Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: pc Ausgelastet

hi!
ich hab eine frage, die auf den ersten (und vielleicht auch zweiten) blick etwas .....isch erscheint:
ich habe einen p3,600Mhz,196MbRam und winXP drauf.

wenn ich XP starte starten manche anwendungen nicht (noch nichtmal der TaskManager) wenn er dann doch startet sehe ich, dass das system zu 100% überlastet ist.

meine frage: soll ich mir vielleicht lieber wieder win98SE draufmachen?
oder kann man da in XP irgendwas umstellen, damit merin pc nicht so ausgelastet ist?

vielen dank



Antworten zu Win XP: pc Ausgelastet:

Also ein anderes OS kann die Lösung nicht sein. Könntest Du Dir vielleicht etwas virusartiges eingehandelt haben oder ist das eine Neuinstallation?

ja neuinstallation!
vor 2 tagen neu drauf gemacht

vorher hatte ich immer win98 und kam immer gut zurecht

aber ich wurde zu XP überredet -g-

Was hast Du denn noch installiert außer Win? Vielleicht Office und irgendwelche Messanger oder so? Sieh mal in Deinen Autostartordner, was da so läuft.

alles was ich mach is:

wmp -> cds rippen
icq
und computerhilfen

sonst läuft nix

außer XP hab ich fast nix drauf:
kein office, nochnichma n brennprogramm

nur ca 1,5gb musik
das wars

systemauslastung is im moment
..100%!!

Versucht Dein ICQ vielleicht vergeblich eine Verbindung herzustellen?
Versuch mal das klassische Design einzustellen, damit dieser ganze grafische Müll nicht geladen wird. Wie ist Deine Auslagerungsdatei eingestellt? Von Win verwaltet?

icq versucht keine Verbindung zum Internet herszustellen, da bin ich grad online und chatte.

auslagerungsdatei: ja die steuert windows.

verflixt! Sieh mal in den Task-Manager, welche Programme oder Dienst diese CPU-Zeit brauchen.

sorry das ich nachfrag
aber wo seh ich das denn?

kenn mich mit XP nich so aus

danke schonmal für deine hilfe

drück mal str-alt-entf und dann auf Task-Manager. Dann siehst Du die Programme, die offen sind und auf der nächsten Karte die laufenden Prozesse.

prozesse: 27

was genau soll ich dir da jetzt sagen??
ich habs nicht ganz begriffen
entschuldige

klick mal im Taskmanager bei den Prozessen oben auf die CPU-Zeit. Dann wird die Anzeige nach Auslastung sortiert. Die Prozesse, die am meisten Rechnerzeit verbrauchen kannst Du mal posten.

system.exe
smss.exe
csrss.exe
winlogon.exe
services.exe
lsass.exe
svchost.exe
msdtc.exe

die wechseln sich aber ständig ab
reichen die oder soll ich alle posten?

nee, das reicht wenn das die sind, die die meiste Rechenzeit verbrauchen. Tja, das sind scheinbar alles Systemprozesse, nix ungewöhnliches. Ich bin im Moment etwas ratlos. Ich melde mich, wenn ich eine Eingebung habe.  


« Win XP: Outlook ExpressWin XP: Hilfe, Würmer u. Trojaner auf dem Pc!!! »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Directory
Ordner im Dateisystem eines Computers. Siehe auch Ordner ...

Microsoft Office
MS Office ist ein Software-Paket des amerikanischen Unternehmens Microsoft für die Betriebssysteme Windows und Mac OS. Zu dem Paket gehören Programme wie Word, ...

OpenOffice
OpenOffice ist eine kostenfreie Bürosoftware, die auf zahlreichen Betriebssystemen läuft und in vielen Sprachen erhältlich ist. Die Open-Source Software en...