Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Canon Drucker

Hi habe mir ein drucker (Canon Pixma 3000) geholt und jetzt folgendes problem immer wenn ich was drucken will kommt der druckerkopf wäre nich eingesetzt!! dabei ist der doch eingesetzt kann man das problem auch selber beheben??



Antworten zu Canon Drucker:

Ich denke schon. Nimm den Kopf noch einmal heraus und kontrolliere, ob alle Schutzfolien entfernt und alle Kontakte sauber sind. Dann setze ihn genau nach Vorschrift wieder ein. Wenn er dann immer noch nicht funktioniert, tausche ihn beim Händler um oder lasse ihn dort testen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

was ist denn jetzt der drukkopf da wo die patronen reinkommen oda was??

Entschuldige bitte, aber diese Frage zeigt mir, dass du dir erst einmal das Handbuch zu deinem Drucker durchlesen solltest. Wenn du ihn neu gekauft hast, dann hast du die Tintentanks und den Druckkopf, alle für sich separat verpackt, mitgeliefert bekommen. Du musstest zunächst den Druckkopf in den Rechner einbauen und dann die Tintenpatronen dort einsetzen. Ja.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

wie in den rechner und der druckkopf war schon von anfang an eingebautr!! da bin ich mir sicher! aber mein problem ist glaub ioch dass der druckkopf nicht mehr in seine ausgangsposition zurückgeht!Der bleibt dann in der mitte stehen!

« Letzte Änderung: 05.06.05, 10:59:05 von Warsgof »

Ist ein Verschreiber. Natürlich nicht in den Rechner, sondern in den Drucker. Aber das ist ja wohl klar.
Der Drucker erkennt aus irgendwelchen Gründen nicht, dass ein Druckkopf eingebaut ist. Jedenfalls geht das aus der Fehlermeldung hervor. Also fährt er den Schlitten in eine Position, in der der Druckkopf eingesetzt bzw. ausgewechselt werden kann. Und das ist in der Mitte.
Warum machst du es nicht einfach so, wie ich es dir gesagt habe? Lese das Handbuch noch einmal gründlich durch und dann nehme den Kopf heraus und setze ihn wieder ein. Und alles genau nach Vorschrift. Vielleicht ist ein notwendiger elektrischer Kontakt nicht zustande gekommen.
Dass der Kopf schon eingesetzt war, macht mich stutzig. Hast du ein Ausstellungsgerät gekauft oder war das eine Serviceleistung deines Händlers? Soweit mir bekannt ist, baut Canon, jedenfalls bei der Pixma-Serie, die Druckköpfe ab Werk nicht ein.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

ja ok vielen dank aba ich hab gerade festgestellt dass der druckkopf gar nicht vorhanden war ich werde das gerät jetzt umtauschen!!
MFG
Warsgof


« Wieso gibt es keine Grafikkarten mit Wasserkühlung?Speicherfrage »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Canon
Die japanische Firma Canon ist vor allem für ihre Kameras (zum Beispiel die EOS Serie digitaler Spiegelreflex-Kameras) oder ihre Drucker bekannt. Bei den Tintenstrah...

Grundstrich
Der Begriff des Grundstrichs im Bereich der Typografie, bezeichnet den senkrechten Strich der Buchstaben. Bei Schriftarten mit variabler Strichstärke, wie zum Beispi...

Haarstrich
Der Begriff Haarstrich stammt aus dem Bereich der Typographie. Bei Schriften, wie zum Beispiel der Antiquaschrift mit unterschiedlichen Strichstärken, wird zwischen ...