Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows XP: beim Booten des PCs erscheint folgende Fehlermeldung: svchost.exe Fehler in Anwe

Beim Booten des PCs kommt folgende Fehlermeldung:
svchost.de - Fehler in Anwendung
Die Anweisung in '0x7c92b21a' verweist auf den Speicher in '0x00000010'. Der Vorgang 'written' konnte nicht auf den Speicher durchgeführt werden.
Klicken Sie auf okay, um das Problem zu beenden.
Klicken Sie auf Abrechen, um das Programm zu debuggen.

Die einzige Möglichkeit besteht im Abbrechen des Programms.

Was bedeutet diese Fehlermeldung und wie kann der Fehler beseitigt werden?

Vielen Dank für die Unterstützung,
ein PC-Frustrierter!


Mein Computer-System:
   
Mein PC ist etwa 0-2 Jahre alt.


Letze Aenderungen bevor der Fehler auftrat:

Ich habe neue Software installiert: Acronis Backup Software (Kausaler Zusammenhang aber nicht sicher)


Auftretende Fehlermeldung:

Ich erhalte eine Fehlermeldung direkt beim PC-Start.
Die Fehlermeldung lautet:
svchost.de - Fehler in Anwendung
Die Anweisung in '0x7c92b21a' verweist auf den Speicher in '0x00000010'. Der Vorgang 'written' konnte nicht auf den Speicher durchgeführt werden.
Klicken Sie auf okay, um das Problem zu beenden.
Klicken Sie auf Abrechen, um das Programm zu debuggen.



Antworten zu Windows XP: beim Booten des PCs erscheint folgende Fehlermeldung: svchost.exe Fehler in Anwe:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Startet danach der PC ?

JA, es sieht so aus, als ob der PC auch korrekt arbeitet. Aber zeitweise treten Hänger auf, d.h. die Performance geht in die Knie (alle Transaktionen dauern eine Ewigkeit), beim Tippen bleibt der Cursor stehen und mit einem Zeitverzug werden dann alle eingetippten Buchstaben auf einmal angezeigt). Seit Freitag stürzt der PC auch nach dem Beenden des Acronis Backups ab, d.h. wenn Acronis den PC automatisch abmelden will; Auswirkung: PC fährt nicht runter und sucht ein Medium zum Rebooten.
Wenn ich die Acronis Boot-fähiges Notfallmedium einlege, dann kommt folgende Meldung:
kernel panic - not syncing - VFS: unable to mount rootfs on unknown block (1,0). Der PC kann nur noch über Stromausschalten gestartet werden, dann allerdings läuft er wieder und die Fehlermeldung von svchost.exe erscheint wieder, ...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Bitte mal mim Process Explorer von Sysinternals nachgucken, was die Svchost so auslastet/belastet.

Screenshot dann hier rein stellen.

Außerdem bitte ein Hijackthis Logfile erstellen:
http://www.computerhilfen.de/info/hijackthis-anleitung.html

hier das logfile von hijack:
Logfile of Trend Micro HijackThis v2.0.2
Scan saved at 23:08:52, on 02.08.2009
Platform: Windows XP SP3 (WinNT 5.01.2600)
MSIE: Internet Explorer v8.00 (8.00.6001.18702)
Boot mode: Normal

