Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows Vista: Laptop geklaut - Wie deinstalliere ich Windows vista trotzdem?

Mir wurde vor kurzem mein Laptop geklaut auf dem ich sowohl ein Windows Vista als auch Ein windows office programm installiert hatte. jetzt habe ich einen neuen laptop, ein macbook, und möchte die beiden (vista und office) gerne weiterverkaufen. Dafür muss ich sie ja aber erst deinstallieren oder? kann ich das irgendwie selber obwohl ich meinen laptop nicht mehr habe? kann man den product key zb irgendwie sprerren lassen und einen neuen bekommen oder sowas?

für hilfe wär ich sehr dankbar!

LG


Mein Computer-System:
   
Mein PC ist etwa 0-2 Jahre alt.


Letze Aenderungen bevor der Fehler auftrat:

Ich habe neue Software installiert: Vista und office



Antworten zu Windows Vista: Laptop geklaut - Wie deinstalliere ich Windows vista trotzdem?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
Dafür muss ich sie ja aber erst deinstallieren oder? kann ich das irgendwie selber obwohl ich meinen laptop nicht mehr habe?
Ja, aber nur mit Voodoo oder durch eine Wallfahrt nach Lourdes, entsprechend großzügige Spenden (am besten 5-stellig) an die dortige Kirchenvertretung und allerheftigstem pausenlosen mehrtägigen Beten für eine Ferndeinstallation. M. a. W.: Nein.

 
Zitat
kann man den product key zb irgendwie sprerren lassen und einen neuen bekommen oder sowas? 
Ja, nein, vielleicht, weiß nicht. Neuen Key gibt es mit Wohlwollen Microsofts unter Vorlage des Original-Kaufbelegs/Kaufnachweises und / oder (auch telefonisch) bei Vorhalten der Original-CDs (Label im CD-Kranz wird in Verbindung mit der Serial als Echtheitsbestätigung / zwecks Plausibilitätsprüfung abgefragt.) Das ist allerdings nicht möglich, sollte es sich um ein auf dem Notebook vorinstalliertes Vista und Office ohne eigene Installations-CD handeln. Da aber Office bis zur aktuellen Version keine Aktivierung wie z. B. Windows erfordert, ist ein "ungültig machen /sperren" des alten Keys ohnehin Nuts.

BTW: ein Verkauf einer auf dem Notebook vorinstallierten Vista-Version ohne eigene Original Install-DVD ist ohnehin Unsinn. Niemand wird Geld lediglich für eine nicht auf Legalität prüfbare Windows-Seriennummer ohne Original Installationsdatenträger ausgeben.

BTW BTW / PS / PS: Gehe einfach davon aus, dass der neue "Besitzer" des Notebooks jetzt auch Eigentümer der auf dem Notebook legal vorinstallierten Vista-Version ist und vergiss die "Nummer " mit dem Verkauf. In der Idee steckt zuviel Wunsch und Phantasie...Die Realität ist einfach: Pech gehabt / dumm gelaufen.    
« Letzte Änderung: 16.07.10, 21:51:11 von PWT »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich würde bei MS nachfragen , evtl bekommst Du einen neuen KEY für die Software .

Dann kann der Dieb nichts mehr damit anfangen , aber der wird wohl eh neu installieren .....


Kontakt zum Microsoft-Aktivierungscenter
Tel.: 00800 - 22 84 82 83 oder 0800 - 28 48 283  <<< alten KEY bereithalten !
Kunden mit Hör- oder Sprechproblemen haben die Möglichkeit
per Fax (0044 8705 275 675) die Microsoft Produktaktivierung zu kontaktieren.
gebührenfreie Telefonnummer

 
MS-Seite :
http://support.microsoft.com/kb/307890/de


« t-online 6.0 funktioniert nicht bei Windows 7 (64-bit Version)Windows 98: Bei Knuddels einloggen »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Laptop
Veralteter Begriff für einen mobilen Computer. Siehe auch Notebook...

Software
Der Begriff Software (zu Deutsch: weiche Ware) ist ein Sammelbegriff für sämtliche Computerprogramme, die auf einem Computer ausgeführt werden können....

High Key
Der Begriff High-Key wird im Bereich der Fotografie verwendet. High-Key beschreibt einen technisch-gestalterischen Stil, bei dem das Bild absichtlich etwas überbelic...