Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win98: Win98: nichts geht mehr

Hallo ihr Lieben, der Betreff ist wirklich so gemeint-nichts geht mehr - und zwar bei den PC meines Neffen.
Der PC ist "sehr alt", die Hauptfestplatte hat einen Speicher von ca. 1,8 GB. Nun hat er mich gerufen da der PC nicht mehr hochfährt. Nach dem Windows98 Startbild, das sehr sehr lange bleibt, kommt nur folgende Botschaft: Datenfehler beim Lesen vom Laufwerk C: Abbrechen, wiederholen, ignorieren, fehler?

Habe einmal Fehlermeldung bekommen: Windows-Schutzfehler

Irgendwann kam eine Meldung ich sollte doch bitte ein SCANREG durchführen, habe ich auch gemacht, da kam folgende Fehlermeldung:

Nicht genügend Arbeitsspeicher
Es ist kein Treiber für den Erweiterungsmodus geladen

Und ich solle doch bitte die Datei Himem.sys instalieren bzw. auf dem jeweiligen Laufwerk raussuchen.
Problem 1. auf Laufwerk C ist die Datei nicht vorhanden, und keiner kann mir sagen welcher Buchstabe das CD-Rom Laufwerk hat um ggf. die Datei auf das Laufwerk zu bringen.  ::)

Ist da überhaupt noch was zu retten???
Danke für eure Hilfe
Steffi



Antworten zu Win98: Win98: nichts geht mehr:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

sieht für mich so aus, als ob die Platte den Geist aufgibt.
Normalerweise liegt die himem.sys im Windows-Ordner.

Evtl. hilft ein "drüber installieren", geht ja bei WIN98 noch.


« Win XP: WINDOWS NORMAL STARTEN!!!Was sind Rootkits ? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Arbeitsspeicher
Siehe RAM. ...

Hauptspeicher
Siehe RAM. ...

Speicherkarte
Speicherkarten sind externe Speichermedien, die in verschiedenen Endgeräten und dem Computern benutzt werden. Viele Geräte haben zwar einen internen Speicher, d...