Running processes:
C:\WINDOWS\System32\smss.exe
C:\WINDOWS\system32\csrss.exe
C:\WINDOWS\system32\winlogon.exe
C:\WINDOWS\system32\services.exe
C:\WINDOWS\system32\lsass.exe
C:\WINDOWS\system32\Ati2evxx.exe
C:\WINDOWS\system32\svchost.exe
C:\WINDOWS\system32\svchost.exe
C:\WINDOWS\System32\svchost.exe
C:\WINDOWS\system32\svchost.exe
C:\WINDOWS\system32\svchost.exe
C:\WINDOWS\system32\Ati2evxx.exe
C:\WINDOWS\system32\spoolsv.exe
C:\Programme\Akademische Arbeitsgemeinschaft\AAVUpdateManager\aavus.exe
C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Acronis\Schedule2\schedul2.exe
C:\Programme\Adobe\Photoshop Elements 7.0\PhotoshopElementsFileAgent.exe
C:\Programme\Gemeinsame Dateien\G DATA\AVKProxy\AVKProxy.exe
C:\Programme\G DATA\InternetSecurity\AVK\AVKService.exe
C:\Programme\G DATA\InternetSecurity\AVK\AVKWCtl.exe
C:\Programme\Java\jre6\bin\jqs.exe
C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Microsoft Shared\VS7DEBUG\MDM.EXE
C:\Programme\NDAS\System\ndassvc.exe
C:\Programme\Nero\Nero8\Nero BackItUp\NBService.exe
C:\WINDOWS\system32\netdde.exe
C:\Programme\CyberLink\Shared Files\RichVideo.exe
C:\Programme\Spyware Doctor\pctsAuxs.exe
C:\Programme\Spyware Doctor\pctsSvc.exe
C:\WINDOWS\Explorer.EXE
C:\WINDOWS\system32\svchost.exe
C:\WINDOWS\System32\TUProgSt.exe
C:\Programme\X-Rite\Devices\Services\xritedeviced.exe
C:\Programme\Spyware Doctor\pctsTray.exe
C:\Programme\X-Rite\Devices\Services\ColorMunki\ColorMunkiDeviceService.exe
C:\WINDOWS\RTHDCPL.EXE
C:\Programme\ATI Technologies\ATI.ACE\Core-Static\MOM.EXE
C:\Programme\Gemeinsame Dateien\ACD Systems\DE\DevDetect.exe
C:\Programme\Acronis\TrueImageHome\TrueImageMonitor.exe
C:\Programme\Acronis\TrueImageHome\TimounterMonitor.exe
C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Acronis\Schedule2\schedhlp.exe
C:\Programme\G DATA\InternetSecurity\Firewall\GDFirewallTray.exe
C:\Programme\G DATA\InternetSecurity\AVKTray\AVKTray.exe
C:\WINDOWS\system32\ctfmon.exe
C:\Programme\TuneUp Utilities 2009\MemOptimizer.exe
C:\Programme\X-Rite\ColorMunki Photo\Tools\ColorMunki Photo Tray.exe
C:\Programme\NDAS\System\ndasmgmt.exe
C:\Programme\T-Online\DSL-Manager\DslMgr.exe
C:\Programme\ATI Technologies\ATI.ACE\Core-Static\ccc.exe
C:\Programme\Gemeinsame Dateien\G DATA\GDScan\GDScan.exe
C:\WINDOWS\system32\wbem\wmiapsrv.exe
C:\Programme\T-Online\DSL-Manager\DslMgrSvc.exe
C:\WINDOWS\System32\alg.exe
C:\Programme\G DATA\InternetSecurity\Firewall\GDFwSvc.exe
C:\Programme\iTunes\iTunes.exe
C:\Programme\iPod\bin\iPodService.exe
C:\Programme\Mozilla Firefox\firefox.exe
C:\Programme\Trend Micro\HijackThis\HijackThis.exe
C:\WINDOWS\system32\wbem\wmiprvse.exe

