsten. Ansonsten würde ich das Lenovo nehmen. HP und Fujitsu kann ich nicht unbedingt empfehlen. Das ist aber jetzt nur meine Meinung dazu.

Frage:

Soll das neue Notebook mit oder ohne Betriebssystem sein?

« Letzte Änderung: 17.10.11, 17:00:06 von Daniel_Düsentrieb »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

bei PB erstmal anschauen.

Bei meinem ist die Graka / der Monitor nicht so der Bringer ...

Hab den EasyNote LS11HR für 799 €  ::):o8)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke für eure Beiträge.

MSI ist doch eigentlich auch noch ziemlich gut, richtig ?

Einmal pro PB und einmal eine eher schlechte Erfahrung. Das hilft auf jeden Fall weiter.
Denke, dass ich morgen wohl doch nach Sarstedt fahren werde, da solls die Dinger ja vor Ort zu besichtigen geben :)
Dann kann ich's mir ansehen und mal genauer den Monitor betrachten.

@DD
Fujitsu war mir schon irgendwie klar, hatte auch mal einen der nicht sonderlich solide und stabil verarbeitet war.
Aber HP ? Ich dachte die sind ganz gut. Drucker können sie jedenfalls bauen :D (Auch wenn ich mittlerweile Brother vertraue)

Soll das neue Notebook mit oder ohne Betriebssystem sein?

Kann auch ohne sein. Alles vorhanden ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

@Daniel_Düsentrieb

Zitat
Soll das neue Notebook mit oder ohne Betriebssystem sein?
 

Wo suche ich ein NB ohne BS  ???

Danke.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo, die unterschiedlichen Meinungen zu Notebookherstellern beruhen meistens auf unterschiedlichen Kundengruppen.

Bei HP gibt es z.B. für Kunden, die auf Qualität Wert legen, die Businessreihen Elitebook und Probook und für Kunden,die es billig wollen, u.a. Pavilion.

Bei Acer gibt es für die einen Travelmate und für die anderen Aspire. Acer besitzt auch noch e-machines für Discountangebote, die den Ruf von Acer wohl nicht schädigen sollen. Packard Bell gehört auch zu Acer und sucht die Kunden anscheinend ebenfalls im niedrigpreisigen Segment.

MSI stellt zumindest in der Gaming-Serie belastbare Geräte her. Wenn man die Qaulität pauschalieren möchte, dann wäre dies eigentlich nur auf Ebene der Produktfamilien fair.

Die beseren Notebooks sind i.d.R. an den höherwertigen matten Displays zu erkennen. Diese Geräte sind für die Kundengruppe konzipiert, die sich Qualität auch etwas Kosten lassen und daher meistens insgesamt besser verarbeitet.

Vorschläge für weitere Notebookmodelle findest Du in der Notebook-Datenbank http://notebook.is-ok.de/Datenbank
Display Z.b.: "15" Zoll, matt
Prozessor Z.B.: "i3;i5"
Betriebssystem frei lassen. Ein Notebook ohne Betriebssystem ist nicht unbedingt billiger als eines mit. Überflüssiges Betriebssystem einfach löschen.


Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

@ hugenyn

Zum Beispiel hier:

www.notebooksbilliger.de/

@ TheDoc

Notebooks von HP sind in der günstigen Preisklasse ebenfalls nicht sonderlich gut verarbeitet, genauso wie die Notebooks von FSC zum Beispiel.

Falls du ein paar Euro mehr ausgeben willst, dann schaue dir auch mal das Notebook von Asus an:

ASUS X54H-SO162 [15"-Einstieg 3.0]
Unsere Artikelnummer: A 430515

http://www.notebooksbilliger.de/

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Das Asus macht wirklich einen sehr guten Eindruck, optisch auch wirklich gelungen. Meine letzten NB's waren auch immer von Asus, waren immer sehr solide.

Ich denke wir werden das auch nehmen. Die paar Euro Unterschied sind's auf jeden Fall Wert.

Vielen dank DD ;)


« Windows 7: Reicht ein Be quiet E8 (450w) Netzteil für dieses system ?PC stürzt ab bei DIA - Show usw. »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Hardware Dongle
Ein Hardware Dongle ist ein kleiner Stecker, der ein Verschlüsselungssystem für eine bestimmte Software enthält. Ein Dongle gilt als eine der sichersten Ko...

Hardware
Der Begriff Hardware (zu Deutsch: harte Ware) ist ein Sammelbegriff  für mechanische und elektronische Ausrüstung eines Systems. Bei einem Computer bezeich...

Laptop
Veralteter Begriff für einen mobilen Computer. Siehe auch Notebook...