Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen
Thema geschlossen (topic locked)

Windows 7: God Modus unter Vista und Win 7 aufrufen . Optionen der Systemsteuerung

Was ist der GOD MODUS (Gott Modus) bei Spielen usw. bekannt als Modus der Unsterblichkeit. Bei Vista und Windows 7 wird dieses nicht unsterblich und auch nicht unzerstörbar.
Einen praktischen Nutzen erfüllt er aber durchaus, lassen sich mit seiner Hilfe doch sämtliche Einstellungsmöglichkeiten der Systemsteuerung auflisten – und zwar fein säuberlich sortiert in einem einzigen Fenster, wodurch das mitunter umständliche Navigieren durch die Menüstrukturen überflüssig wird.
So funktioniert's
Die Systemsteuerung aufrufen, rechts oben befindet sich ein Suchfeld. In dieses Suchfeld ein kleines  a eingeben. Nun macht sich die Systemsteuerung mit allen durchführbaren Optionen, alphabetisch geordnet auf und ist durch anklicken sofort verfügbar.
Wer nicht den Umweg über die Systemsteuerung gehen will, kann sich dies mit einem Ordner direkt am Destop einrichten.

Auf dem Desktop einen neuen Ordner erstellen und diesen wie folgt benennen:
GodMode.{ED7BA470-8E54-465E-825C-99712043E01C}
Den gesamten String als Ordnername benutzen .
Nach Bestätigen des neuen Namens heißt der Ordner nur noch "GodMode" und bietet mit einem Doppelklick direkten Zugriff auf die erweiterten Funktionen der Systemsteuerung. Wer den Ordner anders benennen möchte, braucht das "GodMode" beim Erstellen des Ordners lediglich gegen einen beliebigen anderen Namen auszutauschen.
Vorsicht bei 64-Bit-Versionen
Dieser Modus funktioniert unter Windows 7, als auch dessen Vorgänger Vista, allerdings gilt dies nur für die 32-Bit-Versionen.
bei 64 Bit Versionen, kann es zu Abstürzen des Explorers kommen 


« Windows XP: Mein PC fährt verzögert hoch.Win XP: Acer Aspire E300 formatieren, aber riesen Problem »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Systemsteuerung
Die Systemsteuerung ist ein Windowsprogramm, mit dem sich viele wichtige Einstellungen vornehmen lassen, man angeschlossene Geräte kontrollieren und Windows-Bestandt...

Ordner
Ordner bilden die kleinste Einheit eines Speicherbehätnisses in einem Dateisystem. Dateien kann man sich besseren Übersicht in Ordner speichern. Diese koennen v...

Desktop
Als Desktop bezeichnet man die Arbeitsoberfläche eines Computers. Der Desktop ist nichts anderes als eine grafische Benutzeroberfläche (Graphical User Interface...