R0 - HKCU\Software\Microsoft\Internet Explorer\Main,Start Page = http://apod.nasa.gov/apod/
R1 - HKLM\Software\Microsoft\Internet Explorer\Main,Default_Page_URL = http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=69157
R1 - HKLM\Software\Microsoft\Internet Explorer\Main,Default_Search_URL = http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=54896
R1 - HKLM\Software\Microsoft\Internet Explorer\Main,Search Page = http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=54896
R0 - HKLM\Software\Microsoft\Internet Explorer\Main,Start Page = http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=69157
O2 - BHO: G Data WebFilter Class - {0124123D-61B4-456f-AF86-78C53A0790C5} - C:\Programme\G DATA\InternetSecurity\Webfilter\AVKWebIE.dll
O2 - BHO: AcroIEHelperStub - {18DF081C-E8AD-4283-A596-FA578C2EBDC3} - C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Adobe\Acrobat\ActiveX\AcroIEHelperShim.dll
O2 - BHO: Java(tm) Plug-In 2 SSV Helper - {DBC80044-A445-435b-BC74-9C25C1C588A9} - C:\Programme\Java\jre6\bin\jp2ssv.dll
O2 - BHO: JQSIEStartDetectorImpl - {E7E6F031-17CE-4C07-BC86-EABFE594F69C} - C:\Programme\Java\jre6\lib\deploy\jqs\ie\jqs_plugin.dll
O3 - Toolbar: G Data WebFilter - {0124123D-61B4-456f-AF86-78C53A0790C5} - C:\Programme\G DATA\InternetSecurity\Webfilter\AVKWebIE.dll
O4 - HKLM\..\Run: [RTHDCPL] RTHDCPL.EXE
O4 - HKLM\..\Run: [Alcmtr] ALCMTR.EXE
O4 - HKLM\..\Run: [StartCCC] C:\Programme\ATI Technologies\ATI.ACE\Core-Static\CLIStart.exe
O4 - HKLM\..\Run: [Device Detector] DevDetect.exe -autorun
O4 - HKLM\..\Run: [TrueImageMonitor.exe] C:\Programme\Acronis\TrueImageHome\TrueImageMonitor.exe
O4 - HKLM\..\Run: [AcronisTimounterMonitor] C:\Programme\Acronis\TrueImageHome\TimounterMonitor.exe
O4 - HKLM\..\Run: [Acronis Scheduler2 Service] "C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Acronis\Schedule2\schedhlp.exe"
O4 - HKLM\..\Run: [GDFirewallTray] C:\Programme\G DATA\InternetSecurity\Firewall\GDFirewallTray.exe
O4 - HKLM\..\Run: [G DATA AntiVirus Trayapplication] C:\Programme\G DATA\InternetSecurity\AVKTray\AVKTray.exe
O4 - HKLM\..\Run: [UserFaultCheck] %systemroot%\system32\dumprep 0 -u
O4 - HKLM\..\Run: [ISTray] "C:\Programme\Spyware Doctor\pctsTray.exe"
O4 - HKCU\..\Run: [CTFMON.EXE] C:\WINDOWS\system32\ctfmon.exe
O4 - HKCU\..\Run: [TuneUp MemOptimizer] "C:\Programme\TuneUp Utilities 2009\MemOptimizer.exe" autostart
O4 - HKUS\S-1-5-19\..\Run: [CTFMON.EXE] C:\WINDOWS\system32\CTFMON.EXE (User 'LOKALER DIENST')
O4 - HKUS\S-1-5-20\..\Run: [CTFMON.EXE] C:\WINDOWS\system32\CTFMON.EXE (User 'NETZWERKDIENST')
O4 - HKUS\S-1-5-18\..\Run: [CTFMON.EXE] C:\WINDOWS\system32\CTFMON.EXE (User 'SYSTEM')
O4 - HKUS\.DEFAULT\..\Run: [CTFMON.EXE] C:\WINDOWS\system32\CTFMON.EXE (User 'Default user')
O4 - S-1-5-18 Startup: DSL-Manager.lnk = C:\Programme\T-Online\DSL-Manager\DslMgr.exe (User 'SYSTEM')
O4 - .DEFAULT Startup: DSL-Manager.lnk = C:\Programme\T-Online\DSL-Manager\DslMgr.exe (User 'Default user')
O4 - Startup: DSL-Manager.lnk = C:\Programme\T-Online\DSL-Manager\DslMgr.exe
O4 - Global Startup: ColorMunki Gamma.lnk = C:\Programme\X-Rite\ColorMunki Photo\Gamma\CalibrationLoader.exe
O4 - Global Startup: ColorMunkiPhotoTray.exe.lnk = C:\Programme\X-Rite\ColorMunki Photo\Tools\ColorMunki Photo Tray.exe
O4 - Global Startup: TrekStor NDAS-Geräte-Manager.lnk = C:\Programme\NDAS\System\ndasmgmt.exe
O8 - Extra context menu item: Nach Microsoft &Excel exportieren - res://C:\PROGRA~1\MICROS~2\OFFICE11\EXCEL.EXE/3000
O9 - Extra button: Recherchieren - {92780B25-18CC-41C8-B9BE-3C9C571A8263} - C:\PROGRA~1\MICROS~2\OFFICE11\REFIEBAR.DLL
O9 - Extra button: (no name) - {e2e2dd38-d088-4134-82b7-f2ba38496583} - C:\WINDOWS\Network Diagnostic\xpnetdiag.exe
