Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: Systemklänge

Man kann so weit ich weis als Systemklänge auch eigene Klänge nutzen. Ich würde gern den Startklang ändern, ist der auch über die normalen Systemklänge erreichbar? Außerdem hätte ich gern ein permanentes Geräusch wenn der Rechner läuft  (am liebsten abhängig von der Systemlast) ist das irgendwie möglich?



Antworten zu Win XP: Systemklänge:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Startsound kann man ändern, für das Auslastungsgeräusch ist mir nichts bekannt.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Mit der Systemlast ist nicht zwingend, mir würde schon ein permanentes Hintergrundgeräusch reichen. Zum besseren Verständnis, mit schwebt folgendes vor: wenn Windows startet soll das Geräusch eines startenden Schiffsdiesel zu hören sein, wenn es läuft soll auch der Motor laufen und beim Herunterfahren soll der Motor abgeschaltet werden.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

nee, so war das nicht gedacht !
Systemstart, Sound abspielen, Ende.

Ständig ein Geräusch, da wird man ja wahnsinnig  :o

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Aber von mir ist es so gedacht. Keine Angst ich werd nicht so schnell wahnsinnig (bin ich vieleicht schon :-) )

Da die Anfrage zu Windows-XP gestellt ist, muß sich der TO nicht unbedingt ein neues Betriebssystem zulegen, um Startklänge von Window-7 verändern zu können...  ;D

Die Möglichkeiten, die XP über die Systemsteuerung bietet (Sounds und Audiogeräte), hast Du bereits erfolglos getestet? - Siehe Bild unten -> Soundschema ändern und speichern...
Heißt dann eben nicht mehr WindowsXP-Startvorgang.wav -> sondern Start-Schiffsdiesel-XP.wav

Deine selbst erstellten Klänge kannst Du ja in das gleiche Verzeichnis speichern wie das in XP erfolgt / oder Du gibst den Pfad zum Verzeichnis vor.

Eine "Dauerbelästigung" haben die Microsoft Programmierer nicht vorgesehen - da mußt Du Dir eine Datei in den Autostart legen (z.B. "Dauerton.bat") und mit der rufst Du mit Zeitverzögerung wegen des abzuschließenden Bootvorganges einen Player auf, der das Dieselgenagele in Endlosschleife ableiert bis zum Shutdown.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Da die Anfrage zu Windows-XP gestellt ist...
Ich bitte um Entschuldigung - ich habe aus irgendeinem Grunde (zu früh am Morgen?) Win7 vorausgesetzt.
Deshalb löschte ich nun flugs diesen meinen Beitrag, weil sinnlos.

Jürgen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke erst mal, das mit dem Starten hab ich schon gefunden, ich hatte nur gehofft, das jemand eine ander Lösung für die Dauerbeschallung kennt, außer einem Player.

Was meinst Du womit die in Sounddateien gespeicherten Klänge hörbar gemacht werden - das macht auch ein Player.
Wenn Dir der Dauerbetrieb eines Player nicht genehm ist, kannst Du auch einen arbeitslosen Schiffsmotorenschlosser mit Fähigkeiten eines Stimmimitator neben den PC platzieren. - Der kann mit Einsicht auf die Aktivitäten auf dem Desktop vielleicht auch intensiver oder schwächer "Laut geben". 


« Win XP: Win XP: Tastaturproblem l=3 und o=6Win XP: Google startseite geht nicht »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...

Soundkarte/ -prozessor
Eine Soundkarte, (auch Audiokarte, selten Tonkarte - im Englischen Sound Card) verwandelt Tondateien in Signale für die Lautsprecher um. Dafür gibt es einen eig...

Blende
Die Blende, oder auch fotografische Blende, ist eine mechanische Vorrichtung und Teil des Objektives bei Foto- und Videokameras. Dieser Teil des Objektivs kontrolliert di...