Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: services.exe - Fehler in Anwendung

Solangsam fang ich an zu heulen:

Mein Problem ist folgendes wenn ich mir dem Internet verbind kommt folgende Meldung wenn ich dann eine der Auswahlmöglichkeiten drücke kommt ein neues Fenster indem steht das in 45 sec. neugestartet wird und man kann es nicht verhindern...wie kann ich das Problem lösen???
Bitte helft mir!
 



Antworten zu Win XP: services.exe - Fehler in Anwendung:

Abend,

kommt die fehlermeldung wenn du den browser startest oder wirklich wenn du die internetverbind herstellst?

auf jedenfall ist das ein speicherfehler, wenns der browser ist, installier ihn einfach neu.

gruß nebu

warte ich probiers mal und sag dir gleich wanns kommt

nein es kommt auch ohne das ich den Browser starte nach ca. 5-15min. Hier so sieht es aus wenn ich eines der Buttons drücke:

 

Sassa virus, scheint jedenfalls so.

Auf jedenfall,  erst mal systemwiederherstellung versuchen.

sollte das nicht laufen, dann systemwiederherstellung deaktivieren (vorsicht alle punkte weg). dann im abgesicherten modus starten und deine antivirensoftware scannen lassen, alles was er findet löschen und neustarten.

 

systemwiederherstellung nicht geklappt... wie starte ich im Abgesicherten Modus?

Ich hab mal sassa Virus gegooglet da steht das es bei ihm einfach so abschaltet ....beei mir kommt ja das Fenster noch ist es trotzdem dieser Virus?

War ja mit dem Sassa nur ne Vermutung, aber der Verdacht auf nen Virus liegt sehr (sehr) nahe.

schau mal hier, genau so kannst du auch verfahren, wenn es nicht der sassa ist.

http://www.dirks-computerecke.de/wurm-sasser-entfernen.htm
 

Die Dateien sind  nicht drauf und antivir findet im abgesicherten Modus auch nichts!  :'(

Hallöchen

Hab das gleiche Problem!
Bei mir wars so:
Im Tower drin hats ne Zeit lang immer so Click-Clack gemacht, dabei hats da kurz gestockt. Dann hab ich ihn mal eingeschaltet den PC und wollte de Firefox starten, darauf ist die Fehlermeldung gekommen, wollte den Firefox neu installieren, doch dann hats den PC immer einfach neu gestartet. Hab ihn dann im abgesicherten Modus installiert, wenn ich jetzt den PC neu starte (habe automatische Netzwerkverbindung) dann kommt nach etwa 5min. die Fehlermeldung mit dem "nicht senden" button und nachher die 45sec. und dann schaltet der PC aus!

Übrigens habe ich schon den Antivirus durchgelassen, ist aber wirklich möglich, dass es der Sassa ist? Zwar macht der das gleiche Problem, doch bei mir wars vorher anders!

Wenn diese Fehlermeldung angezeigt wird, wo drauf steht in wievielen sekunden es sich abschaltet(das 2. Bild)
dann geh schnell auf Start->Ausführen und dort gibst du
shutdwon -a ein. danach müsste das Fenster verschwinden. wenn nicht, dann gibste shutdown -b ein.

Nachteile:
Du musst das eingeben, BEVOR du auf der          Fehlermeldung angezeigte Countdown beendet wird.
Und nach einer Weile könnte die Fehlermeldung wieder kommen

Tipp: Allerbeste Lösung ist einfach die Festplatte formatieren und dann windows drauf installieren!!!
Nach der Windows-Installation benötigst du den richtigen Soundkartentreiber f. deine Soundkarte(einfach ein bisschen rumgoogeln) und den Grafikkartentreiber. der lässt sich auch vom internet runterladen(legal)
Aber wenn es dich nicht stört, keinen sound, musik usw. zu hören und kein spiel mehr zocken zu können, dann brauchst du auch diese treiber nicht.
geh einfach auf www.treiber-forum.de/forum melde dich dort an und stell deine Frage dort für die ganzen treiber.
denn in dem Forum konnten bisher ALLE seine Treiber finden!!!


« Unterstützt XP einen Quad Core Prozessor?PC startet nach 20 min inaktivität neu / Vista »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!