O9 - Extra 'Tools' menuitem: @xpsp3res.dll,-20001 - {e2e2dd38-d088-4134-82b7-f2ba38496583} - C:\WINDOWS\Network Diagnostic\xpnetdiag.exe
O15 - Trusted Zone: http://*.windowsupdate.com
O16 - DPF: {644E432F-49D3-41A1-8DD5-E099162EEEC5} (Symantec RuFSI Utility Class) - http://security.symantec.com/sscv6/SharedContent/common/bin/cabsa.cab
O16 - DPF: {6E32070A-766D-4EE6-879C-DC1FA91D2FC3} (MUWebControl Class) - http://www.update.microsoft.com/microsoftupdate/v6/V5Controls/en/x86/client/muweb_site.cab?1211472307125
O16 - DPF: {D27CDB6E-AE6D-11CF-96B8-444553540000} - http://fpdownload2.macromedia.com/get/shockwave/cabs/flash/swflash.cab
O23 - Service: AAV UpdateService - Unknown owner - C:\Programme\Akademische Arbeitsgemeinschaft\AAVUpdateManager\aavus.exe
O23 - Service: Acronis Scheduler2 Service (AcrSch2Svc) - Acronis - C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Acronis\Schedule2\schedul2.exe
O23 - Service: Adobe Active File Monitor V7 (AdobeActiveFileMonitor7.0) - Adobe Systems Incorporated - C:\Programme\Adobe\Photoshop Elements 7.0\PhotoshopElementsFileAgent.exe
O23 - Service: Ati HotKey Poller - ATI Technologies Inc. - C:\WINDOWS\system32\Ati2evxx.exe
O23 - Service: ATI Smart - Unknown owner - C:\WINDOWS\system32\ati2sgag.exe
O23 - Service: G Data AntiVirus Proxy (AVKProxy) - G DATA Software AG - C:\Programme\Gemeinsame Dateien\G DATA\AVKProxy\AVKProxy.exe
O23 - Service: G Data Scheduler (AVKService) - G Data Software AG - C:\Programme\G DATA\InternetSecurity\AVK\AVKService.exe
O23 - Service: G Data Dateisystem Wächter (AVKWCtl) - G Data Software AG - C:\Programme\G DATA\InternetSecurity\AVK\AVKWCtl.exe
O23 - Service: X-Rite Device ColorMunki (ColorMunkiService) - Unknown owner - C:\Programme\X-Rite\Devices\Services\ColorMunki\ColorMunkiDeviceService.exe
O23 - Service: FLEXnet Licensing Service - Macrovision Europe Ltd. - C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Macrovision Shared\FLEXnet Publisher\FNPLicensingService.exe
O23 - Service: G Data Personal Firewall (GDFwSvc) - G Data Software AG - C:\Programme\G DATA\InternetSecurity\Firewall\GDFwSvc.exe
O23 - Service: G Data Scanner (GDScan) - G DATA Software AG - C:\Programme\Gemeinsame Dateien\G DATA\GDScan\GDScan.exe
O23 - Service: InstallDriver Table Manager (IDriverT) - Macrovision Corporation - C:\Programme\Gemeinsame Dateien\InstallShield\Driver\1050\Intel 32\IDriverT.exe
O23 - Service: iPod-Dienst (iPod Service) - Apple Inc. - C:\Programme\iPod\bin\iPodService.exe
O23 - Service: Java Quick Starter (JavaQuickStarterService) - Sun Microsystems, Inc. - C:\Programme\Java\jre6\bin\jqs.exe
O23 - Service: NDAS Service (ndassvc) - XIMETA, Inc. - C:\Programme\NDAS\System\ndassvc.exe
O23 - Service: Nero BackItUp Scheduler 3 - Nero AG - C:\Programme\Nero\Nero8\Nero BackItUp\NBService.exe
O23 - Service: NMIndexingService - Nero AG - C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Nero\Lib\NMIndexingService.exe
O23 - Service: Cyberlink RichVideo Service(CRVS) (RichVideo) - Unknown owner - C:\Programme\CyberLink\Shared Files\RichVideo.exe
O23 - Service: PC Tools Auxiliary Service (sdAuxService) - PC Tools - C:\Programme\Spyware Doctor\pctsAuxs.exe
O23 - Service: PC Tools Security Service (sdCoreService) - PC Tools - C:\Programme\Spyware Doctor\pctsSvc.exe
O23 - Service: DSL-Manager (TDslMgrService) - T-Systems Enterprise Services GmbH - C:\Programme\T-Online\DSL-Manager\DslMgrSvc.exe
O23 - Service: TuneUp Drive Defrag-Dienst (TuneUp.Defrag) - TuneUp Software - C:\WINDOWS\System32\TuneUpDefragService.exe
O23 - Service: TuneUp Program Statistics Service (TuneUp.ProgramStatisticsSvc) - TuneUp Software - C:\WINDOWS\System32\TUProgSt.exe
O23 - Service: X-Rite Device Manager (xritedeviced) - Unknown owner - C:\Programme\X-Rite\Devices\Services\xritedeviced.exe

