Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows 7: externe platte bootfähig machen

Hallo an alle,

ich möchte gerne eine externe 2,5' USB-Disk bootfähig machen, um eine mittels Trueimage erstellte Datensicherung notfalls zurückspielen zu können.
Ist das möglich und wenn ja wie?

Eine Boot-CD habe ich natürlich, aber von Platte wäre es mir lieber.

Danke schon mal vorab
Gruß
Reiner


Mein Computer-System:
   
Mein PC ist etwa 0-2 Jahre alt.


Letze Aenderungen bevor der Fehler auftrat:

Ich habe neue Hardware installiert: 



Antworten zu Windows 7: externe platte bootfähig machen:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt
Extra-Platte ist da doch etwas übertrieben oder? Ein USB-Stick genügt mit BartsPE und einem Acronis Plugin dafür - Googlen da steht einiges darüber.

Hallo Dr.Nope,

danke für die Antwort, wenn sie auch nicht annähernd dem entspricht, was ich erhoffte.
Ich könnte natürlich vom USB-Stick booten, brauche aber trotzdem eine externe Platte, um eine Rücksicherung von rund 240 GB Daten und Programme zu bewerkstelligen. Es geht ja per CD, aber ich wollte nicht noch weitere Utensilien für einen Restore mitschleppen.
Ich bin als Dozent für MS Office bundesweit unterwegs und da zählt jedes unnötige Gramm, was ich in meiner Notebooktasche zu tragen habe.
Meine Frage hatte daher schon seinen Grund.

Gruß
Reiner

Wenn z.B. Acronis dir die Möglichkeit, das Bootmenü mit gesamter Software  auf die Externe HDD zu übertragen anbietet, kannst du dies tun. Wenn diese Option nicht gegeben ist, nützt dir auch eine bootfähige HDD nichts, da die Linuxoberfläche nicht gestartet wird.

Ich bin mir nicht ganz sicher aber wie schon erwähnt, Acronis 2011 bietet glaube ich die CD und auch den Stick als Bootmedium an.
  

Habe ich das richtig verstanden, du möchtest von der Externen Festplatte Booten ?
Weiter schreibst Du jedes Gramm in der Tasche zu-viel ?
Die Boot-CD von Acronis wiegt ca. 3 Gramm das sollte doch machbar sein.
Deine HDD ist ja wohl erheblich schwerer. ;D

Burgeule

Hallo Hannibal624,

leider bietet Acronis diese Möglichkeit nicht.
Da muss ich wohl bei meiner Boot-CD bleiben.

@Burgeule,

manchmal macht es Sinn, über das Nachzudenken, was man gelesen hat(oder glaubt gelesen zu haben).
Versuche doch mal 240 GB Daten auf eine CD zu bekommen. Wenn Du das schaffst, bleiben wir bei der CD.
Die Festplatte und die Boot-CD habe ich natürlich immer dabei, um gegen kompletten Datenverlust gewappnet zu sein.
Ich möchte einfach nur so wenig Material wie möglich mitzuschleppen.

Gruß
Reiner

Nö ich wollte nicht versuchen 240 GB auf CD zu bringen.  ;D
Du wirst aber durch 3 Gramm weniger Gewicht deiner CD auch keine Erleichterung verspüren.
Das wollte ich dir damit sagen.  ;)
Die HDD kann man ja nicht einsparen aber vielleicht im Fahrzeug für den Notfall deponieren.

Burgeule

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Bliebe noch die Möglichkeit die BartsPE auf die Festplatte zu bringen mit dem Acronis Plugin un dann davon zu starten. Weiß zwar nicht was da jetzt umständlich ist vom USB-Stick zu booten + Platte als Datensicherung, aber das geht auch so. Unter PE kannst du auch von Festplatte zu Festplatte kopieren. Da gibt es auch weitere Tools wie Plugins für den Totalcomamnder

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Mit grub4dos-0.4.4 kann man eine externe Festplatte bootbar machen, dafür wird
grub4dos-0.4.4.zip und grubinst_1.0.1_bin_win.zip benötigt. Beides ist hier zu bekommen.

Klick

In diesem Videotutorial (enlisch) wird gezeigt, wie man es macht.

Klick

Die Festplatte vorher partitionieren, für die Bootpartition müssten 200Mb
reichen, da muß später nur das Acronis.iso drauf, welches mit dem Acronis
Bootable MediaBuilder erstellt wurde.Zuletzt muß noch die menu.lst bearbeitet
werden.Auf der Bootpartition, sind nachher folgende Dateien.

menu.lst
das ISO-File
grldr

das memdisk wie im Video gezeigt kann man sich sparen.

Hier der Inhalt der menu.lst

------------------------------

  splashimage /bgimage/grub_face.xpm.gz


color red/black yellow/blue

timeout 120



title Acronis Acronis Image 10


map /Acronis_10.iso (hd32)

map --hook

chainloader (hd32)

boot



title

kernal

initrd


title Restart The Computer

reboot

-------------------------------

Das geht auch mit USB-Stick! Ich habe das selber mit Acronis 10 getestet.
Have Fun

USB Festplatte mit Acronis True Image booten


USB Festplatte Bootfähig mit Acronis machen:

Um ein bootfähiges Acronis auf eine USB Festplatte zu bekommen, müsste sie ein Wechsellaufwerk sein.

Eine USB Festplatte wird aber nicht als Wechselmedium erkannt:

Daher kann sie auch mit Windows als aktiv gekennzeichnet werden.
Einfach das Kontextmenue aufrufen und als aktiv kennzeichnen

 
Jetzt wäre die Festplatte Bootfähig, aber leider lässt sich Acronis nicht darauf als Bootsoftware installieren, da Acronis eben ein Wechsellaufwerk voraussetzt.

Mit einem Trick geht es dennoch die USB Festplatte zum Booten zu bringen.
Man braucht dazu einen Stick den man mit Acronis bootfähig gemacht hat
und natürlich eine USB Festplatte.
Dann ruft man Acronis auf dem Rechner auf (muss installiert sein)

Und wählt Backup von Laufwerken und Volumes

In der Auswahl der Quelle den USB Stick
Als Ziel Festplatte C oder D
Im Anschluss kann der USB Stick entfernt werden.
Nun macht Ihr mit Acronis ein Recovery
In der Auswahl der Quelle die eben erzeugte Backup vom USB Stick nehmen

Als Ziel natürlich die USB Festplatte

Jetzt ist die Festplatte Bootfähig mit Acronis

Jetzt kann man natürlich auch den noch freien Teil zu einer Partition machen und formatieren, z.B. um seine Backups dort abzulegen.

 

 



« Windows 7: HDDs plötzlich nur noch "Einfaches Volumen"Computerabsturz beim deinstallieren »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...

Hardware Dongle
Ein Hardware Dongle ist ein kleiner Stecker, der ein Verschlüsselungssystem für eine bestimmte Software enthält. Ein Dongle gilt als eine der sichersten Ko...

Hardware
Der Begriff Hardware (zu Deutsch: harte Ware) ist ein Sammelbegriff  für mechanische und elektronische Ausrüstung eines Systems. Bei einem Computer bezeich...