Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Win XP: nach Programmdeinstallation fehlen alle Bilder, Word-docs und Excels

Also, ich hab meine Festplatte partitioniert: C und D C die üblichen Programme...
D besonderes, wie Bilder, Worddokumente und Exceltabellen.
So, jetzt kommt´s, seit gestern ist alles weg (von D), hatte versucht ein Programm (Brockhaus - multimedia) zu installieren, worauf ich die Meldung bekam, dass es mit meinem Betriebssystem nicht kompartiebel sei....sowieso komisch!
Naja, wie auch immer hab ich dann das Ding wieder deinstalliert und auf einmal hatte ich weder Bilder noch Word-Dateien etc.
Im Dosmodus habe ich mir schon meine dir´s angeschaut, weil ich paradoxer Weise im Windows, wenn ich mir die Eigenschaften von D anschaue, zu sehen bekomme, dass ich 1,08 GigaByte belegt habe...
Was kann man da nur machen? ???



Antworten zu Win XP: nach Programmdeinstallation fehlen alle Bilder, Word-docs und Excels:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

PC Inspector File Recovery - versuche es mal damit....muss mal suchen, hatte was gelesen, dass die Partition da ist - nur nicht lesbar.... poste, wenn ich es gefunden habe.. ;)

Naja, wie auch immer hab ich dann das Ding wieder deinstalliert und auf einmal hatte ich weder Bilder noch Word-Dateien etc.

Versuchs mal mit der Systemwiederherstellung, System auf einen Tag vor dem Problem zurückstellen.
Allerdings ist fraglich ob´s auch wirklich klappen wird, bezüglich deiner Bilder/Dateien.
Aber ein Versuch ist es wohl wert (ansonsten siehe webse).

http://www.wintotal.de/Artikel/systemrettung/systemrettung.php

Das hört sich irgendwie, mit den ganzen Partitionen an als wäre da irgendwas nicht so wie es sein sollte.
Hast du die FP mit irgendeinem Programm partitioniert oder direkt nach dem formatieren mit der Win-CD?
 

« Win XP: kein sound und kein lan? piczo hp mp3 hochladen »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!