--
End of file - 10264 bytes
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ziemliche viele Dienste und der Autostart ist auch sehr sehr voll!!

  • Ladt dir bitte CCleaner runter.
  • Installiere es
  • Öffne es
  • Extras
  • Autostart
Deaktiviere dann bitte folgende Einträge:

[RTHDCPL] RTHDCPL.EXE
[Alcmtr] ALCMTR.EXE
[Device Detector] DevDetect.exe -autorun
[ISTray] "C:\Programme\Spyware Doctor\pctsTray.exe"
[TuneUp MemOptimizer] "C:\Programme\TuneUp Utilities 2009\MemOptimizer.exe" autostart
DSL Manager auch raus

Wenn Acronis nicht umbedingt im Autostart sein muss dann bitte auch deaktivieren.


Außerdem würde ich den Spyware Doctor runterschmeißen!

Öffne Hijackthis -> Do a System Scan

Und hake folgende Einträge an:
O4 - HKLM\..\Run: [UserFaultCheck] %systemroot%\system32\dumprep 0 -u

O16 - DPF: {644E432F-49D3-41A1-8DD5-E099162EEEC5} (Symantec RuFSI Utility Class) - http://security.symantec.com/sscv6/SharedContent/common/bin/cabsa.cab

O16 - DPF: {6E32070A-766D-4EE6-879C-DC1FA91D2FC3} (MUWebControl Class) - http://www.update.microsoft.com/microsoftupdate/v6/V5Controls/en/x86/client/muweb_site.cab?1211472307125

O16 - DPF: {D27CDB6E-AE6D-11CF-96B8-444553540000} - http://fpdownload2.macromedia.com/get/shockwave/cabs/flash/swflash.cab

Klicke fix checked

Okay Start -> Ausführen -> cmd

Folgendes Eingeben:

sc delete ColorMunkiService   -- Enter drücken
sc delete sdAuxService        -- Enter drücken
sc delete sdCoreService       -- Enter drücken
sc delete TDslMgrService      -- Enter drücken
sc delete TuneUp.Defrag       -- Enter drücken
sc delete TuneUp.ProgramStatisticsSvc  -- Enter drücken

Neustart machen -> Neues Hijackthis Logfile poste.

Problem noch da ?


   
« Letzte Änderung: 02.08.09, 23:50:08 von ersguterjunge »

mmhh .. erstmal _ DANKE - für die sehr ausführlichen Anweisungen. :-\  Leider bin ich nicht so tief in der Materie, dass ich nachvollziehen könnte, was geschehen soll? also was diese Dinge bezwecken. Ich habe auch nicht so ganz den Mut Dinge zu tun von denen ich keine Ahnung habe was geschehen soll.
Könntest Du mir das bitte etwas genauer erläutern?
Außerdem sin das im wesentlichen Anwendungen, die ich deshalb auf dem PC installiert habe, da ich die benötige. z.B. X-Rite Color Munki - ist ein Spektralfotometer zum Kalibrieren des Monitors und des Druckers, um eine verlässliche Farbausgabe bei der Bearbeitung von Fotos zu haben.  Das möchte ich nicht löschen .   Falls der Prozess, den Du löschen möchtest nur der Überwachungsprozess ist - gut da kann ich ohne leben und selbst sehen, wann der Monitor neu kalibriert werden sollte.

Mich interessiert insbesondere Deine Strategie , bzw Deine Vermutung an was es liegen könnte - auch das wäre mir sicher eine Hilfe, da ich davon vielleicht auch Teile  Deiner Ideen mit mir vertrauten Tools durchführen kann, z.B. Tune-Up - das ja auch einige Manipulationen erlaubt, die man auch auf "einfachem" Wege ( mit meinen Laien wissen) nochmals rückgängig machen kann, falls es eben nicht die Lösung war.


ich kopiere mal Deine Empfehlungen und dann meine Fragen zu den einzelnen Steps:


Und hake folgende Einträge an:
O4 - HKLM\..\Run: [UserFaultCheck] %systemroot%\system32\dumprep 0 -u

Was passiert hier  und wozu? Wie kann  ich das rückgängig machen, sofern es nicht zur Lösung beiträgt?

