Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Award BIOS Chip

Ich hab von meinem Nachbarn einen 500 MHz Rechner bekommen. Er hat mir auch gesagt, das BIOS sei kaputt und man könnte den Rechner deswegen "vergessen". Ich hab also erstmal gestartet und wie zu erwarten kam die Fehlermeldung, dass CMOS nicht funktioniert oder defekt sei (halt auf englisch, das übliche "Gelaber").

Ich habe dann aus meinem alten 200 MHz Rechner den BIOS Chip ausgebaut und das ältere BIOS in den 500 MHz Rechner reingemacht.

Dann hat er aber noch nicht einmal mehr gestartet, der Kühler und das Netzteil liefen und auch Tastatur und Maus haben regagiert (Weil Lasermaus beleuchtet war), aber der Monitor hat kein Bild angezeigt.

Als ich das alte BIOS wieder reingemacht hatte, war es nach 10 Sekunden Betrieb ganz heiß, aber der Monitor gab trotzdem nichts von sich.

Kann man da ein aktuellen BIOS Chip draufmachen (einen ganze neuen), oder muss man da Original Chips nehmen ?

Es ist auf jeden Fall ein Rechner von Medion, was das für ein Board ist kann ich nicht so genau sagen, kam ja nicht mal ins BIOS rein. Werd nochmal nachgucken.



Antworten zu Award BIOS Chip:

das geht nicht,bios ist mit dem chipsatz abgestimmt,geht nur wenn es vom gleichen board ist.

....Ich habe dann aus meinem alten 200 MHz Rechner den BIOS Chip ausgebaut und das ältere BIOS in den 500 MHz Rechner reingemacht.

 :o:o:o
WIE hast Du den denn "ausgebaut"? :o
und vorallem...WIE hast du den anderen wieder "reingemacht"?
War das ein Bios zum stecken? Oder hast Du es mit einem Lötkolben gemacht?
Etwa mit sowas?
 ;D;D
Aber wie schon gesagt...das Bios muss GENAU auf das Board abgestimmt sein, sonst gibt das nix.
Und da du schreibst, das es ein älterer Rechner von Medion ist, geht schon 2 X nix. :-\
Denn die haben zwar Boards von Namhaften Herstellern verbaut, aber die sind für Medion speziell eingerichtet. Du wirst also selbst vom eigentlichen Boardhersteller keinen Bios-Baustein bekommen.
 8)

Wenn der Rechner sonst noch ok ist, könntest Du Dir evtl irgendwo ein gebrauchtes Board für'n paar Euro besorgen...alles andere lohnt echt nicht.

Gib einem ollen PC-Techniker deine Seele in Vewahrung und du bekommst einen PC mit Orangengeschmack zurück  ;D  ;D  ;D

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Naja, es war ein BIOS zum Stecken, so ähnlich wie diese ganz alten 1 MB RAMs.

Naja, das Boards und die CPU sind ja eigentlich noch gut. UNd ich glaube weniger, dass ich ein Board bekomm, auf das n PIII drauf basst.

Naja, Brenner, Modem und Festplatte hab ich schon woanderes verbaut, bleibt nur noch das Case zurück und ein paar unbenutzte Casekühler zum Modden.

Naja:
Es war mal ein superschlauer cooler Computerbastler,der wußte zwar nicht,was er da bastelte,aber es funktionierte auch nicht.Und das ist die Hauptsache  ;D  ;D  ;D

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Da das BIOS ja ohnehin schon am ..,. war isses mir auch nicht so wichtig. Und hät ich den Rechner net kostenlos bekommen hätte ich ja auch gar nichts "basteln" müssen, weil ich den sonst gar net genommen/bekommen hätt.

Und außerdem hab ich noch nie gebastelt, nur beim ersten Mal als ich einen Compi geöffnet hab und da hab ich nach 10 Minuten gewusst was Sache war. Der Rest den ich in den 2 Jahren gelernt hab, waren nur Kleinigkeiten in Windows.


« DruckerinstallationNetzteil.. »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Grundstrich
Der Begriff des Grundstrichs im Bereich der Typografie, bezeichnet den senkrechten Strich der Buchstaben. Bei Schriftarten mit variabler Strichstärke, wie zum Beispi...

Haarstrich
Der Begriff Haarstrich stammt aus dem Bereich der Typographie. Bei Schriften, wie zum Beispiel der Antiquaschrift mit unterschiedlichen Strichstärken, wird zwischen ...

Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...