O16 - DPF: {644E432F-49D3-41A1-8DD5-E099162EEEC5} (Symantec RuFSI Utility Class) - http://security.symantec.com/sscv6/SharedContent/common/bin/cabsa.cab

Was passiert hier  und wozu? Wie kann  ich das rückgängig machen, sofern es nicht zur Lösung beiträgt?


O16 - DPF: {6E32070A-766D-4EE6-879C-DC1FA91D2FC3} (MUWebControl Class) - http://www.update.microsoft.com/microsoftupdate/v6/V5Controls/en/x86/client/muweb_site.cab?1211472307125

Was passiert hier  und wozu? Wie kann  ich das rückgängig machen, sofern es nicht zur Lösung beiträgt?

O16 - DPF: {D27CDB6E-AE6D-11CF-96B8-444553540000} - http://fpdownload2.macromedia.com/get/shockwave/cabs/flash/swflash.cab

Was passiert hier  und wozu? Wie kann  ich das rückgängig machen, sofern es nicht zur Lösung beiträgt?


Klicke fix checked
 ok - und das tut dann was?

Okay Start -> Ausführen -> cmd

Folgendes Eingeben:

sc delete ColorMunkiService   -- Enter drücken
sc delete sdAuxService        -- Enter drücken
sc delete sdCoreService       -- Enter drücken
sc delete TDslMgrService      -- Enter drücken
sc delete TuneUp.Defrag       -- Enter drücken
sc delete TuneUp.ProgramStatisticsSvc  -- Enter drücken

Was tun diese "delete Kommandos?

Was ist sdAuxService und sdCoreService ?
Wie kann ich diese wieder re-installieren?

Die anderen Prozesse sind mir bekannt . und ich habe die Original Software, könnte es also nochmal installieren ( falls diese Empfehlungen nicht zur Lösung führen )
 
Neustart machen -> Neues Hijackthis Logfile poste.


Ich habe auch das andere Toolset installiert und mir die Prozesse angeschaut - nicht außergewöhnliches  festgestellt. Ich bin aber zu blöd um eine Screenshot davon zu erzeugen und beizulegen . es gehen nur jpg files und eine simples copy & paste hat nicht funktioniert . Als Hinweis:  De svchost Prozess braucht keine CPU . der wird ja auch beendet, wenn man auf "OK" drückt. Das läßt sich dann auch in dem Prozessmonitor nachvollziehen. Statt 7 svchost sind es dann nur noch 6 Prozesse.

VIELEN DANKE jeden falls für Deine ausführliche Hilfe - auch wenn ich mir noch nicht zutrau da einfach "blind" und unwissend zu folgen. Ich hätte schon gerne das Prinzip verstanden ,das Du anwendest und die Absicht , die du verfolgst.
Vielleicht kannst Du mir damit auch noch weiterhelfen?

DANKE -

Viele nette Grüße,
pc-Frustie

  

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Also okay langsam =)

Die Einträge die du anhaken sollst, gehören einfach nicht auf ein System. Grundsätzlich lösch man diese.

Die anderen Sachen mit "sc delete" bewirken das die Service von vielen Programmen gelöscht werden, kann das System massiv langsam machen und beeinflussen. Deswegen werden unnötige einfach rausgeschmissen.


Wenn der Autostart überpackt ist, behindert es auch sehr die Leistung, deswegen wird er auch aussortiert. Sollten da Sachen bei sein die du dringend darin benötigst, dann lass es darin.

 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ähm,das dieses system scheckheft gepfelgt wurde,wird übersehen.Persönlich würd eich keien mehr helfen,der sein system mit tune up zerlegt.Höschtens die Standardprozedur...


« Windows XP: wie kann könnte ich meine pc schneller machenWindows XP: laptop yakumo g733, die tasten wo hochzahlen sind sind immer ohne Fn drücken »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Arbeitsspeicher
Siehe RAM. ...

Hauptspeicher
Siehe RAM. ...

Speicherkarte
Speicherkarten sind externe Speichermedien, die in verschiedenen Endgeräten und dem Computern benutzt werden. Viele Geräte haben zwar einen internen Speicher, d...